Arm gebrochen-Gips...

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von nomse01 25.09.06 - 08:15 Uhr

Hallo,

muss mir mal meinen Kummer von der Seele schreiben.

Wir waren gestern auf einer tollen Indoor Spielanlage. Paul tobte über 3,5 Stunden so glücklich und fröhlich da rum.
Und dann beim letzten Trampolin Hopsen- er kam irgendwie schlecht auf, fiel nach hinten- auf seinen Arm. Der Schrei der kam war so schrill, dass wir gleich wussten da muss was schlimmeres passiert sein. Und da er auch gar nicht mehr aufhörte zu weinen und eine Schwellung am Ellenbogen kam sind wir direkt ins nächste KRHS gefahren.
Sie haben geröngt und leider kam raus, dass der Arm gebrochen ist.
Nun hat er einen eingegipsten Arm und ist total unglücklich. Er kann nun ohne meine Hilfe fast gar nix mehr machen.

Ich wünschte es wäre mein Arm gewesen. Ich würde ihm das so gerne abnehmen.

#schmoll

Aga & Paul *17.11.04

Danke fürs Zuhören!

Beitrag von juli140905 25.09.06 - 08:36 Uhr

ohhjee armer kleiner Kerl...

aber es heilt ja wieder..klar ist der Gips ganz schön lässtig aber da müsst ihr jetzt durch.

ich wüsche Euch eine gute Besserung!!!!
das es auch schnell heilt #liebdrueck

LG Julia & Jungs #schein

Beitrag von elke77 25.09.06 - 12:52 Uhr

Armer Paul! #liebdrueck
Aber wie Julia schon schreibt - es heilt wieder! #herzlich

Mal im coole Bildchen auf seinen Gips, lass seine Freunde drauf "unterschreiben" - auf einmal wird er seinen gebrochenen Arm nicht mehr so schlimm finden! #liebdrueck
Ich hab mir als kleines Kind auch mal den Arm gebrochen (bin von der Rutsche gefallen #augen), und als man mir im KH sagte, dass ich einen "Grünholzbruch" hätte, bin ich megastolz durch die Gegend gelaufen und habe JEDEM unter die Nase gerieben, dass ich einen Grünholzbruch hätte #bla #augen #hicks #schein ;-)

Gute Besserung!
LG, Elke+Anna *18.9.05 #blume

Beitrag von lea1971 25.09.06 - 13:55 Uhr

Hallo Aga,


Na da könen sich ja unsere Kleinen die Hand reichen.
Leonie hat zur Zeit auch einen Gipsarm.
Sie ist vor einer Woche unglücklich gerutscht.
Glücklicherweise hat sie sich ganz schnell an den Gips gewöhnt und ist genauso wild wie immer.
Sicher gewöhnt sich Dein Kleiner auch schnell dran.

Wünsche Euch gute Besserung...

Liebe Grüße
Ellen


Beitrag von nomse01 25.09.06 - 15:10 Uhr

Hallo Ellen,

ich bin grad zurück vom Kinderchirurgen und dieser war entsetzt über den Gips. Er wurde abgenommen und nun hat Paul eine Schlinge um den Hals und der Arm liegt darin. Das soll für ein Kleinkind wohl so am besten sein, denn durch den Gips könnte er sich wohl den Oberarm noch brechen, weil der Gips nicht genug Platz hat #kratz
Naja, wie dem auch sei. Der Gips ist nu ab (er hatte sich gerade so schön daran gewöhnt) und nu hab ich einen 1- armigen Paul, denn der "kaputte " Arm ist unter seinem Shit. Und er findet es fast noch ätzender als mit Gips. Zudem ist die gebrochen Stelle ja ganz ungeschützt.
Aber ich will mal auf dir Ärztin vertrauen, die wird ja hoffentlich wissen was sie tut.

Bye,
Aga