Gutes Zeichen? ZB nach FG

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von jillsmama 25.09.06 - 07:42 Uhr

Guten Morgen!

Meine Tempi sieht aus wie eine Schlange, einfach ein grader Strich, ob das wohl ein Gutes Zeichen ist? Das die Schweizer Alpen sich in einem ZB nicht unbedingt gut machen , das weiß ja jeder aber wie siehts denn mit einer schlange aus?

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=118512&user_id=595110

Liebe Grüße
Kirsten

Beitrag von boesemaus7 25.09.06 - 08:14 Uhr

mal vorne noch ne gespaltene zunge dran und hinten ne schwanzspitze...dann siehts gut aus ;-) *hehe*

ne spass beiseite da kann man wirklich noch nicht viel sagen, zumal zu auch nicht am ersten ZT angefangen hast zu messen und einzutragen#kratz...warum nicht?

LG Andrea + Baby-Paul 4 Monate

Beitrag von jillsmama 25.09.06 - 08:20 Uhr

Hi Andrea,

also ich hab am 14.9 noch nicht gemessen weil es der Tag war an dem ich mein Käferchen verloren hab. Ich hab ihn halt nur als ZT 1 angegeben. Hab auch erst gar nciht drüber nachgedacht wieder zu messen, stand halt neben der Spur.

Ich wollte aber auch nciht bis zum nächsten ZT1 warten und hab dann angefangen als die Blutung wegging.

Ich weiß man kan nicht viel sehen , aber so rein theoretisch ist es doch nciht schlecht wenn die Tempi keine haken schlägt oder?

....4 Monate ist dein Kleiner schon? mensch wie die zeit vergeht #augen

Alles Gute
kirsten

Beitrag von boesemaus7 25.09.06 - 08:28 Uhr

ui das ist erst so kurz her? und ihr übt schon wieder? hm? wir haben damals 3 monate gewartet wie uns mein FA und auch die ärzte in der klinik nach der AS geraten haben...und vielleicht erinnerst du dich das es danach auch noch probleme gab...Paul war eigentlich ein Zwilling, sein Geschwisterchen ging in der 10.woche mit Blutungen ab :-(...die ersten 24.wochen waren nicht so toll, danach war ich beruhigter.
Ich wünsch dir viel Glück und alles Gute
Andrea#blume

Beitrag von jillsmama 25.09.06 - 08:48 Uhr

jaaa ich erinnere mich. sowas ist wirklich traurig :-(


wir haben uns entschieden sofort weiter zu üben. ich hab auch mit meinem FA darüber geredet und er meint das es in ordnung sei, wenn ich mich dazu bereit fühle.
Ich hatte auch keine AS, es ist alles so abgegangen.

LG Kirsten

Beitrag von boesemaus7 25.09.06 - 08:59 Uhr

ach so...sei froh das war schrecklich damals...aber man soll ja anch vorne schauen, nächstes mal klappts bestimmt, ich drück die die daumen :-)
LG Andrea
http://www.unserbaby.ch/boesemaus7/content.html