Was gebt Ihr Euren Mäusen zu trinken?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von mama_moni 25.09.06 - 11:05 Uhr

Hallo!

Meine Aylin ist jetzt über 7 Monate (puh, wie die Zeit vergeht) und bekommt ja schon länger Brei. Dazu hat sie immer Wasser oder Fencheltee (ohen Zucker etc.) bekommen. Hat sie auch mehr oder weniger gerne getrunken. Auch die Menge war mal mehr und mal weniger.

Da sie nun ja schon beachtlich groß ist und ihre GEschmacksnerven sich auch entwickeln, mag sie so klares Wasser oder diesen doch recht nüchternen FEncheltee nicht mehr so richtig. Nur ein paar Schlucke udn dann schiebt sie die Flasche/Becher wieder weg.

Hab ihr letztens verdünnte Fruchtschorle gegeben. Ist ohne Zucker udn ich habs auch probiert, schmeckt nicht sonderlich süße. Aber eben fruchtig. Man, die hat das weggetrunken wie nichts. Freut mich natürlich, denn trinken ist ja sehr wichtig. Nun bekommt sie die meiste Zeit diese Fruchtschorle. Aber ich verdünne sie wie gesagt immer noch ganz stark. Dennoch will ich ihr nicht nur diese eine Sorte (Erdbeer/Himbeer in Apfel) geben.

Was gebt Ihr also Euren Mäusen so zu trinken? Ich möchte wie gesagt darauf achten, dass es ohne Kristallzucker udn auch möglcihst ohne andere Zuckeraustauschstoffe ist. Meine Aylin hat imerhin schon 6 Zähne udn da muss ja nicht so viel Süßkram jetzt schon sein.

Freue mich über Eure Antworten.

Gruß
Moni und Aylin (18.02.2006)

Beitrag von eowina 25.09.06 - 11:10 Uhr

Hi,

hier die "wasserfraktion"#cool...
Meine Kleine ist 16 Monate und kriegt Wasser.
Nur sehr selten gibt es irgendein Saft (wenn wir eingeladen sind). Ich finde es richtig toll und solange sie Wasser trinkt, wird sie Wasser bekommen.

Eo.

Beitrag von mama_moni 25.09.06 - 11:21 Uhr

Danke Dir!

Ja, bin auch der Meinung, so lange die Mäuse sich damit zufrieden geben umso besser. Aber gut. Was soll ich machen. Und eh sie nur noch paar Tropfen am TAg trinkt, muss ich halt was geschmackvolleres ins Wasser mischen. Hihi.

Vielleicht ändert sich das bei Aylin auch wieder, wenn sie größer ist und anderes Essen dann bekommt. Wer weiß.

Alles Gute
Moni

Beitrag von buzzelmaus 25.09.06 - 14:17 Uhr

Hallo Moni,

ich gehöre auch zur Wasserfraktion und Emily trinkt es gerne. Man sollte es immer mit Wasser versuchen und dabei wirklich geduldig bleiben, weil es für die kleinen einfach am besten ist.

Das mit den Geschmacksverven stimmt zwar, aber man sollte das erstmal nur auf das Essen beschränken, sonst wird es einfach zuviel.

Alles Gute

Susanne + Emily Fiona *05.08.05