Wann & was Essen eure 1-2 Jährigen?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von bane77 25.09.06 - 12:06 Uhr

Hi,

bei uns herrscht Essensmäßig zur Zeit etwas Chaos - er hatte einige Tage Durchfall, dann will ich ihm Fläschen abgewöhnen, dann stellt sich die Frage nach gemeinsamen Essen (Mittag o. Abend). Naja, die normale Umstellung ab 1. Jahr eben.

Jetzt dachte ich einfach, bevor ich nur theoretische Überlegungen abstelle, frag ich doch meine lieben Urbinis - wie das bei denen so aussieht!

Ich hoffe ihr lasst mich nicht hängen!;-)

Also wann gebt ihr euren kleinen was zu essen?

DANKE
lg
bane77

Beitrag von susiiie018 25.09.06 - 12:14 Uhr

Leonie ist fast 15 Monate!!

Frühstück: Apfel, oder Banane oder Erdbeermarmeladebrot und ein Kakao! (Mit wenig Pulver!!)

Vormittag: Laugenbreze, Obst, ab und zu mal Kekse!! Und halt Wasser!

Mittag: (Ich koche nur für sie, da mein Freund erst Abends kommt) Rahmgemüse, oder Buttergemüse, oder Fischstäbchen, ....

Nachmittags: Obst, Joghurt, im Sommer mal ein Eis, jetzt zwischendurch ein Keks, wenn wir auch Besuch sind Kuchen ;-)

Abends: Kommt darauf an, was wir essen!! Sie isst alles, was wir auch essen!!

Lg,
Susi

Beitrag von anro 25.09.06 - 12:24 Uhr

Hi,

mein Kleiner ist fast 14 Monate alt.

8-9Uhr: 190ml 1er Milch + 1 Käsebrot + ein bisschen Obst

12 Uhr : entweder 250g Gläschen od. Kartoffel-Gemüsebrei, den ich koche

16Uhr: Dinkelstange, REiswaffel, Obst

18:30Uhr: 190ml 1er Milch+ 1 Wurst-od.Käsebrot + ein bisschen Obst

Das wars!

Lg Anro mit Tobias *7.08.05

Beitrag von katja_und_bernd 25.09.06 - 12:25 Uhr

Hallo,
bei uns läuft das seit ein paar Monaten so:
- morgens nach dem Aufstehen bekommt Julia (heute genau 17 mon #cool) ihre Flasche Folgemilch (die möchte ich aus div. Gründen auch noch ein bisschen beibehalten), Mama kriegt Kaffee #augen
- 10 - 11 h Frühstück, meist gemeinsam: Brot, Käse, Wurst oder Brezel im Buggy
ca. 11-13 Uhr Mittagschlaf
- 14 h Obst, Obstgläschen oder Joghurt
- 17 - 18 h warmes Abendessen alle zusammen, ca. 2 X in der Woche Gläschen für Julia, wenn wir was essen was Julia noch nicht so kann (Pizza z.B.), wir Besuch haben oder wir einfach mal in Ruhe zusammen essen wollen wenn Julia schläft #hicks, muss auch ab und zu mal sein finde ich.
- vorm Schlafen nochmal eine Flasche Folgemilch.
Für uns ist die warme Mahlzeit abends angenehmer,
1. ist mein Mann um ca. 16 h zu Hause und hat auch noch nichts warmes im Bauch
2. hat Julia abends wesentlich mehr Appetit und die Chance, dass sie dann Gemüse isst, ist höher als mittags #hicks
3. Julias Mittagschlafzeit ist so, dass es vorher zu früh für ein warmes Essen ist und hinterher wollen wir eben oft weg, das wäre dann so eine Hetzerei beim Essen.
4. Wenn Julia mit Soße oder sonstigem herumsaut, ist anschließend immer gleich Zeit für das allabendliche Bad/Waschen.

