Brauche dringend hilfe, wegen rücknahme der scheidung!!!

Archiv des urbia-Forums Trennung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Trennung

Sorgerecht, Umgangsrecht, Unterhaltszahlung ... ? Wenn sich ein Paar zu einer Trennung entschließt, ergeben sich für jedes Elternteil ganz neue Fragen an die eigene Lebensplanung.

Beitrag von pegasuse 24.09.06 - 22:22 Uhr

Also..heute schreib ich auch mal hier herein ;-)

Ich habe mich letztes Jahr im Januar von meinem (Noch)Mann getrennt...somit ist das Trennungsjahr natürlich schon um, aber ein Termin zur Scheidung steht immernoch nicht fest.

Mittlerweile ist auch viel (sehr viel) zeit vergangen, und wir haben uns sehr oft unterhalten etc. da wir auch einen gemeinsamen Sohn haben, haben wir (trotz das wir nicht mehr zusammen waren) gemeinsame spaziergänge etc gemacht.
Nun sind wir uns wieder einen Schritt näher gekommen, wir sind auch wieder zusammen und wir sind nun am überlegen ob die Scheidung nicht doch zu überrumplet war???

Meine Frage ist nur, kommen auf uns dadurch weitere Kosten zu, wenn wir die Scheidung zurück ziehen? Und, geht das so einfach?

Würde mich freuen wenn mir hier irgendjemand helfen könnte.

Danke #klee

LG
Jessy

Beitrag von sunflower2877 25.09.06 - 02:40 Uhr

Hallo Jessy,

ich hatte vor zwei Jahren die Scheidung eingereicht, nach fast 1,5 Jahren waren wir auch wieder zusammen und wollten es nochmal miteinander versuchen.
Ich habe meinen Anwalt angeschrieben und die Situation erklaehrt, der hat die Scheidung einfach beim Gericht zurueckgezogen und ich bekam ein Bestaetigungsschreiben.
Ich musste nichts zahlen. Vielleicht musst du was zahlen wenn der Termin schon feststeht das weis ich nicht. Hoffe ich konnte dir bischen helfen.

lg sunflower

Beitrag von pegasuse 25.09.06 - 16:59 Uhr

Hallo....also ein termin steht noch nicht fest.

Beitrag von pegasuse 25.09.06 - 17:00 Uhr

Aber danke für deine Nachricht ;-)

Beitrag von funny_01 25.09.06 - 17:42 Uhr

Hallo

ichwürde an deiner stelle mal ganz unverbindlich beim gericht anrufen und nachfragen!
außerdem denke ich wenn alles wieder im gut werden ist , sind ein paar kosten ja nicht so schlimm hauptsache ihr seit wieder eine familie ,.......was schöneres kann man sich ja garnicht wünschen !

wünsche dir und deiner familie alles gute und viel glück,
lg. Funy