Warum schläft sie nach der Nachtflasche nicht wieder ein?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von rose77 25.09.06 - 10:48 Uhr

Guten Morgen #liebdrueck

Vanessa (heute 8 Wochen #freu) schläft abends nach ihrer #flasche ohne Probleme und alleine #huepf in ihrer Wiege ein.
Meist wird sie dann wieder so gegen 2/3 Uhr wach und bekommt ihre #flasche.
Leider ist sie dann immer putzmunter und meckert, wenn man sie wieder zum Schlafen in ihre Wiege legt #schmoll Aber andere Sachen mag sie nachts auch nicht wie z.B. auf dem Arm schmusen, in die Wippe legen ... Spielen tue ich natürlich nicht mit ihr.
Am Tag schläft sie meist so 5 Stunden auf den Vormittag und Nachmittag verteilt (fast immer im Kinderwagen auf dem Hof).
Ist das vielleicht zu viel, dass sie dann dadurch nachts nicht mehr müde ist? #gruebel Wachhalten kann ich sie ja schlecht #kratz
Wer kennt das und gibt sich das wieder?

Gruß rose77

Beitrag von mrs_silver 25.09.06 - 10:53 Uhr

Hallo,
ich habe bei Merlin auch schon mal das Problem gehabt und gemerkt wenn das Licht voll an ist wird der richtig wach und hat Probleme mit dem wieder einschlafen. Deshalb nur leicht gedämpftes Licht damit der sieht es ist Nacht und ich muß gleich wieder schlafen. Jetzt klappt das wunderbar.

Gruß Gabi und Merlin 10 Wochen#schrei

Beitrag von rose77 25.09.06 - 10:57 Uhr

Hallo Gabi!

Danke für deine Antwort.
Mach eigentlich schon wenig #aha an, aber ich kanns ja mal mit noch weniger versuchen.

Gruß rose77

Beitrag von gaku 25.09.06 - 10:53 Uhr

Hallo,
auch wenns anstrengend ist, aber Deine Vanessa ist noch zu klein, um zu wissen, dass sie Nachts schlafen muß. Sie hat noch keinen Tag-Nacht-Rhytmus. Hab ein wenig Geduld, das kommt von ganz allein.


Gruß Mary

Beitrag von rose77 25.09.06 - 10:56 Uhr

Hallo Mary!

#danke für deine Antwort.
Es ist nur so, dass Vanessa das erst seit ca. 1 1/2 Wochen so macht. Vorher hat sie immer sofort nach ihrer #flasche wieder geschlafen.
Also vielleicht nur ne Phase?

Gruß rose77

Beitrag von bonniefatzius 25.09.06 - 11:00 Uhr



also ich hab von anfang an kein licht angemacht und nur gewindelt wenns nötig war. er bekam oder bekommt die flasche und dann gehts wieder schwupps ins bett. ich rede auch kaum mit ihm. bei paul hat das so von anfang an gut geklappt und bis her tue tue gabs nie "theater".
nun ist ja auch nicht jedes kind gleich, bei dem einen klappt es und bei dem anderen wieder nicht. dann kommt noch bei deiner maus, sie muss sich ja auch erstmal zurecht finden. zuviel am tage schläft sie jedenfalls nicht finde ich.

viele grüsse katy und paul 14wochen

Beitrag von catrin77 25.09.06 - 11:50 Uhr

Hallo,

also zu viel schlafen tut sie glaub ich nicht. Unser Niklas ist nun 12 Wochen alt, und ist am Tag höchstens mal 1,5 Stunden am Stück wach und dann schläft er wieder. Und er schläft nach seiner Nachtflasche oder Flaschen auch wieder gut ein.

Er bekommt die Flasche direkt neben seinem Bett, dann muß ich ihn danach nicht mehr in der Gegend herumtragen, sondern leg ihn einfach hin und dann schläft er.

Liebe Grüße
catrin77