Große Geldosrgen. Weiß nicht weiter

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von hupfer 24.09.06 - 23:49 Uhr

Hallo
Durch eine unvorgesehene Arbeitslosigkeit (wie fast immer) meines Mannes, haben wir im moment ganz große Geldprobleme. Mein Mann hat sei Anfang September zum Glück wieder einen neuen Job. Leider ist der 300km weit weg und er musste sich eine 1 Zimmerwohnung mieten. Die Bank hat unseren Dispo auf 2000 erhöht #schock#hicks
Jetzt muss ich aber nächste Woche ca 1000 Euro überweisen (haben sich angesammelt (inkl. der neuen Miete für 2 Monate und 2 MMKaution)) und wir haben das Geld nicht. Ich bin total verzweifelt. Ich weiß jetzt schon das ich die ganze Nacht nicht schlafen kann weil ich morgen auf die Bank muß um das zu klären. Ich bin fix und fertig und habe niemanden zum reden da mein Mann ja 300km weit weg ist #heul.

Ich weiß einfach nicht was ich machen soll. Wo ich hilfe bekomme oder sonst etwas. Es dauert einfach bis das Leben wieder in geregelten Bahnen läuft. Was mache ich bis dahin?

LG
hupfer

P.S. Die Miete für die neue Wohnung konnte ich nicht früher überweise, weil wir als keinen Mietvertrag hatten (die Vermieterin hat sich Zeit gelassen). Deswegen sind es jetzt 2 Mieten und 2 MMKaution.

Beitrag von 5element 25.09.06 - 00:49 Uhr

Hallo Liebe Hupfer,

es gibt in den meisten Größeren Städten die Caritas, Diakonie oder andere Kirchliche Einrichtungen. Manchmal können die helfen. Aber da bei euch alles so Zeitlic knapp ist, weiss ich da auch keine wirkliche Hilfe.
Das beste was mir noch einfällt ist mit der neuen Vermieterin zu reden, und auch für dich wäre es nicht was wenn du diese Wohnung auflösen würdest, und zu deinem Mann ziehst? Auf Dauer ist das sicher schwer zu tragen 1 Wohnung und 1 Zimmer für 2 Personen.

Ich wünsch euch ganz viel Glück. #klee

Alles Liebe

Auch wenn ich nicht wirklich helfen konnte

Ich bin auch schon oft sehr verzweifelt gewesen und möchte dich einfach etwas Stützen.

das 5element #liebdrueck

Beitrag von blueshadow944 25.09.06 - 08:28 Uhr

Hallo,eher guten morgen!

Red doch mal mit der Bank,die meißten setzten den Dispo höher ,wenn die wissen,was los ist.Ich würde zur Bank gehen,denen alles erklären,und dann siehst du weiter.Ich kenne das auch.Es ist zwar ein paar Jahre her,aber es hat geklappt.

Versuch es einfach,den aus dem Dispo kommst du auch wieder raus,denn die Bank kann es so eintargen,das es jeden monat z.B. 50 oder 100,- weniger Dispo ist.Wie ein Kredit.

Ich wünsche euch alles gute

#liebdrueck

Beitrag von klaus_ 25.09.06 - 09:32 Uhr

Eltern anpumpen

Geschwister anpumpen

Großeltern anpumpen

Gehaltsvorschuß (NUR IM äußersten Notfall)

Bank weiter Dispo erhöhen : eher unwahrscheinlich, wenn Probezeit - wenn Ihr sehr lange bei dieser Bank seid - vielleicht !
Habt Ihr als Sicherheit ein eigenes Auto - ggf. KfZ-Brief mitnehmen.


Klaus

Beitrag von parzifal 25.09.06 - 12:08 Uhr

Hallo,

die Kaution muss nicht auf einmal gezahlt werden. Soviel ich mich erinnere kann man die Kaution auf 3 Monatsraten verteilen. Das nur falls der Vermieter auf stur schaltet.

