Kann man Mumi mit Tee mixen?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von twokid83 25.09.06 - 08:16 Uhr

Huhu ihr Lieben,

hab mein eine kleine Frage (wie ihr ja oben seht). Bei Flaschenkindern kann man ja (z.B. Fenchel-Kümmel-Anis-Tee) Tee in die Flasche tun, wenn man merkt sie haben Blähungen oder brauchen bißchen was für den Popo. Kann man das auch mit Mumi machen? oder muss man als Mama immer den Tee selber trinken?? Und wenn das geht wie mach ich das am besten???

Lg Jule+ Nicki der anscheind grad bißchen Blähungen entwickelt

Beitrag von kleine_kampfmaus 25.09.06 - 11:16 Uhr

Hi Jule,

geht bestimmt, ich hab mal versucht Maxi mit Wasser verdünnte MuMi zu geben als es so heiß war - bin kläglich gescheitert :-(

Du kannst aber auch den Tee kochen (mit ca. 2 - 3 Min. Ziehzeit) und dann mit abgekochtem Wasser verdünnen.

Natürlich kannst Du den Tee auch selber trinken, die "Wirkstoffe" gehen in die MuMi über. Hab auch selber bis ca. zum 4. Monat den Tee getrunken. Hatten kaum Blähungen, weiß aber nicht, wie's ohne Tee gewesen wär ;-)

LG
Kleine Kampfmaus + Maximilian (19.04.06)