warten,warten,warten.....

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von nioble 25.09.06 - 07:29 Uhr

hallo ihr lieben,

heute sollte er eigentlich sein,de große tag.....#freu
aber irgendwie wird er wohl heute nicht sein oder doch????#kratz
habe dann einen termin beim fa und hoffe das er diesmal schaut ob sich schon was getan hat....#schein
er hat mich in der ganzen schwangerschaft nur einmal vaginal untersucht.
naja jetz muß ich mal meinen mann aus dem bett werfen ;-) der muß heute noch mal arbeiten #heul aber ab morgen hat er frei#freu

lieben gruß und sorry für das sinnlose gelaber #bla#bla#bla

tina mit florian 6 Jahre und #baby insite ET heute

Beitrag von rain_of_roses 25.09.06 - 07:35 Uhr

Guten Morgen Tina!

Ich drück` dir ganz, ganz feste die Daumen, dass es nun bald so weit ist und du dein kleines Baby in den Armen halten kannst!
Einmal vaginal in der ganzen SS??? Ist das nicht ´n bissl wenig??? Mein FA untersucht mich bei jedem Termin auch vaginal! #kratz
Wird schon alles gut gehen! Mach` dir einfach einen entspannten Tag.

Liebe Grüße

Nicola mit #baby im Bauchi

Beitrag von ann75 25.09.06 - 08:34 Uhr

Hallo Tina,

ich will dich ja nicht entmutigen, aber mein Baby kam ET+16, vor mittlerweile 18 Tagen... Die erste Vaginale Untersuchung hatte ich wieder am 15.Tag nach dem Entbindungstermin, und ich war auch nicht böse darüber. Meine Ärztin ist da eben sehr zurückhaltend gewesen, und da ich eh kaum eine Wehe auf dem CTG hatte, hat sie mir die unangenehme Untersuchung erspart. Außerdem bedeutet jede Untersuchung eine Infektionsgefahr und somit ist es schon gut so, wenn das nicht dauernd gemacht wird. Auch wenn ich dir gut nachfühlen kann, ich war ja auch ab 14 Tage VOR dem ET hibbelig, du kannst dir vorstellen, wie es mir also 4 Wochen lang ging, und ich war auch immer neugierig, den Muttermundbefund zu erfahren.
Liebe Grüße und viel Geduld, sowie eine schöne Geburt
wünscht Anne
(die übrigens am 08.09. dann eine Einleitung hatte!)