Antibiotika + Pillenbeginn...was soll ich machen

Archiv des urbia-Forums Verhütung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Verhütung

Pille, Kondom oder doch Spirale? Im Laufe der Jahre probieren die meisten Frauen verschiedene Methoden der Verhütung aus. Da tauchen eine Menge Fragen auf, für die hier der Raum ist. Übrigens: Medikamente und Verhütungsmittel dürfen bei uns nicht weitergegeben werden.

Beitrag von kissmet81 25.09.06 - 12:36 Uhr

Hallo zusammen,

ich nehme nun seit Freitag Antibiotika ein...das ganze wird wohl auch noch die nächsten 5 Tage so weiter gehen. Nun müßte ich morgen wieder mit der Pille beginnen. Jetzt weiß ich nicht so recht was ich machen soll. Kann ich die Pille bis zum Ende der Antibiotika Einnahme verschieben? Oder soll ich morgen ganz normal damit beginnen. Ist es den in der ersten Woche so gravierend...das ich mit dieser Kombi und ohne weitere Verhütung SS werden könnte?
Wie würdet ihr das machen?

LG,
kissmet81

Beitrag von fiorii 25.09.06 - 12:41 Uhr

Hallo,

also du sollst die Pille nehmen wie sonst auch.Also nix mit verschieben.
Wenn du Pille und Antibiotika nimmst, musst du in diesem Zyklus extra verhüten oder ganz verzichten.
Sonst riskierst du schwanger zu werden.

fiori#blume