Julia ist etwas heikel. :-[ Insofern ist der Speiseplan einseitig.
Lieblingsspeisen:
- Laugenbrezel
- Wienerle/Lyoner Wurst
- Banane
- Trauben
- Apfel
- Erdbeerjoghurt
- Obst-Vollkorn-Gläschen (die gebe ich noch so 3 X die Woche)
- Nudeln ohne alles (ist nur ein Spritzer Soße dran, heißt es : bäääähhhh)
- Hipp Spagetthi Bolognese ab 12 Monate (und nur genau das!!!)
Ich glaub' das war's. #gruebel
Alles andere probiert sie mal, und je nach Lust und Laune isst sie es auch. O.g. Speisen gehen IMMER, auf die greife ich zurück wenn sonst gar nix geht. ;-)
LG Katja #sonne

Beitrag von elke77 25.09.06 - 12:42 Uhr

Morgens bekommt Anna als erstes immer noch eine Flasche 1er-Milch. Die reicht ihr noch, daher habe ich noch nicht gewechselt auf 2er oder gar 3er.
Wenn wir frühstücken, bekommt sie meistens (wenn sie will) noch ein halbes Butterbrot.

Mittags isst sie bei mir mit - mein Mann ist eigentlich nie zum Essen da, daher essen wir zwei Mädels alleine. Sie isst jetzt fast alles mit, was wir essen. Ich würze einfach weniger und koche halt so, dass sie mitessen kann. Aber da wir eh nicht viel rumexperimentieren in der Küche, kann sie immer mitessen.

Nachmittags bekommt sie noch ihren GOB.

Abends dann ein Wurstbrot und vor dem Insbettgehen nochmal eine Flasche 1er-Milch.

So schaut´s bei uns aus! #mampf
LG, Elke+Anna *18.9.05 #blume

Beitrag von mrs.s 25.09.06 - 12:43 Uhr

Hallo,

Leni ist jetzt15 Monate alt
Bei uns sieht so in etwa aus:

Morgens im Bett kekommt sie ihre#flasche1er noch
(aber so langsam wollte damit auch aufhören, aber sie liiebt sie nun mal,ist ja auch nicht weiter schlimm;-))

dann frühstücken wir zusammen
Leni ein paar Flackes mit Milch und ein paar Stücke Brot
Vormittags bekommt sie dann einen Fruchtzwerg oder Obst


Mittags isst sie alles was wir essen(mein Mann kommt 4 mal die Woche gegen zwei,dann essen wir zusammen)

Nachmittags dann mal einen Keks, oder Reiswaffel, Obst oder auch mal ein paar Gummibärchen oder ein Eis

Abends dann Brot mit Frischkäse oder Wurst, Tomate, Gurke


LG Nicole & Leni 15 Monate:-)

Beitrag von kleene0106 25.09.06 - 12:58 Uhr

Hallo,

mein Süßer wird ende November 2 Jahre alt und er bekam schon mit einem Jahr das ganz normale Essen, nur halt etwas pürriert oder kleingeschnitten. Gläschen wollte er nicht mehr.
Meine Tochter hat auch mit etwas über einem Jahr das Gläschen verweigert.
Bisher haben wir damit noch keine Probleme gehabt. Ich koche halt so, dass es für sie nicht zu scharf ist. Ich koche auch viel mit Gemüse, etc. das mögen sie ganz gerne. Ich bin auch überglücklich, dass es noch nichts gab, was meine Kleinen nicht essen wollten weil es nicht schmeckte. Bisher haben sie immer alles zumindest probiert. (Und ich probiere öfter mal was neues.;-))


Lg
Kleene

Beitrag von jessiewea 25.09.06 - 13:31 Uhr

Bei uns ist es so:

05.30 Uhr eine Milch
09.00 Uhr Getreidebrei
11.30 Uhr ein Menüglas
14.30 Uhr ein Joghurt oder halbes Brot
17.45 Uhr Brei

LG Jessie

Beitrag von stefa78 25.09.06 - 13:39 Uhr

bei uns siehts mit 18Monaten momentan so aus:

morgens nach dem Aufstehen:
1Becher Kakao, 1-2 Bissen Brot m. Marmelade oder Milchbrötchen/Eierwaffel

meist gegen 10 Uhr Rest v.Frühstück und oder Obst

mittags: ißt er ganz normal vom Tisch mit, mal mehr mal weniger, z.Zt.liebt er Erbsen...Nudeln, Karotten,Gurke

nachmittags: Banane oder Apfel und oder Vollkornkeks oder Joghurt je nachdem was wir da haben

abends: Wurst mit Brot (leider in dieser Reihenfolge...Brot leider nur Beilage...) und Gurke/Apfelschnitze

vor dem Bettgehen und Zähneputzen:
1 Becher Kakao (Milch mit 1/2 Löffelchen Kabapulver)

LG Stefa

Beitrag von zwillinge2005 25.09.06 - 14:22 Uhr

Hallo Barbara/bane77,

unsere Zwillinge sind jetzt 13 Monate alt.

