Sie ist abends kein Brot ??

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von lenic27 25.09.06 - 07:28 Uhr

Hallo,
Emilia ist jetzt 15 Monate alt und ißt eigentlich alles was wir auch essen. Nur momentan mag sie kein Brot. Morgens das Marmelade-Brot geht schon noch, aber wenn Wurst drauf ist, ißt sie die Wurst runter und das Brot bleibt liegen. Und wenn's abends Brotzeit gibt, siehts genauso aus. Sie beißt vielleicht 1-2 mal vom Brot ab und das war's dann. Hab's auch mit Knäckebrot probiert, ist auch nix. Gestern abend hat sie außer sauren Gurken (liebt sie) und 2 Tomaten fast gar nichts gegessen.
Gut, ist wahrscheinlich nur eine Phase, bis vor kurzem hat sie ja Brot gegessen. Mach mir jetzt keine Sorgen, aber wem geht's auch so ??

Nici

Beitrag von mia0375 25.09.06 - 07:47 Uhr

hallo,
wir haben das auch zeitweise. ich nehme das dann so hin. ich denke, der körper weiß schon instinktiv was er benötigt und holt es sich. bislang sind wir damit auch immer gut gefahren. meine tochter ist kern gesund und so mache ich mir da auch keine gedanken.
gruß
maren

Beitrag von schwarzerfrodo 25.09.06 - 07:54 Uhr

Guten Morgen
Mir gehts genau so, wenn ich meiner Tochter belegtes Brot anbiete ist sie den Belag und das Brot bleibt liegen, wenn ich ihr dann ein Stück Brot in den Mund schiebe sagt sie nein und sieht mich an als wollte ich sie vergiften.
Die Phase geht jetzt schon seid 3 Monaten, und da sie ihren Milchbrei auch nicht will muss ich mir immer wieder neues einfallen lassen.
Meisten bekommt sie dann abends ein trocknes Brötchen, das isst sie dann mit Vorliebe, sie würde natürlich auch eine Packung Käse essen wenn ich ihr den anbieten würde, aber das gibt es nicht.
Ich gebe ihr zu verstehen das sie entweder ein belegtes Brot essen soll oder es gibt halt nichts drauf, irgendwann kommt bestimmt die Zeit wo sie dann anfangen auch das zu essen..
Rezepte gibt es für Alternativen bei www.babyernaehrung.de.
LG Agata

Beitrag von katzeleonie 25.09.06 - 08:00 Uhr

Hi,

unsere Tochter ist zwar 7, aber bis ca. vor einem 3/4 Jahr hatten wir das auch. Brot-keinen Bissen abends.
Gurke, Tomate, Apfel, rohe Kohlrabi usw. in Mengen am Abend, ich dachte ich werde verrückt.

Jetzt wird sie 8 und auf einmal ist es so, als ob sie noch nie was anderes gegeßen hätte als Brot.:-p#freu

Beitrag von maggie_00 25.09.06 - 11:25 Uhr

Hallo,

meine Tochter ist jetzt fast 13 Monate alt und ich versuche schon seit ca. 2 Monaten ihr das Brotessen schmackhaft zu machen. Leider bis jetzt erfolglos. Den Belag isst sie und der Rest wird am liebsten vom Hochstuhl runtergeschmissen. #schmoll

Schön zu wissen, dass es anderen genauso geht. Ich wollte nämlich heute schon mal nachfragen, wie die anderen Mamas das Handhaben. #freu Ich höre nämlich von vielen, dass Ihre Kinder richtige Brotvernichter sind. Habe mir schon gedanken gemacht.

Vielen Dank

Maggie + Clara *07.09.05