Muß jemand auch solange stehen im Geschäft?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von panikmama1 25.09.06 - 07:56 Uhr

Guten morgen!
Und zwar hab ich ein Problem bin im Einzelhandel tätig und muß 9 Std. am Tag stehen. Nach ca. 4 Std. bekomm ich so arge Unterleibsschmerzen trotz magnesium. Der ganze Bauch wird hart.
Bin jetzt 10+6

Was würdet ihr mir raten?

#danke

Beitrag von 20101982 25.09.06 - 08:06 Uhr

Guten Morgen,
ja ich musste auch immer sehr lange stehen und es war nicht immer leicht. Aber ich hab mit meinen Arbeitgeber geredet und der war sehr verständnisvoll.
Schau das du öfter möglichkeiten bekommst dich ab und zu hin zu setzen und dich auch zu ruhen. Muss normalerweise jeder Arbeitgeber akzeptieren. Ansonsten rede mal mit deinem Arzt was du machen könntest.

lg Bianca +#ei Fabian 27.SSW

Beitrag von lisasimpson 25.09.06 - 08:53 Uhr

Schau mal ins mutterschutzgesetz, da steht drin, daß du die Möglichkeit haben mußt, dich hinzusetzten,....
Mußt aber deinen AG über die Schwangerschaft informieren, damit es greift!
Liebe Grüße
Lisasimpson

Beitrag von insomnia79 25.09.06 - 10:35 Uhr

Hallo ;-)

Ich habe in meiner letzten Schwangerschaft in einer Kantiene gearbeitet. Da musste ich auch die ganze Zeit stehen oder rum rennen und auch als mal schwer tragen....
Leider endete es Ende der 27. SSW mit einem ARbeitsverbot, denn ich hatte dann eine Muttermundschwäche und es drohte eine Frühgeburt....
Somit kann ich dir nur raten, achte auf dich und das Kleine! Eure Gesundheit ist das aller wichtigste!
Am Besten redest du mit deinem Chef. Wenn er uneinsichtig ist, rede mit deinem Arzt, wie ihr weiter vor gehen könnt!

Ich wollte eigentlich bis zum Schluss arbeiten. Aber ich würde es nie wieder so machen!!!

LG Esther mit Lara 24 Monate + Kleines 32. SSW