Morgends (8 Uhr) gibts Joghurt mit Obst und Getreideflocken oder Vollmilch-Getreide-Brei mit Obst und eine Scheibe Brot mit Butter oder Margarine und etwas Milch im Trinklernbecher.

Vormittags nichts oder Dinkelstangen und etwas frisches Obst.

Mittags (12 Uhr) Gemüse-Kartoffel-Feisch, oder püriertes Essen von uns aber weniger gewürzt (heute war es Hühnerfrikasse mit Spargel, Champignons und Reis) und zum Nachtisch Obstpüree (frisch oder Gläschen)

Nachmittags (16 Uhr) Getreide-Obst-Brei und zwischendurh Dinkelstangen und Banane

Abends (19.30 Uhr) Vollmilch-Getreide-Brei mit Obst und eine Scheibe Brot mit Butter oder Margarine

Beitrag von sinaundbenedikt 25.09.06 - 20:45 Uhr

Sina ist jetzt knapp 17 Monate und so in etwa sieht ihr täglicher Speiseplan aus:

Früh: Toast oder Brot mit Honig,Marmelade oder Nusspli dazu warme Milch manchmal mit etwas Kakaopulver.

Mittag: das was ich koche und ich koche täglich frisches Gemüse mit Reis,Nudel oder Kartoffeln dazu meist mageres Fleich oder Geflügel und Salat

Abend: Brot mit Wurst oder Käse,Gurken, Tomaten oder Paprika

Zwischenmahzeiten: Breze,Banane,Trauben,Äpfel und anderes Obst,Joghurt...

Zu trinken gibt es Wasser und auch süßes wie Schoki,Kekse,Gummibärchen oder die kleinen quadratischen Kaubonbons gibt es mal zum naschen aber das in masen...

Beitrag von verenalein 25.09.06 - 22:26 Uhr

Bei uns gibt es keine Zeiten, bei uns wird gegessen, wenn die Mini Hunger hat.

Sie ist jetzt knapp 18 Monate und stillt noch immer sehr viel, Brei gab es nie, sondern gleich Fingerfood. Frühstück und Abendessen nehmen wir gemeinsam ein, aber halt dann, wenn wir alle Hunger haben.

Über Tag bekommt sie immer Obst, Brot etc. angeboten und wenn sie es nimmt okay, und wenn nicht, dann nicht.

Allen Eltern die Probleme mit dem Essen ihres Kindes haben, kann ich ein wundervolles Buch empfehlen "Mein Kind will nicht essen" von Dr. Gonzales

Liebe Grüße

Verena#sonne

Beitrag von sarlessa 25.09.06 - 22:37 Uhr

Hallo Banne,

unser Zwerg ist 13 Monate alt.

Leif bekommt morgens im Bett seine Milch (2er Milch)
(Woanders trinkt er die nicht...)

Wenn wir dann alle aufgestanden sind, und die Kinder angezogen sind frühstücken wir.
Leif bekommt Brot, Wurst (Käse mag er nicht, Marmelalde mag ICH nicht) und seine heißgeliebte Gurke.

Zwischendurch das was Emily möchte :-)
Meinstens Reiswaffel, oder Zwieback, oder Apfel oder Kekse.

Mittags gibt es einen Johurt.

Nachmittags eine Banane

Dann wieder etwas zwischendurch.

Abends essen wir alle warm.
Leif ist das mit (oder auch nicht) was ich koche.
Wen er was nicht mag, bekommt er auch ein Würstchen oder ein Brot.


Wir essen Abends warm, weil mein Mann abends erst nach Hause kommt, und ich bekomme das gruseln wenn er das Essen kalt ißt *brrr*
Außerdem wollte Emily letztes Jahr mittags imemr nur ein paar Bissen vom warmen Essen essen.
Und dafür koche ich nicht!
So ist es besser, alle essen zusammen das gleiche und können sich noch unterhalten.


LG

Hella


Beitrag von bane77 26.09.06 - 05:22 Uhr

Hej, vielen DANK für die zahlreichen Antworten.#liebdrueck

Fühle mich jetzt auf jedenfall sicherer in Bezug auf Essen - die letzte Woch hat mich doch ganz schön verunsichert!

lg
Bane + Johann