In welchem Rhytmus habt ihr die Stillmahlzeiten ersetzt?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von kleine_kampfmaus 25.09.06 - 11:21 Uhr

Hallo,

könnt ihr mir sagen, wie ihr die Milchmahlzeiten ersetzt habt? Also, in welchem Rhytmus (Mittags, Nachmittags, etc.) Und bitte, was ihr zum Frühstück und zum Vormittagssnack gebt?
Und bitte auch, wie lange ihr noch Milchmahlzeiten gegeben habt - bis zum 1. Jahr???

Ich hab jetzt mit dem Mittagsgläschen angefangen u. wollte dann nachmittags Obst geben bevor ich dann den Abendbrei einführe. Soll ich nachmittags einen GOB geben o. nur Obst u. vormittags GOB - Oh mann, das ist irgendwie alles so verwirrend #kratz#gruebel

Vielen lieben Dank für eure Antworten!

LG
Kleine Kampfmaus + Maximilian (19.04.06)

Beitrag von maupe 25.09.06 - 14:36 Uhr

Hi, also auch wenn du nicht selber kochen möchtest, besorge dir ruhig das Babykochbuch von GU. Es ist doch immer sehr hilfreich, wenn man immer wieder nachschlagen kann.

Und als nächstes, tief durchatmen und keinen Stress ;-)

In diesen Büchern steht halt auch viel mit dem drumherum drin. Wieviel, was, wann etc.

Ich hatte mittags mit Kartoffeln angefangen. Dann kam der Abendbrei mit Holle Flocken. Allerdings nahm ich gleich normale Milch. Dann kam der Nachmittagsbrei. War bei uns Obst, Joghurt (keine Aufschreie bitte, ICH habe so gefüttert - das soll kein Ratschlag sein). Bis wir beim Frühstück angelangt waren konnte er Brot mit Auflage essen.

LG maupe