Hin-und hergerissen...

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von gesa76 25.09.06 - 10:23 Uhr

Hallo liebe Mamis und Papis!
Ich fühl mich schlecht. Ich werde ab Oktober mein Studium beginnen und muss nebenbei noch arbeiten, um mir dieses zu finanzieren.
Mein kleiner Sonnenschein wird gerade in der Kita eingewöhnt und er macht das toll. Ich habe trotzdem Gewissensbisse, dass ich ihm zuviel zumute und ich ihn überfordere.
Ich werde Mo, Di und Do bis 19.00 beschäftigt sein und Mi+Fr. bis 16 Uhr.
Meine Mutter und Oma sind für Mika da, die sind ihm auch sehr vertraut. Doch ich fühl mich wirklich wie DIE RABENMUTTER schlechthin.
Ich bin alleinerziehend und Papa ist leider nicht verfügbar.
Trotz allem stehe ich zu meinem Entschluß zu studieren und freue mich auch darauf. Ziemlich ambivalent in mir...
Wie geht es Euch? Hat jemand ähnliche Gefühle, Gedanken?

Danke für Euer Feedback und einen sonnigen Gruß in die Runde

Gesa

Beitrag von anro 25.09.06 - 11:30 Uhr

Hi,

diese Gedanken sind wohl bei allen Frauen, die nicht den ganzen Tag bei ihrem Kind sind, gleich.

Mach dein Studium auf jeden Fall! Du hättest bestimmt auch studiert, wenn dein Sohn nicht "dazwischen" gekommen wäre. Sonst sagst du später, "oh menno, wäre mein Sohn nicht da, hätte ich das studiert, was ich immer wollte".

Außerdem sorgst du damit auch für euch!

Ein Vorteil hat das Studieren auch, die Semesterferien sind doch so lang, da siehst du deinen Sohn sehr lang.

Ich kenne einige Frauen, die Studieren mit Kind. Viele belegen nicht ganz so viele Veranstaltungen und machen eben weniger Scheine pro Semester. Dann zieht sich eben das Studium ein bisschen in die Länge. Macht ja auch nichts!

Ich denke ihe werdet es gut meistern und später wird dein Sohn bestimmt sehr stolz auf dich sein!

VlG und viel Spaß beim Studium!

Was studierst du denn?

Anro#sonne

Beitrag von elke77 25.09.06 - 12:48 Uhr

Ich werde in einem Jahr wieder halbtags arbeiten gehen (ab September 2007) und habe jetzt schon Gewissensbisse, weil Anna dann in die Kinderkrippe muss #schmoll
Das scheint völlig normal zu sein.
Warte mal ab, bis sich das bei euch eingespielt hat und du siehst, wie viel Spaß dein Kleiner mit den anderen Kindern hat!
Und um wieviel intensiver die Zeit ist, die ihr gemeinsam verbringt #liebdrueck

Du machst absolut das Richtige und bist wirklich keine Rabenmutter! #liebdrueck

LG, Elke+Anna *18.9.05 #blume