Wer hat noch einen Wickeltisch stehen ?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von thorstine 24.09.06 - 21:24 Uhr

Hallo und guten Abend !

Wer von Euch hat denn noch einen Wickeltisch im Kinderzimmer stehen ? Ich mein, er ist ja ganz praktisch für das abendliche Wickeln, aber ansonsten braucht man ihn doch wirklich nicht mehr.....

Danke und Gruss Thorstine mit Mia (27 Mon)

Beitrag von zenaluca 24.09.06 - 21:28 Uhr

Hallo!

Wir haben Elianos Wickeltisch abgebaut als er 7 Montae alt war - er ließ/läßt sich nur im Stehen wickeln und auf dem Tisch war mir das zu riskant.

Demnächst werden wir wieder einen aufstellen müssen ;-)

LG Larissa (34ssw) + Eliano (15.09.04)

Beitrag von shajenn2 24.09.06 - 22:27 Uhr

Hallo Larissa

Wie macht ihr das im stehen wenn er rundum vollgekackert ist?

Ich mußte Paulina letztens mal stehend wickeln, mangels hinlegegelegenheit, da wir beide keine übung darin haben war das eine Katastrophe

Liebe Grüße
Ulrike

Beitrag von zenaluca 25.09.06 - 06:42 Uhr

Hallo Ulrike!

Hm, ich weiß nicht, bei uns klappt das immer gut. Vielleicht weil ich schon es schon so lange mache. Ich wickle Eliano während er spielt oder aber er muss sich auf einen kleinen Tisch am Fenster stellen (ich bin nicht mehr ganz so beweglich) und schaut den Autos zu.

Notfalls kann man die Knilche übrigens auch einfach in die Badewanne/Dusche stellen.

LG Larissa (34ssw) + Eliano (15.09.04)

Beitrag von maike.ho 24.09.06 - 21:30 Uhr

Hallo!

Also ich habe den Wickeltisch zur Kommode umgebaut, als unsere Kleine (ich weiß es nicht mehr genau) ca. 21/22 Monate war......

Liebe Grüße Maike mit 3 Kids

Beitrag von maeuschen27 24.09.06 - 21:30 Uhr

hallo meine tochter ist 19 monate alt und ich wickel sie auch noch auf dem wickeltisch,ich muß sie zwar quer legen#hicksaber es ist für mich einfacher als wie auf dem bett oder fußboden;-)


gruß


tanja

Beitrag von silke_35 24.09.06 - 21:57 Uhr

Hallo,

Tim ist jetzt 22,5 Monate und wir haben den Wickeltisch noch stehen. Warum auch nicht? Er ist noch nicht trocken und das dauert bestimmt auch noch. Als er ca. 1 Jahr alt war, war es immer ein ziemlicher Kampf beim Wickeln, aber jetzt klappt es wieder prima. Wenn er keine Windeln mehr benötigt (außer nachts), dann werde ich den Wickeltisch umbauen in Komode mit Regal.

Lieben Gruß
Silke

Beitrag von 01wba056 24.09.06 - 21:58 Uhr

Hallo,
wir haben gar keinen Wickeltisch gekauft, weil ich den irgendwie unnötig fand. Bis jetzt ist er mir nicht abgegangen! Wieder was gespart!

lg
Mia + Billy 19.05.2006

Beitrag von silke_35 24.09.06 - 22:15 Uhr

Hallo Mia,

habe gerade Deine Antwort gelesen. Nicht böse sein, aber vielleicht wird es Dir Dein Rücken irgendwann mal danken. Die Kinder bleiben nicht immer so ruhig, wie sie es vielleicht mit 5 Monaten noch sind.

....aber vielleicht brauchste ja keinen.


Lieben Gruß
Silke

Beitrag von bibabutzefrau 24.09.06 - 22:19 Uhr

also unserer steht auch noch.Für uns ganz selbstverständlich das Ida zum wickeln auf den Tisch kommt.Keine Widerrede;-)
Ich glaube die will da auch gewickelt werden.Wollte sie mal im Wohnzimmer wickeln da hat sie meine Hand genommen und ist mit mir ins KIZI spaziert.Ok alles klar.
Und bald kommt ja auch Idas Geschwisterchen.Da brauchen wir die eh nicht abbauen.Ansonsten würde ich sie halt zur normalen Kommode umbauen (da ist so ein Aufsatz drauf)

LG Tina (19 Monate) und Minimax im Bauch (19 SSW)

Beitrag von shajenn2 24.09.06 - 22:24 Uhr

Paulina ist 19 Monate und ich habe den Wickeltisch auch noch stehen, ich wickel sie dort, ziehe sie darauf an, mache sie dort Bettfertig.
Im Urlaub mußte ich das alles auf dem Bett machen und fand das mehr als unbequem. hinzu kommt noch das für Paulina das Bett Spiel und Tobestätte ist und sie sich dementsprechend auch verhalten hat.


Liebe Grüße Ulrike

Beitrag von bettibox 25.09.06 - 07:21 Uhr

Hallole,

so ist es bei uns auch. Tabea ist jetzt 22,5 Monate und wir wickeln immer noch auf dem Wickeltisch. Im Urlaub fand ich das Wickeln auf dem Bett auch ätzend, erstens turnt sie da immer rum und hält überhaupt nicht still und zweitens ist das für meinen Rücken absolutes Gift. Wir werden den Wickeltisch behalten bis wir nicht mehr wickeln müssen.

LG Ines

Beitrag von edea 24.09.06 - 22:55 Uhr

Hallo!

Wir haben ein Wickelbrett, daß auf dem Fußende des Bettchens liegt. Abends nehm ich das Brett runter, damit Lukas sich bei seinen nächtlichen Wanderungen durchs Bett nicht die Rübe stösst. :-p

Zum Wickeln kommt er immer aufs Wickelbrett. Noch bleibt er nämlich brav liegen, wenn man ihm dabei eine Cremedose oder ähnliches in die Pfoten gibt. #cool
Wenn ich dagegen mal woanders bin und ihn auf dem Boden wickeln muss, besteht schon akute Fluchtgefahr. #schwitz

LG
Edea und Lukas * 14.07.05

Beitrag von visilo 25.09.06 - 06:55 Uhr

Unsrer steht auch noch, woanders läßt sich Lukas kaum wickeln. Bei meinen Eltern ist das immer ein totaler kampf.

LG
visilo+Lukas (16.11.04)

Beitrag von thorstine 25.09.06 - 08:30 Uhr

Hallo....

danke für Eure vielen Antworten. Ich hab nun auch den Entschluss gefasst, den Tisch noch etwas stehen zu lassen. Es ist doch viel bequemer, einfacher und Rückenfreundlicher die Mia abends auf dem Wickeltisch zu wickeln. Solange sie beim Schlafen noch eine Windel benötigt, werde ich ihn wohl nutzen.

Nochmals Danke und einen schönen, spannenden Tag !

Thorstine

Beitrag von ayshe 25.09.06 - 09:24 Uhr

hallo,

nachdem wir unseren jetzt schon seit bestimmt 3 monaten nicht mehr gebraucht haben,
haben wir gestern den aufsatz abgenommen :-)



lg
ayshe (janina, 29 monate)