Erfahrung mit Felicitas...?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von spacedrome 25.09.06 - 12:13 Uhr

Hallo an Alle,

ich habe jetzt schon so oft Werbung von Felicitas gelesen (ist ja auch hier auf Urbia!) - wer hat das denn gemacht und kann mir seine Erfahrungen mitteilen. Ist das nicht komisch wenn eine Hostess vorbei kommt. Und was erzählt sie, was bringt sie mit, wie lange dauert der Besuch, meldet sie sich vorher an... Lohnt sich das?

Danke für Eure Erfahrungsberichte, falls vorhanden.

LG Daniela mit Jamie (3 J.) und Brüderchen (1 Tag über dem ET - ich warte!)

Beitrag von sabsetom 25.09.06 - 12:18 Uhr

Hallo,
hatte bei beiden Kindern so eine Dame im Haus. Die sind super nett, meistens selbst Mamas. Die machen vorher einen Termin ab und dauert ca. 1/2 Stunde. Die bringen ganz viele schöne Sachen mit. Produktproben, bröschüren, und ganz viele nützliche Sachen. Die wollen dann noch ein bißchen was wissen von Dir für einen Fragebogen. Was du nicht beantworten willst mußt du nicht. Ich habe z.B. meine Telefonnummer und e-mail nicht rausgegeben.
LG Sabrina

Beitrag von koll 25.09.06 - 12:32 Uhr

huhu..
bei mir haben sie sich auch angemeldet... und dann kam sie mit einem "koffer" hab mich schon voll gefreut weil von meiner freundin erzählt wurde was alles drin sei...
also bei mir war drin:
1 milupa lätzchen, 1 milupa teller, 1 thermo löffel, 1 paar stopper söckchen, 1 pampers, 1 birkel nudeln (500g), 1 waschlappen,3 3euro gutscheine für pampers, 3 verscvhiede zeitungen die 6 monate alt waren, viel papier kram von versicherungen, center parks und für zeitungsverträge zu machen...
ich konnte ihr dann noch 2 portonstütchen von milupa milch abkaufen für je 1€...
wir haben einen kurzen frage bogen ausgefüllt und nach paar wochen rief mich eine super nette dame an um zu fragen wie ich damit zu frieden war und was die proben waren, ich zählte auf,sie lachte dann und fragte das war es wirklich an proben... als ich sagte ja, sagte sie und dafür nimmt man sich dann zeit,das ist doch ein scherz...

ich finde es echt nicht so toll... wenn da wunders was drin wär ok aber die bilder auf der HP von felicitias, stimmen ja nicht wirklich mit dem inhalt überein...

lg nicole &#baby fabienne *02.01.06

Beitrag von conny2404 25.09.06 - 12:34 Uhr

Hallo,
eine Freundin war so "nett" und hat mich bei Felicitas angemeldet. Die Dame war wirklich sehr nett und der Besuch dauerte auch bei mir ca. eine 1/2 Stunde. Der Hindergrund ist der, dass die dir nicht unbedingt was Gutes tun wollen, kommen ja nicht von der Wohlfahrt ;-), sondern wollen deine Anschrift "verkaufen", um dir noch mehr Werbung ins Haus zu schicken oder irgendwelche Verträge (z.B. Weltbild oder Zeitschriften) mit dir abzuschließen. Du wirst z.B. gefragt auf welchen Gebieten deine Interessen liegen, Haus, Hof, Auto etc. Sagst du ja, hast de schwubs noch n bissel Werbung darüber im Briefkasten. Wenn es dich nicht stört und du dir nichst "aufschwatzen" läßt, kannste die Mitbringsel ruhig nehmen. Bei mir waren das: 1 Flasche Wasser, still natürlich, Maggi Gemüsebrühe, 1 Plasteteller und -löffel, 1 Türstopper, 1 Zeitschrift und glaube ein Gläschen Brei war auch dabei, ach so, einen Gutschein von 3 EUR für Pamperswindeln sowie 2 Windeln zur Probe.
Ansonsten kann ich dir empfehlen dich via Internet bei Pampers, Miliupa, Alete etc. registrieren zu lassen und auch da bekommst du sinnvolle Probepäckchen ins Haus gschickt.
Eine schöne Geburt und alles Gute für euch!!!

lg conny