Männer und ihre schwangeren Frauen...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von lilu510 25.09.06 - 10:48 Uhr

Guten Morgen,

ich hatte gestern nach längerer Zeit mal wieder Streit mit meinem Freund und das artet immer ziemlich aus #heul
Man ist eben mal schlecht drauf und so wichtig ist er auch nicht, dass es immer was mit ihm zu tun haben muss.
Er "vergisst" in solchen Situationen anscheinend die Schwangerschaft und ich kann schlecht ruhig bleiben, dabei würde ich das nur zu gerne wg. unserem kleinen Wurm...

Wie ist es bei eurene Männer?

Hat jemand einen Tipp für mich?

Lieben Dank.

Beitrag von tinahomberg 25.09.06 - 10:54 Uhr

Morgen Lilu,

irgendwie kommt sowas in den besten Beziehungen vor. Bei meinem Mann scheint es manchmal so zu sein, als würde er gerade alles auf die Schwangerschaft schieben, wenn ich mal wirklich auf ihn sauer bin.

Derzeit ist es echt schlimm. Weil ich leider auch immer mal wieder Grund zum Ärgern habe. Und es sind immer die gleichen Sachen. Hängt aber viel damit zusammen, weil mich das alles in der Schwangerschaft merh stört als bisher. Ich muss mich mit den körperlichen Veränderungen beschäftigen, mit den Schmerzen, den Medis und soll trotzdem noch immer fröhlich und lieb durch die Gegend laufen. Und das kann und will ich nicht, denn mein Akku ist irgendwann ja auch mal leer.

Tja, und mein Mann gehört zu der Fraktion "wir tun mal so, als wäre nix gewesen" ... und das treibt mich zur Weißglut.

Nur, wenn es mal gerade nicht um ihn geht und ich vielleicht auch nur über irgendwas grübel, dann werde ich gefragt, ob ich irgendwie auf ihn sauer wär... Männer sind scheinbar einfach so gestrickt, dass ihre Antennen nie auf unsere Wellenlänge kommen, was das angeht.

LG
Tina

Beitrag von momo538 25.09.06 - 10:57 Uhr

Hi Lilu,

kenn ich, kenn ich gut!!

Es gibt Tage, da bin ich einfach schlecht drauf - schwangerschaftsbedingt, denn so heftig hatte ich das zuvor NIE.
An solchen Tagen, weiß ich nicht, warum ich schlecht drauf bin, auf wen ich eigentlich sauer bin, was eigentlich los ist. Bin knatschig, eben nur so.
Mein Freund merkt das - natürlich!! - vergisst wohl auch, dass das von der SS herrührt und fragt mich STÄNDIG was denn nur los sei :-[ , ob ich auf ihn stinkig bin, ob er was verbockt hat, ob ich mich nur nicht trauen würde, ihms zu sagen usw. und so fort.
Nach ewigem MIT DIR HAT DAS NIX TUN-Hin-und-Her bin ich dann tatsächlich sauer UND ZWAR auf IHN - weil ers einfach nicht verstehen will, kann oder was weiß ich. Jedenfalls hängt wegen dieser Laune ständig der Haussegen schief und das NERVT.

JA, so ist das bei uns - und es freut mich zu hören, dass es da Andren auch so geht...

Ganz liebe Grüße & cool down... da müssen sowohl wir, als auch unsre Männer durch ;-)
Momo mit littleBaby (16+1 SSW)