Ab wann muss das Baby mit dem Kopf nach unten liegen???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von hasigoreng1983 25.09.06 - 09:05 Uhr

Hallo,

Frage steht ja schon oben... Mich würde das mal interessieren.

Danke Euch für Antworten!!!!

LG
#hasi

Beitrag von kati1910 25.09.06 - 09:16 Uhr

Hallo Mareike,

sofern ich weiß, kann sich das Baby noch bis zur 37.SSW drehen - danach wirds eng.
Die meisten Babys nehmen aber die SL-Lage (also die für die Geburt beste mit Köpfchen nach unten) so ca. in der 34. SSW ein.

LG Jennifer 35.SSW (seit 31.SSW in SL #pro was hoffentlich so bleibt!!!)

Beitrag von sarlessa 25.09.06 - 12:25 Uhr

Hallo Hasi,

wenn die Wehen einsetzten sollte Baby eintweder in SL oder in BEL liegen.
Dann steht einer natürlichen Geburt nix im Wege.

Ja, ich weiß: BEL Geburten wollen die wenigsten und es ist gang und gebe wenn sich das Kind nicht gedreht hat so 2 Wochen vor Stichtag einen Kaiserschnitt zu machen.

Unser erstes Kind lag in der 38 SSW. endlich richtig herum. Vorher halg sie BEL.
Unser Sohn immerhin schon in der 34. SSW.
Nun bin ich wieder in der 34 SSW. und dieses Baby liegt quer.
Na ja, wird sich schon noch drehen.
Sind ja noch 7 Wochen.


LG

Hella

Beitrag von danella25 25.09.06 - 12:30 Uhr

Hallo,

ich hab da mehr ne Frage als ne Antwort dazu. Meins liegt seit der 20. SSW in SL. Ist es wahrscheinlich, das er so liegen bleibt oder muß ich mir Gedanken machen, das er sich doch noch dreht?

Liebe Grüße

Daniela 25. SSW