Bitte um HIlfe jede nacht 2-3 ST wach

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von killi75 25.09.06 - 11:47 Uhr

Hallo ihr Lieben wahrscheinlich kennt ihr mein Problem zu genüge, seit 2 Wochen wird man kleiner Mann in der Nacht wach für 2-3 ST.(so gegen 23:30-02:20 oder 04:00- 05:30)
ERst still ich ihn, wenn er gut schläft kommt er 2 mal die Nacht zum stillen und pennt weiter, aber nun will er hinterher spielen,was ja ganz süß ist aber da wir noch kein KInderzimmer haben bleib ich natürlich auch wach und das ist anstrengend vor allem da ich die meiste Zeit allein bin. Nach gut 1 Stunde wird er müde und bekommt den Dreh nicht und er fängt an zu Schreien, wo ich wirklich schon alles versucht habe,durch die Wohnung laufen, wiegen Geschichten erzählen und singen. Leider ertapp ich mich dabei das ich wütend werde und mich allein gelassen fühle, und wenn ich dann den Kleinen mal etwas grober,für meine Verhältnisse, anrede fängt der Kleine an zu lachen, also war es wohl nicht so schlimm aber ich fühl mich grauen haft#heul. Gibt es nicht irgendetwas damit die Kleinen durchschlafen,oder wird mein Kleiner aabends nicht mehr satt-er ist jetzt 20 Wochen alt- das ich ihm die Flasche geben muss( habe sonst kein Problem mit stillen und sehr viel Milch),Danke das ich mich hier ausreden konnte und danke falls ihr Tips habt
Tanja mit Erik Noel ,Der grad friedlich schläft

Beitrag von 03.06.06 25.09.06 - 12:15 Uhr

hallo ihr zwei :-D,

hast du volle beleuchtung an wenn du stillst?redest du viel mit ihm,in normaler lautstärke oder flüsterst du?das alles kann damit zusammenhängen,schläft er tagsüber gut und viel?auch damit kann man es in zusammenhang bringen!versuche so leise und so wenig wie möglich mit ihm zu sprechen,hörst du ihn bevor er wach ist?also wenn das glucksen und schmatzen anfängt?als es bei luca so schlimm war habe ich ihm im halbschlaf die flasche gegeben,das hat wunderbar geklappt #cool er ist danach sofort wieder eingeschlafen #schwitz
das mit dem forscher reden kenn ich auch #hicks luca lacht dann auch immer #hicks genauso wie wenn ich mitheule #gruebel dann fängt er an mich anzulachen #schein...
im moment schläft er tags und nachts sehr sehr gut,tagsüber dauert es zwar immer ca. eine haöbe stunde bis er schläft,weil er sich meist heiser schreit,VERSUCH ruhig zu bleiben,ich weiß das ist schwer #schwitz und wenn er sich etwas beruhigt hat dann pucke ihn,so mache ich das zumindest,dann leg ich luca ins bett,während ich singe,ich lehne meinen kopf auch noch an seinen #freu dann drück ich das stillkissen ganz feste zusammen,so das er sich geborgen fühlt...


#hicks hoffe das ist verständlich erklärt und nicht zu wirr geschrieben #gruebel#hicks

glg moni und luca#freu

Beitrag von killi75 25.09.06 - 14:13 Uhr

vielen dank für den tip, beim stillen flüstere ich nur oder rede gar nicht oft schläft er erst noch ein und wird dann nach 15 min. wach, er strampelt und redet ganz laut oder hebt den po und knallt dann wieder runter, ich probier das mal mit dem Stillkisen vieleicht hilft das ja.
liebe grüße :-D