ZB - es sah alles so gut aus...

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von kleinerobbe03 25.09.06 - 07:24 Uhr

Hallo ihr Lieben
es sah soo gut aus, fand ich.
es kann nicht mehr lange dauern, bis meine Blutung einsetzt.
Schon gestern nach dem Absturz ahnte ich es, hatte aber noch Hoffnung.
Und ich bin schon wieder soo traurig!
Ich drück alle, denen es so geht wie mir
und alles Gute für die, die weiter Hibbeln !

Bitte schaut euch mal mein urbia-Zyklusblatt an: http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=113141&user_id=380103

Beitrag von datschi 25.09.06 - 07:30 Uhr

Ach Mensch... ich hätte es Dir so sehr gewünscht! #liebdrueck Aber so können wir gemeinsam in einen neuen Zyklus gehen... meine Temp ist heute auch gefallen! In den wievielten Zyklus gehst Du jetzt?

Erst mal einen #tasse?

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=114446&user_id=565079

LG
Datschi

Beitrag von kleinerobbe03 25.09.06 - 07:35 Uhr

Liebe Datschi

danke
ich geh jetzt in den 4. ÜZ.
Mein lebendes Kind war damals einfach passiert, und so dachte ich, geht es wieder schnell...
Aber bei deiner Kurve gebe ich die Hoffnung noch nicht auf !
Deine Linie ist noch weit weg, 36.9 ist gut (meine Höchsttemperatur!)
liebe Grüße
nina

Beitrag von datschi 25.09.06 - 07:47 Uhr

Liebe Nina...

... ich denke.. wenn es einfach passiert... dann ist es einfacher! Von daher hätte ich mich im Nachhinein auch gefreut, wenn es einfach passiert wäre! Wobei ich es am Anfang so schön fand... sich ganz bewußt für ein Kind entscheiden zu können! Nun ist es zu spät.... aber irgendwann wird es schon klappen!

Nein... diesen Zyklus kann ich beenden... ich hatte zum Zyklusende noch nie einen Abfall, der sich wiede erholt hat... das müsste mit einem Wunder zu tun haben! Zudem habe ich auch ganz schöne Mens-Beschwerden!

Aber ist nicht schlimm.. auf den einen Zyklus mehr oder weniger kommt es jetzt auch nicht mehr an!

Ich drücke Dir ganz doll die Daumen für Deinen nächsten Zyklus!

LG
Datschi

Beitrag von kleinerobbe03 25.09.06 - 14:19 Uhr

Hallo Dagmar

Wie lange "übt" ihr schon ?
Meine ältere Schwester bekam ihr erstes Kind mit 30, auch nach langem warten. Danach haben sie nicht wieder verhütet und erst jetzt mit 35 ist sie zum zweiten mal Mama geworden.
Sie war zwar auch oft sehr traurig, aber die Hoffnung nicht aufgeben ist wichtig, und sogesehen haben wir noch Zeit, oder?
liebe Grüße
nina

Beitrag von datschi 25.09.06 - 14:33 Uhr

Soooo lange nun auch noch nicht... ich gehe morgen dann in den 22. Zyklus... nun... irgendwie rennt die Zeit schon, denn mein Mann ist nun auch schon 35 und wir möchten ja mindestens zwei Kinder...

Es wird schon irgendwann klappen... ich denke, ich werde mich für die nächsten Tage verabschieden.... mal sehen, was die Hormone sagen, sie waren heute leider noch nicht da! Und dann wird das Gespräch mit meiner Gyn sein... und da wird sich dann klären wie es weiter geht...

Ich drücke Dir die Daumen!!!

LG
Datschi

Beitrag von sittich1984 25.09.06 - 08:46 Uhr

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=113599&user_id=444473
Hallo das ist meiner der sieht auch wie Tal und Berg aus? Was soll da noch draus werden die Mens natürlich wie immer aber die Tempi ist noch oben vielleicht wer weisss was kommt?
Was meints du?
Oder der Esprung hat nicht eingesetzt?Weil ich keine Balken hab.
sorry bla bla#bla#bla

Gruß Manu