Wie ist das eigentlich...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von malike 24.09.06 - 21:14 Uhr

...wenn man ALG 2 beantragt hat und beantragt danach die Babyerstausstattung?
Könnte man dann immer noch zur Caritas gehen, oder nur wenn der ALG 2 Antrag abgelehnt wurde?!
Weil ich im unteren Beitrag gelesen habe, das einige 900-1300 Euro bekommen haben. Das ist wirklich viel Geld!
Ich steige da noch nicht so ganz durch!#hicks

#danke Für eure Antworten!

LG- Malike

Beitrag von sally18 24.09.06 - 21:24 Uhr

also mir wurde gesagt du must zwar bei der caritas angeben das du alg 2bekommst aber beim arbeitsamt musst du das nicht angeben du kannst also auch zur caritas gehen

Beitrag von laurinchen 24.09.06 - 21:27 Uhr

Hallo!
Damals gabs ja noch kein ALG 2. 2003 war meine Schwster aber arbeitssuchend. Sie mußte erst beim Sozialamt die Erstausstattung beantragen. Dort wurde dies abgelehnt und dann konnte sie mit diesem Ablehnungsbescheid zur Caritas.
Weiß leider nicht ob das heut auch so ist.
Gruß
Bea

Beitrag von laurinchen 24.09.06 - 21:35 Uhr

Schau mal hier!

Vielleicht hilft das etws weiter.

http://www.eltern.de/familie_erziehung/erziehung/weitere_hilfen.html