Daumennuckeln

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von marymaus27 25.09.06 - 09:45 Uhr

Mein Sohn wird am 30.09.2006 4 Monate alt. Vor zwei Tagen musste ich feststellen, dass mein Sohn anfängt daumenzunuckeln. Ich bin nicht davon begeistert, weiss aber auch nicht, ob ich es im gewähren soll oder halt nicht. Meine Sorge besteht darin, dass sein Kiefer sich verformt und er später jahrelang Daumen nuckelt. Ich selber habe früher keinen Daumen genuckelt.

Wie sieht es bei Euren Kindern aus??

Danke für Eure Antworten.

LG Marisa + Sohn Robin

Beitrag von nane29 25.09.06 - 09:48 Uhr

Hi Marisa,

Leni nuckelt auch am Daumen und ich lasse sie.

Habe meinen Kinderarzt gefragt und er sagte, der Kiefer verformt sich nur in Extremfällen. Seine Tochter ist 9 und nuckelt immer noch...

Dann habe ich bei der Rückbildung eine Mama gefragt, sie ist Kiefernorthopädin. Die meinte auch, sie lässt ihre Tochter nuckeln.

Was willst du auch machen??? Ihm jedesmal den Daumen aus dem Mund reißen? Oder den Daumen in Senf tunken?:-p

Lass ihn und sieh es positiv - ist doch praktischer, als ein Schnuller, weil du den nicht ständig suchen und aufsammeln musst...;-)

LG Jana + Lena *18.05.06

Beitrag von marymaus27 25.09.06 - 10:01 Uhr

Hallo Jana,

ich habe das erste Mal als ich es gesehen habe den Daumen wieder aus dem Mund geholt, war in den Moment so perplex, jedoch eine Sekunde später war der Daumen wieder im Mund. Vielleicht hat das Nuckeln auch damit zu tun, dass die Zähne im Kiefer sind, ich weiss es nicht.

Robin nuckelt hin und wieder am Schnuller, aber nun macht er es so, dass er den Daumen noch mit reinschiebt.

Den Daumen in Senf tunken........lach, auch nicht schlecht, sollte ich mir mal überlegen ;-)

Nein, ich lasse ihn jetzt schweren Herzens, mich interessiert es halt nur, wir Ihr so darüber denkt und wie Ihr handelt.

LG Marisa + Robin

Beitrag von jindabyne 25.09.06 - 09:54 Uhr

Ich habe selber exzessiv am Daumen genuckelt (bis in die Schulzeit) und mein Kiefer hat laut Kieferorthopäden keinerlei Schaden davon getragen. Dabei hatte ich wohl sogar recht weiche Knochen, denn mein Nuckeldaumen ist heute kürzer und breiter als der andere!

Meine Tochter darf am Daumen nuckeln. Sie wird es schon aufhören, wenn sie keine Lust mehr hat oder es ihr peinlich wird (so wie mir irgendwann in der Schule).

LG Steffi

Beitrag von nanimarco 25.09.06 - 14:18 Uhr

Hallo,
Lisa wir am 03.10. 4 Monate alt, auch sie nuckelt, manchmal am Daumen, oft jedoch hat sie mehrer Finger bzw. di eFaust im Mund. Ich laß sie auch, wie soll ich es ihr denn abgewöhnen. Kann ja nicht 24 Std neben ihr sitzen und ihr immer wieder die Hände aus dem Mund holen. Haben auch schon versucht ihr einen Schnuller zu geben, doch den mag sie überhaupt nicht. So muß ich nachts nicht aufstehen um Schnulle wieder in den Mund zu stecken;-)
Lg nanimarco