Welche Symptome bei unbekannter SS?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von macscully 24.09.06 - 23:51 Uhr

Hallo,
das richtet sich mal an alle schwangeren Frauen hier. Wie bemerkt man, wenn man es "offiziell" noch nicht weiss, dass man #schwanger ist? Gibt es Anzeichen dafür, die im Normalfall darauf schließen könnten, dass man es ist?
Ich meine die ersten Frühzeichen, wenn die Regel noch nicht ausgeblieben ist. Meine Mutter erzählte mal, dass sie es einfach gemerkt hatte, dass sie schwanger war, konnte mir aber die "Anzeichen" nicht nennen.
Mich würde das interessieren, ob man bereits nach, zwei Tagen, einer Woche schon etwas feststellen könnte, oder doch erst nur mit Ausbleiben der Regel? (zwecks HGC -Urin Tests)

Vielen Dank an alle werdenden und gewordenen Muttis :)

Beitrag von macscully 25.09.06 - 01:08 Uhr

Ich habe nochmal eine kleine Anmerkung. Ich habe meine letzten Tage am 5.September bekommen gehabt, nach dem meine vorletzte regel schon am 26. Juli gekommen war (also extrem lange Zeit her!) Ich hatte schon letzten Monat gehofft, aber vergebens. Nun hatte ich am Monatg und Mittwoch mit meinem Partner "verkehrt" Leider hab ich jetzt auch noch eine Blasenentzündung, so dass ich kaum sagen kann, was los ist. Mir ist nur aufgefallen, dass ich jetzt dicken gelben Schleim habe und ein leichtes Völligkeitsgefühl (im Becken habe), plus Blähungen und plus ständigem Harndrang - was ich eher auf die Blasenentzündung zurückführe.

Aber kann man eben nach einer Woche schon etwas merken??? Ich habe ja leichte Hitzeschwankungen, also als ob mir plötzlich ganz heiss wird, leichtes Sodbrennen. Nur so Symptome wie Brustziehen, Regelschmerzen nicht! Ich weiss, es ist früh. Geduld war noch nie meine Stärke ;) Nur wir wünschen uns jetzt schon n halbes Jahr ein Kind... und nichts passiert. :(
Deshalb bin ich sehr gespannt darauf, was man in welchem Zeitraum schon merken kann!?!
#danke

Beitrag von emeliza 25.09.06 - 01:31 Uhr

Hallo macscully,

wirklich wissen kannst Du es erst nach dem Test, aber ich war mir dieses Mal schon vorher ziemlich sicher. Es ist aber auch schon meine 2. SS nach ziemlich kurzer Zeit. Bei meiner Tochter hatte ich ein kurzes, aber recht schmerzhaftes Ziehen in der Leistengegend, darauf hin meinte mein Mann ganz trocken: Du bist sicher schwanger. Das hab ich ihm damals nicht geglaubt. Aber er hatte recht, wie sich kurze Zeit später rausstellte. Dieses Mal war es ähnlich. Ich kann nicht mal genau sagen woher ich es wußte, ich war mir einfach sicher. Der Test war nur noch Formsache. Übrigens, die Anzeichen sind bei jedem anders. Mir hat bisher noch nie die Brust weh getan (außer vielleicht beim Milcheinschuß).

Ich drück Dir jedenfalls die Daumen, dass es geklappt hat. Es gibt ja diese Pre-Tests, da kann man schon vor der nächsten Regel testen, ob man schwanger ist. Probier es doch einfach damit aus, wenn Du ungeduldig bist (geht aber, glaub ich, erst eine Woche nach dem Eisprung, also ca. eine Woche vor der normalen Regel.

LG Sandra mit Emeliza (7 Mon.) und Murmelchen (17. SSW)

Beitrag von macscully 25.09.06 - 16:57 Uhr

Also mein Gefühl sagt mir eigentlich heute, dass ich nicht schwanger bin. Ich weiss auch nicht wieso, ich glaube es einfach.
Vielleicht spürt man sowas doch, ich hab mir schon so oft eine SS eingebildet, bis ich dann meine Tage bekommen habe :(

Wahrscheinlich verzögert es sich dieses Mal wieder, oder ich hatte gar keinen ES :/ Bei meinem Zyklus wäre es sowieso ein Wunder!

naja #schmoll