Erste Kindsbewegung schon in der 13 .SSW ????

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von bunny2204 25.09.06 - 10:29 Uhr

Hi,

also normalerweise hätte ich diese Frage selber verneint...aber...gestern hatte ich so ein seltsames Kribbeln im Unterbauch..da wo eben im Moment die Gebärmutter ist. Es hat sich ganz so angefühlt, wie die ersten Bewegungen, die ich auch aus meinen beiden anderen SS kannte.

Kann das sein????

Mein Baby ist rech aktiv und bei jedme US tobt es schon wie wahnsinnig...(bin Risikoschwanger, daher hab ich im Moment alle 1-2 Wochen US).

Oder hab ich mich getäuscht (was ich eher glaube).

Wollte nur mal Eure Erfahrunge hören.

LG Bunny #hasi (13. SSW)

Beitrag von ekieh1977 25.09.06 - 10:34 Uhr

Hallo!

Ich glaube eher nicht dass das schon dein Kind ist...wäre schon recht früh...Ich habe jetzt in meiner 2. Schwangerschaft die Maus in der 17. SSW gespürt. Davor waren es eher Darmtätigkeiten:-)...Da ich am Anfang auch Probleme hatte wurden wir auch oft geschallt und Zwergi turnte wie ein Weltmeister...spüren konnte ich das aber nicht...

LG
Heike +#baby26.SSW

Beitrag von marion2 25.09.06 - 10:34 Uhr

Hallo,

ich hatte die ersten Bewegungen in der 12. SSW.

Bei mir lags daran, dass es die zweite SS ist und ich Zwillinge erwarte, die ja wenig Platz haben und deswegen immer mal anecken.

Kurz danach hatte ich die ersten Beulen - genau da wo die gerade mal 8 cm kurzen Babys lagen.

Du bist also mit der 13. SSW gar nicht so früh dran.

LG Marion

Beitrag von moggele1983 25.09.06 - 10:34 Uhr

Hallo Bunny,

ich auch haben will #schmoll

Ich weiß zwar "noch" nicht wie sich die Bewegungen anfühlen, aber es könnte schon möglich sein, dass du dein kleines spürst.

Unser kleiner ist auch immer sehr aktiv, aber da ich eine VW-Plazenta habe merke ich ihn noch nicht. Hab zwar ab und zu ein zwicken und zwacken, aber ich denk nicht das das die Kindsbewegungen sind.

LG und viel #klee

Moggele 18.SSW

Beitrag von meena 25.09.06 - 10:36 Uhr

Hallo Bunny,

ich glaube nicht, dass es Kindsbewegungen sind. Das Baby ist noch viel zu klein, schwimmt noch richtig im Fruchtwasser.

Es handelt sich dabei wohl eher um die Dehnung der Gebärmutter und der Muskeln.

Aber man weiß ja nie. Vielleicht ist dein Kleines schon ganz kräftig und munter... ;-)

Alles Gute
Meena

Beitrag von kristina1979 25.09.06 - 10:45 Uhr

Hallo!
Laß Dich nicht beirren und hör auf Deinen Körper!
Mich haben alle für verrückt erklärt, als ich mir sicher war, mein Kleines bei 12+3 zu spüren!
Man spricht ja nicht von Bewegungen, bei mir fühlte sich das ehr an wie Kohlensäure über dem Schambein #freu
Ich bin fest davon überzeugt, dass das davon abhängig ist, was für ein Gefühl man für seinen Körper hat!
Und ich wage einfach mal behaupten zu können, dass ichnach 27 Jahren einen entstehenden Pups von einem bisher nie dagewesenen Blubbern in meiner Gebärmutter unterscheiden kann #schein

Also, hör auf Deinen Körper!
Hatte hier immer ehr das Gefühl, dass man ehr beneidet wird und damit müde belächelt, wenn man sagt, man spürt sein Baby soo früh ;-)

Lieben Gruß -
Kristina mit Gerrit-Marian (38. SSW)

Beitrag von silvercher 25.09.06 - 10:47 Uhr

Hallo Bunny,

also ich denke schon das dass dein #baby sein könnte denn es ist ja nicht deine Erste Schwangerschaft und meien Bekannte hatte bei ihrem 2. Kind schon ab der 14. SSW Kindsbewegungen gespürt!

Eine wunderschöne Restschwangerschaft !!!

LG Julia + #baby Boy Niklas Devin inside 39+6 SSW ; 40.SSW (ET-1) #freu #schwitz #huepf