nach fast 2 jahren pillenabsetzung tage immer noch durcheinander??

Archiv des urbia-Forums Verhütung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Verhütung

Pille, Kondom oder doch Spirale? Im Laufe der Jahre probieren die meisten Frauen verschiedene Methoden der Verhütung aus. Da tauchen eine Menge Fragen auf, für die hier der Raum ist. Übrigens: Medikamente und Verhütungsmittel dürfen bei uns nicht weitergegeben werden.

Beitrag von lattal 24.09.06 - 22:42 Uhr

hallo leute

ich habe wie im betreff schon genannt nun schon seit fast 2 jahren die pille abgesetzt und trotzdem kommen sie fast jeden monat bis zu 10 tagen später...
is das normal?ich war wegen umzug und viel arbeit schon seit nem jahr nich mehr beim frauenarzt aber der meinte beim letzten besuch das is normal..aber nach 2 jahren??
ich verhüte gar nicht weil mein verlobter und ich schon gern ein kind hätten aber es einfach auf uns zukommen lassen wollen a la wenns klappt klappts wenn nicht solls einfach noch nicht sein...also ohne verrückt machen lassen.
da die tage letztes mal eine woche später als im vormonat kamen ( ca.23.8.) und jetzt wieder noch nicht gekommen sind frag ich mich halt ob da was net stimmt also nichz unbedingt ne schwangerschaft aber allgemein..
wäre schön wenn ihr mir ein bisschen helfen könnt!bis dann viele grüsse!!

Beitrag von enti1976 25.09.06 - 13:02 Uhr

Vielleicht hast du einfach einen längeren Zyklus - viele Frauen haben Zykluslängen von ca. 35 Tagen oder so... - hat sich das bei dir nicht auch auf einen gewissen zeitraum eingependelt?

genau 28 Tage haben die wenigsten - aber mit der Pille hat man die eben automatisch...

Ich hatte auch eine Zeitlang einen Zyklus von 21 Tagen - das ist erst nervig, da hat man grad mal 2 wochen ohne BLut :-[

Fruchtbare Tage sind ca. 14 Tage vor dem zu erwartenden Menstermin - also bei 35 Tagen erst am 21. Tag - nur so zur Info.

LG Enti