erziehungsgeld?????

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von carolin79 25.09.06 - 12:37 Uhr

hallo,,

ich hab mal wieder eine frage.

ab wann zählt man die elternzeit????? ab geburtsdatum oder nach dem mutterschutz???
ab welchen tag wird das erziehungsgeld gezahlt??

ich steig da irgendwie nicht durch bei den ganzen anträgen.

danke für eure hilfe

carolin

Beitrag von hibbelliese 25.09.06 - 12:39 Uhr

Elternzeit beginnt nach dem Mutterschutz.
Im Mutterschutz bekommst du ja noch Geld vom Arbeitgeber.
In der Elternzeit bekommst du dann Erziehungsgeld.

Beitrag von carolin79 25.09.06 - 12:47 Uhr



also bleib ich dann ab da an, wo das erziehungsgeld gezahlt wird, 12 monate zuhause??? oder doch ab geburtsdatum???

carolin

Beitrag von mutti06 25.09.06 - 12:53 Uhr

du bleibst doch ab geburstdatum zu hause und das eben 12 monate oder länger wie man mag.

aber was sagen die anderen 3 jahre erzehungsgeld?
ne nciht mehr,sind nru noch 2 jahre 3 jahre nur unter ganz betsimmten voraussetzungen.
also 2 jahre nru nch erziehgeld udn wenn amn zuviel einkommen hat mann oder so,bekomtm man garncihts oder nru wneig udnd as verkürzt.
man sollte sich d abissle schkau machen,kenn mcih d anicht so aus,da wir arbeitslos sind,deswegen wars da shcon mti erziehungsgeld ab geburtsdatum.
gruß und viel glück

Beitrag von mintha 25.09.06 - 12:42 Uhr

Hallo Carolin!

Die Elternzeit beginnt mit dem Tag der Geburt.Das heißt wenn Du z.B am 1.9.06 entbunden hast,und für 3 Jahre Erziehungsurlaub beantragt hast,dann endet die Elternzeit für dich am 31.8.09.

Das Erziehungsgeld wird gezahlt wenn der Mutterschutz rum ist,also 8 Wochen nach der Geburt.Bis dahin bekommst Du ja Mutterschaftsgeld von der Krankenkasse und Anteilsmäßig vom Arbeitgeber.

Alles wirlich etwas kompliziert,tu mich da auch schwer mit-

Hoffe ich konnte Dir helfen
Alles Gute,
Mintha;-)

Beitrag von suppenhuhn 25.09.06 - 13:18 Uhr

Hallo Carolin!

Die Elternzeit beginnt unmittelbar mit der Geburt des Kindes. Das Erziehungsgeld bekommst Du im Anschluss an den Mutterschutz, wenn Du während dessen Mutterschaftsgeld und den Zuschuss vom Arbeitgeber erhältst. Wenn Du während des Mutterschutzes diese Zahlungen aus irgendeinem Grund nicht bekommst, wird Dir das Erziehungsgeld sofort gewährt, denn es ist einkommensabhängig.

Liebe Grüße, Conne