Januar Mamis mach ich was Falsch?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von sunnygirl79 25.09.06 - 09:41 Uhr

Hallo Mamas,

Ich brauche mal einen Rat.
Meine kleine ist 8 Monate alt, habe sie bis vor 3 Wochen noch gestillt aber nur noch Nachts. Dann hatte sie keine lust mehr#heul jetzt trinkt sie Milch aus der Flasche.#flasche

Jetzt bekommt sie früh so gegen 6.00 - 6.30 Uhr eine Flasche mit 200 ml Milch und zum Mittag so um 12.30 -13.00 Uhr ein Menü Gläschen ab dem 4 . Monat, dann so gegen 15.00 -15.30 Uhr ein Frucht und Getreidegläschen ab dem 4 Monat, Abends ab 18.00 -19.00 uhr einen Grieß Brei mit Obst und so um 21.00 Uhr die letzte Flasche zwischen durch biete ich ihr Tee an.

So nun zu meiner eigentlichen Frage:

Ich habe versucht ihr mal ein Gläschen ab dem 8 Monat zu geben aber sie bekommt es nicht hin das zu schlucken ist ja auch gröber gestückelt als die 4 Monatsgläschen also alle versuche sind gescheitert. Sie verschluckt sich dann und fängt an zu würgen .Auch isst sie keine Baby kekse. Ist das Normal oder brauch sie einfach bissi länger als andere. Weil ich lese hier immer schon meine 8 M. alte tochter ist schon Toast#gruebel
Brot und Kekse#kratz.
Für alle Antworten ein Herzliches #danke

Liebe Grüße Nicole mit Lorena die in 13 Tagen 9 Monate alt wird.


Beitrag von reeni22 25.09.06 - 09:44 Uhr

Hallo ihr 2 süßen

also emily wird bald 9 monate und sie mag auch keinen brei ab den 8. monat wegen den stücken spaghettis sind nicht so das problem da isst sie ein paar aber wenn es zu viel wird würgt sie auch oder übergibt sich sogar
kekse und brotkrümelchen isst sie eigentlich gerne sie kaut auch schön frag mich auch warum das dann mitt dem anderen essen nicht klappt #schmoll aber ich denke mal wir müssen es immer wieder mal anbieten damit sie sich langsam ran tasten können ;-)

lg doreen und emily *02.01.06

Beitrag von quickys1 25.09.06 - 09:47 Uhr

Hallo Nicole,

auch mein Kleiner, der jetzt schon 9 Monate ist hat Probleme beim Keks essen oder ähnliches. Die Gläschen a 8 Monate ißt er jetzt, es hat aber schon so ca. 2 Wochen gedauert, bis das richtig geklappt hat.

Mach Dir keine Gedanken. Das wird schon. Habe letztens sogar ein 8 Monate altes Baby gesehen, welches schon von einer Nektarine abbeissen kann.

Sie sind halt verschieden.

Bis blad

Nicole mit Michèle (3Jahre) und Colin Manuel(9 Monate)

Beitrag von magdalena70 25.09.06 - 09:51 Uhr

Hallo Nicole,
meine "Große" mochte früher auch die Stückchen in einem ansonsten pürierten Essen nicht... selbst heute haßt sie Joghurt mit Fruchtstückchen ;-) Sie hat auch die 8-Monats-Gläschen nicht gemocht/vertragen. (Sie ißt natürlich inzwischen alles, aber eben keine Durcheinander, schön alle Beilagen extra ;-))
Ansonsten habe ich auch eine Freundin, deren Sohn 11 Monate alt ist und auch noch kein stückiges Essen runterbringt. Auch er würgt und verschluckt sich sehr oft. Sie gibt ihm weiterhin fein püriertes Essen. Ich denke, daß manche Kinder stückiges Essen schneller schaffen, andere brauchen etwas länger. Aber letztlich werden sie alle irgendwann anderes essen als Breie, genau so wie ein Kind irgendwann mal später auch keine Windel mehr braucht... Das wird schon.
Viele Grüße
Claudia

Beitrag von ayshe 25.09.06 - 10:02 Uhr

meine tochter kontte erst weit nach dem ersten geburtstag stückiges essen,
hat sich sonst auch nur verschluckt und gewürgt.