Rede doch aber einmal mit dem Vermieter wegen der Kaution, dass Du diese in drei Raten, beginnend ab dem nächsten Monat zahlen kannst. Viele Vermieter sind vernünftiger als man denkt.

Beitrag von junimond.1969 25.09.06 - 13:07 Uhr

Da kann der Vermieter auch gern unvernünftig sein - dass man die Kaution immer in drei Raten zahlen darf und etwaige andere Vereinbarungen unwirksam sind, ist im BGB klipp und klar geregelt:

http://www.gesetze-im-internet.de/bgb/__551.html

Beitrag von parzifal 26.09.06 - 12:17 Uhr

Hallo,

dies habe ich doch gesagt.

Wenn der Vermieter auf stur schaltet hat man die drei Monate Zeit.

Zu meinem zweiten drei Monatsrat ist die Zustimmung des Vermieters notwendig, nämlich erst ab jetzt (also nach ca. zwei Monaten Miete) mit den drei Raten zu beginnen.




Beitrag von jungemama23 25.09.06 - 19:42 Uhr

hi,

P.S. Die Miete für die neue Wohnung konnte ich nicht früher überweise, weil wir als keinen Mietvertrag hatten (die Vermieterin hat sich Zeit gelassen). Deswegen sind es jetzt 2 Mieten und 2 MMKaution.

Was ich daran nicht verstehe. Kann ja sein das die Vermieterin sich Zeit gelassen hat. Aber wiso hast du das Geld für die Erste Miete nicht einfach auf die Seite gelegt? Das du sie zahlen musst war doch von vornerein klar. Was hast du mit dem Geld gemacht? Sorry kann ich nicht nachvollziehen.

Yvonne

Beitrag von hupfer 25.09.06 - 20:31 Uhr

Kannst du nicht nachvollziehen? Ich schon. Ich habe wichtige Rechnungen bezahlt. Mein Mann war arbeitslos. Wir hatten 1100 Euro davon gingen 300 fürs Auto weg und 500 fürs Hausabbezahlen. Damit hatten wir dann noch 300 für Versicherung und Lebensmittel und Spritkosten. MEin Mann muß ja irgendwie auf die neue Arbeitsstelle kommen. 300km kann man schlecht mit dem Bus fahren und der Zug kostet noch mehr wie der Sprit nämlich 554 (Monatsticket (Montags hin und Freitag heim)). Keine Angst ich habe mir nichts gegönnt. Meine letze Hose habe ich mir im April gekauft und die habe ich auch noch geschenkt bekommen. Von Schuhen ganz abgesehen, die habe ich auch im April geschenkt bekommen (gebraucht). Parfum oder soetwas kenne ich im moment überhaupt nicht #heul#hicks!

So nun meine Frage wo sollte ich Geld zurücklegen. Es ist nicht einfach aus der Arbeitslosigkeit rauszukommen. Dewegen haben wir die Stelle angenommen obwohl sie 300 km weit entfernt ist. Du kannst mir glauben mir wäre es anders lieber.

Beitrag von mamasabrina123 26.09.06 - 05:12 Uhr

Hallo Hupfer,

ich kann es nachvollziehen.

War selbst erst vor kurzem in so einer Situation und habe aber Gott sei Dank Hilfe gefunden.

War gar nicht soo einfach weil ich nebenbei noch 2 Kids (Zwillis) im Alter von 2 Jahren habe aber letztendlich verdiene ich nun richtig gutes Geld, alles seriös und bin auch noch Zuhause.

Vielleicht kann ich dir ja weiterhelfen, kontaktier mich doch einfach mal über meine VK wenn du magst.

Koch hopf, bald scheint die Sonne wieder :)

LG

Sabby

Beitrag von hupfer 26.09.06 - 08:58 Uhr

HAllo
Du hast leider keine VK. Ich habe auch eine Tochter sie ist auch 2 und keine relegmäßige BEtreuung für sie. Sonst würde ich arbeiten gehen. Von zu Hause aus das wäre spitze.

LG
hupfer