immer noch fieber..trotz antibiotika..mache mir sorgen

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von teufelchen67 25.09.06 - 07:45 Uhr

Hallo

meine Tochter nimmt seid Samstag 15 Uhr Antibiotika die sie vom KA im Krankenhaus verschrieben bekommen hat, Diagnose eitrige Mandelendzündung, er sagte es müsse Ihr heute besser gehen, aber Sie hat immer noch Fieber bis 39,3 gebe Ihr Zäpfchen und Fiebersaft.
ist es normal das das Fieber noch so hoch ist? wie lange hält es in der Regel an? mache mir echt sorgen, denn eigendlich ist sie sonst nie krank, zum ersten mal Antibiotika usw..
wer hat einen Rat? #danke

LG Tanja und Lina-Marie 27 Monate#baby

Beitrag von picco_brujita 25.09.06 - 07:59 Uhr

hallo tanja,

nachdem ich deine anderen postings schon gelesen habe, die sich alle um das selbe drehen und auch die antworten dazu hier meine antwort. fieber ist normal und hat nix mit der antibiotika einnahme zu tun (wie schon alle anderen in den postings geschrieben haben)

anstatt das posting aber immer wieder einzustellen solltest du deinen Kiarzt anrufen, der kann dich sicherlich beruhigen.

lg
brujita

Beitrag von teufelchen67 25.09.06 - 08:06 Uhr

Hallo

ja, das ist richtig das ich es gestern schon mal gepostet habe, ich habe aber hier als stille Leserin die Erfahrung gemacht das weit aus mehrere in der Woche antworten als am WE.
Ich mache mir deshalb so sorgen weil meine kleine ein Fieberkrampf Kind ist und sie noch nie mit antibiotikum zu tun hatte, natürlich werde ich gleich meinen KA anrufen, aber ist es so schlimm wenn ich hier Rat von Müttern suche die das kennen?#gruebel

Gruss Tanja

Beitrag von eflatun76 25.09.06 - 08:03 Uhr

Guten morgen

zu erst wünsche ich euch eine gute besserung und hoffe für euch dass das fieber bald ein ende hat.

Meine Tochter hatte vor ca 8 wochen 3 tage lang so hoches fieber es war immer zwichen 39,7 bis 40,5 grad. Sie hatte äußerlich nix, war munter wie immer. Der arzt fand nix raus. Sie hat zäpfchen bekommen alle 6 stunden fieber sank bis 38,5 dann nach 3 stunden stieg wieder bis 40,5 dann hat sie noch saft bekommen. Und am 3 Tag war das fieber weg. Nachhinein habe ich festgestellt, dass sie Backenzähne bekommt.

Der Kinderarzt hatte mir mal gesagt dass antibiotiker erst nach 2 - 3 tagen wirken.

Ich wünsche euch alles gute