Öl im Gemüse

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von carlotta71 24.09.06 - 23:29 Uhr

hallo,
2 fragen, da ich nun mit dem zufüttern beginnen werde:
warum ist es wichtig, öl in den gemüsebrei zu geben?

warum ist in den fertig gläschen kein öl im gemüse (z.b. karottengläschen besteht aus karotte und wasser und es fehlt jeder hinweis auf das zufügen von fett)????????

#danke

Beitrag von ramona2405 25.09.06 - 06:56 Uhr

HI,

Öl ist wichtig für die Vitaminaufnahme ohne dem könnte der Körper die Vitamine nicht verarbeiten und aufnehmen daher ist Öl wichtig (auf 200 Gramm ca. 8 Gramm Öl; auf Gläschen meist noch ein TL dazu geben).

IN Gläschen ist Öl enthalten aber zu wenig, daher macht man meißt noch einen TL extra oben mit drauf und rührt es um. Du musst mal nachschauen auf den Etiketten wieviel Fett drin ist. Es sollten 8-10 Gramm Öl auf 200 Gramm sein.

LG Ramona und Aylin (*18.05.2006)

Beitrag von casi8171 25.09.06 - 08:04 Uhr

Hi

die Hersteller dürfen das mit dem Öl nicht draufschreiben, weil die Gläschen einer Diätvorschrift unterliegen.

Grad die Karottengläschen sind sowieso nur für den Anfang gedacht und da braucht man noch kein Fett ins Gläschen, weil die Zwerge danach meistens sowieso noch Milch trinken, die genügend Fett enthalten.

lg

Melli + Finn (9 Monate) + Pünktchen 18.SSW