Frage wegen Antrag auf Erziehungsurlaub

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von mrs_silver 25.09.06 - 11:27 Uhr

Hallo zusammen,

was habt Ihr Euren Arbeitgeber geschrieben von wegen Ihr macht Erziehungsurlaub#kratz. Man muß das ja machen bevor man den antritt, da der Arbeitgeber einen ja sonst kündigen kann. Und noch ne Frage.
Wieviel Stunden darf man zusätzlich im Erziehungsurlaub arbeiten ohne das einem Geld gekürzt wird?

Gruß Gabi

Beitrag von simi.heid 25.09.06 - 12:15 Uhr

du mußt die elternzeit spätestens 8wochen vor beginn bei deinem arbeitgeber beantragen,besser ist aber noch früher.

du darfst so viel ich weiß entweder 30 oder sogar 35std pro woche arbeiten.


gruss simi:-)

Beitrag von suppenhuhn 25.09.06 - 13:23 Uhr

Hallo Gabi,

in der Elternzeit darf man maximal 30 Stunden pro Woche arbeiten (Anspruch hat man darauf gegenüber seinem Arbeitgeber aber nur, wenn man mindestens 15 Stunden arbeitet). Ob das Erziehungsgeld eingestellt wird, hängt aber nicht von der Stundenzahl, sondern vom Einkommen ab, das Du mit der Tätigkeit verdienst. Du kannst das im Internet ausrechnen beim Familienministerium unter

www.bmfsfj.de/Elternzeitrechner

Viele Grüße von Conne