ich weiß es kann nicht sein, aaaaaber....

Archiv des urbia-Forums Geburt & Wochenbett.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburt & Wochenbett

Die Geburt deines Kindes rückt näher und es tauchen immer noch neue Fragen auf? Du hast gerade entbunden und ganz spezielle Fragen in dieser besonderen Situation? Hier ist der Ort für alle Fragen rund um Geburt und Wochenbett.

Beitrag von leoniemariesmama 25.09.06 - 11:04 Uhr

ich glaube ich habe wehen! #schock

haltet mich nicht für bekloppt, aber es fühlt sich ganz genau so an! meine wehen waren stark im rückenbereich.und sind sie jetzt wieder.

was kann das denn sein?

es ist in regelmäßigen abständen, und dann geht es wieder, kommt aber wieder...

für nachwehen ist es jawohl zu spät... die geburt ist ja schon 9 monate her....

kennt ihr sowas auch?

LG yvonne mit leonie marie *22.12.2005

Beitrag von hedele 25.09.06 - 11:11 Uhr

Vielleicht einfach nur Probleme mit dem Rücken?

Wenn Du sonst Deine Tage hast und verhütest? Oder ist der Bauch dicker?

Würd mich jetzt auch sehr interessieren was es ist

Beitrag von leoniemariesmama 25.09.06 - 11:27 Uhr

also ausser gelegentliche pda einstich schmerzen habe ich nix...
nen dicken bauch hab ich, aber der is schwabbelig von der ss noch ;-)
verhüten tu ich mit der pille (valette)

wenn ich jetzt ss wäre, würde ich 1000000 % sagen ich habe wehen #schwitz

Beitrag von bibabutzefrau 25.09.06 - 11:35 Uhr

Ähhhh musst du vielleicht mal dringend aufs stille Örtchen?
Jetzt mal ohne Witz-Bei mir haben sich die Wehen genau gleich angefühlt-als ob ich gleich mal sehr dringend auf Klo muss!

Letztendlich habe ich meine Tochter bekommen-obwohl es sich so anfühlte als ob sie aus dem falschen Loch gekommen wär;-)
LG Tina

Beitrag von leoniemariesmama 25.09.06 - 11:38 Uhr

neeee, das ist es nicht. die wehen unter der geburt fühlten sich auch nicht an als ob ich mal müsste...

habe schon überlegt meinen FA anzurufen...aber irgendwie komm ich mir da blöd vor.


Beitrag von stehvieh 25.09.06 - 11:37 Uhr

Hallo!

Das klingt jetzt zwar total bescheuert, aber kannst du wirklich todsicher eine Schwangerschaft ausschließen? Wärst beileibe nicht die erste Frau, die trotz Regel und Pille plötzlich von den Sanitätern gesagt bekommt, dass sie nicht den Blinddarm loswird, sondern gerade ein Kind bekommt... #schwitz

Ich würd einfach zum FA gehen, der soll nach deinen Schmerzen sehen. Mehr musst du dazu ja dann gar nicht sagen. US und Vaginaluntersuchung macht der eh dann.

LG
Steffi

Beitrag von leoniemariesmama 25.09.06 - 11:40 Uhr

also ich war, lass mich nicht lügen, vor ca. 2 monaten beim FA, mit US.
und da war kein würmchen...

mal angenommen es ist eine FG im gaaaaaanz frühen stadium, würde man es merken oder geht es einfach so ab?

sorry für die ausdrucksweise....

Beitrag von samweis 25.09.06 - 11:44 Uhr



Hallo,

das können auch Nierenkoliken sein.

Gute Besserung!


lg Sam

Beitrag von buzzfuzz 25.09.06 - 12:20 Uhr

Hallo


sowas hatte ich nach allen 3 ss auch. Bei ir war es nur Darmklopfen,es tat weh wie wehen und es fühlte sich an als würde ein baby treten.Aber der Fa konnte mit sagen,dass es weder ehen noch ein Kind ist was da tritt;-)


Ich denke,wenn du unsicher bist,dann geh zum Arzt.


Diana