bevor ich ihr ein "ich-ersticke-gleich"-trauma anzüchte,
hat sie eben brei, also komplett püriertes bekommen, solange sie wollte.
und das ganz plötzlch von heute auf morgen völlig out, also brei. ;-)


lg
ayshe

Beitrag von stephanie1983 25.09.06 - 10:08 Uhr

Hey Nicole,

mach dir mal keinen Stress, einfach immer mal probieren und wenn sie es gar nicht verträgt, dann lässt du es halt und gibst ihr weiterhin die 4er Gläschen, wenn sie davon gut satt wird. Mit Keksen hat Léon auch so ein kleines Problem, er steckt sie ständig fast ganz in den Mund und hat dann riesige Stücke drin. Aber wenn du ihr immer mal ein Stückchen abbrichst, klappt das schon irgendwann. Oder versuchs mit Banane. So bin ich angefangen. Oder die Kekse einfach mal etwas in Wasser eintunken, dann gehts einfacher...

LG Steffi

Beitrag von dennisjessie 25.09.06 - 10:25 Uhr

Hallo,

bei meienr Tochter (2.1.06) ist es genau andersrum. Sie isst NUR 8 Monats-Gläschen und keine 4-Monats-Gläschen.
Ist ja ansich ganz toll, nur damals als ich mit Zufüttern angefangen habe, wusste ich das noch nicht und war ganz verzweifelt als mein Kind mit über 6 Monaten einfach nichts essen wollte. Bis ich einmal aus Versehen ein 8-Monats-Gläschen gekauft habe, das hat sie dann komischerweise gierig verputz.#gruebel#gruebel. So ist es bis heute noch. Alles was matschig ist (außer Grießbrei) spuckt sie wieder aus. Am liebsten recht große Stücke.
Na ja, so sind sie eben verschieden. Mein Sohn (10 Jahre) hat als Baby übrigens auch erst mit über 1 Jahr die 8-Monats-gläschen gegessen, er hat bei Stücken auch gewürgt.

Also füttere ruhig weiter, das was deine Kleine mag. Sie weiß am besten, was ihr schmeckt.


Corinna + Jessie#baby ( die ich dafür nicht zum Fläschentrinken überreden kann)

Beitrag von koll 25.09.06 - 10:50 Uhr

hallo...

meine kleine wird am 2.10. 9 monate alt (#schmoll wo is die zeit) und sie futtert eigentlich alles... ok zuchini mag sie nicht so gern aber wenn ich nudeln mit rein mache dann isst sie das auch #augen brötchen, zwieback und mit vorliebe reiswaffeln mit mais mümmelt sie und alles was wir erwachsenen essen muss probiert werden wenn die auf mmmhhh nicht reagieren geht #schrei los #augen weiber ;-) ich sag immer meine zicke #hicks, #schein woher sie das nur hat
mit dem trinken hat sie so ne kleine macke, es muss geschmack dran sein, mittlerweile hab ich sie ja schon auf so nen drink von dm mit himbeer oder apfel geschmack (sie trinkt keinen tee #schmoll) und den kann ich sogar verdünnen, ist besser als immer saft mit rein mischn#schwitz

lg nicole &#baby fabienne *02.01.06 (die gerade mamba prabbelt #kratz)

Beitrag von mama_1987 25.09.06 - 13:43 Uhr

Huhu

du machst sicherlich nix falsch ;-) Deine kleine mag einfach NOCH nicht die ab 8ten Monats Gläßchen,das wird noch kommen wo du von einem Tag auf den anderen die 4 Monats Gläßchen weg packen kannst *gg*

und das mit dem brot schon essen usw. davon ist mein Sohn einer *gg* der isst zum Frühstück Brot *gg* und auch nur 8 Monats Gläßchen, wenn ich denn mal nicht zum Kochen komme ;-) Hat dafür aber auch schon 6 Zähne ..

Kekse verdrückt er auch zu gerne #schwitz


wieviel Zähne hat denn deine?? villt liegts ja dadran .. #kratz aber sie muss ja noch nicht die 8 Monats gläßchen essen.. ich würd mir ehr Sorgen machen wenn sie ab einem Jahr bei den Gläßchen anfängt zu würgen ^^ (ohne Zähne)

lg

Alexa + Nico (2.1.06) #huepf#cool