novembis.... was tut sich

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von schutzengel 25.09.06 - 12:22 Uhr

hab heute irgendwie mal wieder richtig schiss vor der geburt. #augen mich nervt das schon! an manchen tagen freue ich mich nur drauf und denke mir es wird schon alles gut gehen und an anderen tagen bekomm ich echt ein klein wenig panik.... vor den schmerzen. ich mein, ja zur not gibts ja die PDA, aber ich hab soooooo angst vor nadeln #hicks überhaupt wenn ich mir denke die picken mich in den rücken! aua! #schock wird einem in dem moment aber wahrscheinlich egal sein.... mal sehen.

ABER, ich freue mich ja schon sooooooooooooo auf unseren kleinen scheißer! hab am mittwoch gott sei dank endlich wieder FA kontrolle. kanns echt kaum mehr erwarten. hoffentlich passt alles wieder halbwegs. irgendwas ist ja bei uns immer #augen

die bewegungen des kleinen fangen jetzt auch schon leicht an "weh" zu tun. also das sind keine schmerzen... wie soll ich sagen, manchmal ist es eben etwas unangenehm... aber trotzdem irrre schön!!!!!!!!! #freu und ich bin mal gespannt wann es dann soweit ist, ob der kleine mann früher kommt oder sogar über den termin geht, wie er aussieht, wie er riecht.....
#huepf ich freu mich einfach schon auf unseren familienzuwachs!

ansonsten fühle ich mich rundum pudelwohl. hab mittlerweile 7,5kg zugenommen und bin auch damit zufrieden. mal sehen wieviel es jetzt in den letzten wochen noch wird. hoffentlich nicht all zu viel... #schwitz

simone
33.ssw #schock #freu #huepf

Beitrag von schmusi5009 25.09.06 - 12:30 Uhr

Hallo Simone,

ich glaube ich bin eine der wenigen, die sich noch kaum sorgen um die Geburt macht.
Mein Motto lautet immer "Frauen bekommen schon seit Millionen von Jahren Baby´s - warum soll ausgerechnet ich das nicht schaffen!" Dabei bin ich aber auch schon so auf meine kleine Prinzessin gespannt. Ich würde sie am liebsten jetzt schon in die Arme nehmen.

Ansonst geht es mir prima, keine Beschwerden oder dergleichen.

Zugenommen habe ich auch erst 7,5 Kg ich befürchte nur, dass es gegen Ende noch mal richtig viel wird.

GLG
Kerstin (33.ssw) #blume

Beitrag von sternenzauber24 25.09.06 - 12:32 Uhr

Hi Simone,

ich glaube-allen Novembis geht das jetzt so-mit der Geburt!

Ich denke auch oft daran,vorallem wie sie wird,ob ich rechtzeitig jemanden für die Kinder finde.Denn meine Freundin die aufpassen will hat eine Tochter die den gleichen ET mit mir hat#schock.Mal sehen..wie das wird.Ansonsten gehts soweit ganz gut.Ich bin nur immer Hundsmüde und hungrig oder durstig.Dasmit den "unangenehmen" Bewegungen habe ich auch,besonders wenn ich sitze die Füße unter meinem Rippenbogen.Und mir tuen die Leisten so verdammt weh,beim laufen oder aufstehen.Der Kopf hat sich schon gesenkt und drückt ungemein da unten herum:-).Aber was solls,den Rest geniesse ich jetzt noch schön.Besonders den Schlaf-das wird bald anders.Wer sich irre freut ist meine große Tochter,sie streichelt so oft den Bauch und redet mit der Kleinen:-).Einfach Süß.

Was mich plagt ist extreme kurzatmigkeit und fieses Sodbrennen:-(.Zugenommen habe ich kein Gramm,eher 2 Kilo weniger.Aber dem Baby geht es gut.Und ich esse nicht zu wenig#mampf

Auf in die letzten Wochen....uns allen Beschwerdegeminderte Zeit noch:-)

LG

Julia+#baby Jymena(34SSW)

Beitrag von inese 25.09.06 - 12:34 Uhr

liebe simone,

der text hätte von mir sein können...auch ich bin ab heute 33.SSW und ich könnte mal juubeln #huepfund dann wieder vor bissl panik mal kurz ins sofa beißen.#gruebel...hahaha. Geburt hin oder her, heute morgen kam mir der gedanke, dass die geburt ja nicht wochen dauert...und wenn es erst mal losgeht, dann heißt das, das es losgeht und dass die schwangerschaft dem ende zugeht.:-p...was ja auch toll ist!! Denn ich will auch endlich bald meinen süßen kleinen in armen halten und an ihm schnuppern..hihihi#schrei
Ja, die bewegungen tun mir auch manchmal nicht wirklich weh, aber der kleine will schon mal ziemlich viel raum für sich haben...ui ui#schwitz
Habe halt den bekloppten nierenstau, und passe schön auf deswegen, trinke viel, etc....#augen
haben übrigens am selben tag et!!!#cool
Ich hätte gern, dass der kleine 2 wochen eher kommt...so 38.ssw...aber wahrscheinlich tut er mir den gefallen nicht und kommt erst 41.SSW, oh nööööööööööööööööööööööööö#kratz#augen#gruebel#schmoll
liebste grüße und schönen tag....
Jana und kleiner (33.SSW)#freu#gruebel

Beitrag von creepie 25.09.06 - 12:46 Uhr

Hola Simone,

ja, so langsam fangen diese Gedanken an aber bei mir betrifft das eher die Zeit nach der Geburt, es wird einem doch mehr und mehr bewusst, dass man dann ein kleines Lebewesen um sich hat welches jahrelanger Aufmerksamtkeit bedarf und so kommen die Fragen auf, ob man dem überhaupt gewachsen ist.

Aber wir werden alle prima Mamas werden :-)

Vor der Geburt habe ich nicht so Angst, ich wünsche sie mir eher recht schnell herbei, da ich derzeit ordentlich Probleme mit dem Rücken habe und nix mehr richtig auf die Reihe bekomme, weil es so schmerzt..

Außerdem freue ich mich so auf unseren kleinen Spatz und kanns kaum erwarten, ihn endlich live und in Farbe hier bei uns zu haben..

Naja, wir lassen uns überraschen, wanns denn soweit ist.

Habe schon über 11 kg zugenommen #heul

Ich wünsche dir, dass es dir bis zum Ende so gut geht und uns allen eine restliche wenig beschwerliche Zeit und eine "schöne" Geburt.

Liebe Grüße

Monja und #baby Moritz, 35. SSW

Beitrag von ues1 25.09.06 - 17:22 Uhr

Hallo Simone,

die Geburt spukt mir auch schon etwas im Kopf herum. Aber was mir mehr Sorgen macht, ist das ich Angst habe zu bewältigen was danach kommt #schock Werde ich meiner Kleinen alles geben können, was sie braucht oder hoffnungslos überfordert sein? :-(

Zum Glück hab ich diese Phasen nur ab und zu ;-)

Ansonsten genieße ich jeden Tritt meiner Kleinen. Obwohl es manchmal unangenehm ist, wenn sie mit ihrem Zwetschkenpo an meiner Bauchinnenseite schrammt ;-)

Jetzt gehts schon in die Endphase. Könnt ihr euch das vorstellen? Ich hab doch erst erfahren, dass ich Mama werd.
Die Zeit vergeht so schnell...

LG und schönen Tag

Uschi (33.SSW)