Kann mich mit den Wunschnamen meines Mannes net anfreunden

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von doppelherz 25.09.06 - 12:14 Uhr

Hallo zusammen,

nachdem ich ja hier schon rumgestöhnt habe, dass mein Männe sich nicht zu Namensvorschlägen hinreissen lässt (wir haben beim 2. Kind beschlossen, dass ER den Namen wählt, da ich bei unserer Tochter Emely den Namen ausgesucht habe), hat er sich nun doch tagelang einen Kopf gemacht und kam mir gestern abend freudestahlend mit folgenden Favoriten an:

Junge: Marvin oder Leon ... finde ich beide nicht so dolle, weil es in meinen Augen totale Modenamen sind und hier am Ort jedes zweite Kind so heißt (mal abgesehen davon, dass Marvin im Zusammenhang mit unserem Nachnamen Märker auch nicht gerade der Hit ist, wie ich denke)

Mädchen: Raiza oder Marina .... Sind zwar beides schöne Namen, aber da wir eindeutig ein hellhaariges, helläugiges Kind haben werden, finde ich diese Exoten nicht so passend. Da stelle ich mir eher dunkelhaarige "Schönheiten" drunter vor.

Herrje ... was soll ich nur machen? Ich will ja nun auch nicht wieder meinen Willen durchdrücken; war ja was anderes abgemacht #schmoll. Andererseits kann ich mich wirklich nicht mit seinen Vorschlägen anfreunden, will ihn aber auch nicht vor den Kopf stoßen.

Habt ihr einen guten Tipp für mich, wie ich ihm auf diplomatische Art und Weise beibringen kann, dass er vielleicht nochmal nachdenkt?

Danke schonmal im voraus #blume
LG von Simone #sonne + Emely #baby + Krümelchen #ei (noch 12. SSW)
PS: Bin jetzt gleich für ein paar Stunden weg, schaue aber später natürlich wieder vorbei. Also net wundern, wenn ich nicht gleich antworte, okay :-)

Beitrag von die.kleine.hexe 25.09.06 - 12:22 Uhr

hallo,

also davon mal abgesehen, das emely auch ein mode-name ist, find ich marvin zu eurem nachnamen auch nicht so passend !

wie wäre es mit levin ? ist eine mischung aus beiden namen und paßt zum nachnamen

raiza finde ich schrecklich und marina so "naja"

lg,
hexe

p.s. auch wenn er den namen aussuchen darf, muß er doch auch dir gefallen ! wie wäre es mit 2 namen ohne bindestrich #gruebel

Beitrag von doppelherz 25.09.06 - 14:50 Uhr

Hallo Hexe,

Emely war damals KEIN Modename. Ich hatte ihn außerdem schon vor locker 5 Jahren in petto. Komischerweise hießen kurz nach Emelys Geburt viele so ähnlich.

Übrigens finde ich deinen Vorschlag Levin sehr schön :-). Erinnert mich an einen meiner Lieblingsromane von Ingrid Noll.

Danke nochmal von Simone #blume

Beitrag von spinat76 25.09.06 - 12:25 Uhr

Hallo Simone,

stimmt schon das die Jungennamen Modenamen sind. Würd ich auch nicht nehmen. Obwohl sie recht schön sind. So heißt wirklich jeder. Davon Abgesehen klingt Marvin Märker eigentlich nicht schlecht!!

Aber ihr habt doch noch so viel Zeit... Ich habe noch nicht den Hauch einer Ahnung wie unser 2tes Kind heißen wird.

Zu Julia (21 Monate) kamen wir auch erst spät. Den haben wir gewählt, weil er nen schönen Klang hat, kein Modename ist (gabs zu Shakespears Zeiten, jetzt und wirds auch in 100 Jahren noch geben, man kann ihn kaum verhonepippeln und jeder weiß wie er geschrieben wird. Es gibt zwar schon ein paar Julias, aber nicht so viele. Im ganzen Kindergarten gibt es außer unserer noch eine in einer anderen Gruppe.

Dein Mann soll doch ne Liste mit mindestens 5 Namen machen:-),
wie gesagt es ist ja noch etwas Zeit.

Alles Gute weiterhin bei der Namensfindung
Anja 17 ssw

Beitrag von doppelherz 25.09.06 - 14:57 Uhr

Danke für deine lieben Worte :-). Ja, dann werde ich ihn einfach nochmal um eine Liste bitten (frau hätte dann einfach mehr Auswahl ;-)) ...

LG von Simone

Beitrag von susanneh27 25.09.06 - 12:34 Uhr

Hallo,

ich finde die beiden Namen sehr schön, und wenn schon viele kinder so heißen, danach kann man ja auch nicht immer gehen
ich denke da du erst in der 12 SSW bist, habt ihr noch viel Zeit über Namen zu reden, der Geschmack kann sich während der Zeit auch ändern, schaut doch einfach gemeinsam in ein Namensbuch und jeder schreibt vielleicht seine 5 Lieblingsnamen raus, dann werdet ihr euch sicher auch einig
viel #klee dabei

LG Susi + #baby und #baby im Bauch (15. SSW)

Beitrag von doppelherz 25.09.06 - 14:58 Uhr

Hallo Susi,

nee, also so einen Massennamen will ich wirklich nicht (wieder). Schon schlimm genug, dass Emelys Name schon so sehr in Mode gekommen ist :-(. Das mit der Liste werde ich aber in jedem Fall machen.

LG von Simone

Beitrag von radoki 25.09.06 - 12:40 Uhr

mindestens fünf Namensvorschläge pro Geschlecht soll er machen.
Ich find seine Vorschläge aber eigentlich ganz ok. Marina`s kenn ich übrigens nur blonde blauäugige...(vier Stück)...

Beitrag von doppelherz 25.09.06 - 15:00 Uhr

Ja, so eine Liste machen wir :-). Und mein Mann würde sich über dein Urteil freuen ;-) ... allerdings muss ich ja mit dem Namen leben bzw. unser Kind ja eigentlich noch mehr und du weißt ja ... ich finde die Namen net so dolle.

LG von Simone

Beitrag von marion2 25.09.06 - 12:51 Uhr

Hallo,

das mit den Modenamen ist so eine Sache.

Wir haben für unseren Großen damals extra einen selteneren Namen gewählt. Ein Jahr später war er unter den Top 10.#schmoll

LG Marion

Beitrag von doppelherz 25.09.06 - 15:00 Uhr

Ja, so ging uns das mit unserer Emely. Den Namen hatte ich seit Jahren in petto und kaum ist die Kleine da, kommen Millionen Anderer mit dem gleichen oder ähnlichen Namen an.

LG von Simone