Wie macht ihr das....?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von jynny0809 25.09.06 - 12:40 Uhr

Hallo Zusammen.

Hab mal wieder ne Frage zum Schlafen oder vielmehr zum Durchschlafen.

Unser Kleiner (9 Monate) kann eigentlich durchschlafen. Das hat er uns ganz oft schon bewiesen.
Aber seit einiger Zeit ist er 4-5 mal in der Nacht wach.

Als die Nächte so warm/heiß waren, da war er max. 1 mal wach und hatte Durst. Da hat er dann etwas Tee getrunken und ist immer gleich wieder eingeschlafen.

Aber er kann doch jetzt nicht 5mal in der Nacht Durst haben und die ganze Zeit nur trinken.
Er schreit auch nicht, sondern ist so`n bischen am jammern. Aber wenn wir uns garnicht regen, dann geht das so lang, bis er hellwach ist und dann ist die Nacht eh hin.

Kennt das jemand von euch?

Wie lernen denn die Kleinen schlafen?
Gibt da ja wohl ein Buch drüber, aber habt ihr vielleicht ein paar Tipps?

Soll ich ihn trotzdem mal jammern lassen?

#danke schonmal.

Lg Jynny

Beitrag von 03.06.06 25.09.06 - 12:43 Uhr

hi,
jammern ist ok,lass es totzdem,geh zum bettchen und streichel sein köpfchen,bevor er sich reinsteigert kannst du was machen #freu vllt. wächst er auch #kratz

glg moni und luca

Beitrag von ayshe 25.09.06 - 12:54 Uhr

buchtipp:

"schlafen und wachen" von william sears ;-)


sie "lernen" es nicht,
sondern sie wachsen und "reifen" ;-)


##
Er schreit auch nicht, sondern ist so`n bischen am jammern. Aber wenn wir uns garnicht regen, dann geht das so lang, bis er hellwach ist und dann ist die Nacht eh hin.
##
da hat man im familienbett oder balkon den echten vorteil,
daß es erst gar nicht so weit kommt.
meist reicht beim ersten jammern ein streicheln oder flüstern und alles bleibt ruhig.


lg
ayshe

Beitrag von nickilouis 25.09.06 - 12:55 Uhr

Hi!

es ist normal das Babys mehrmals die Nacht wach werden, auch wenn sie schonmal durchgeschlafen haben. Er wird momentan einiges in der Nacht bewältigen und oft aufwachen. Hab Geduld mit Deinem Baby, anstatt ihn mit Schlaftrainingsprogrammen aus irgendwelchen Büchern zu quälen. Du meinst das Buch: Jedes Kind kann schlafen lernen. Hier ist ein Link, was dieses Buch mit Deinem Kind anrichten kann:

http://home.qualimedic.de/~birgit.gutsche/ferbern3.htm

Wenn er sonst immer gut geschlafen hat, wird er es wieder tun, wenn Du ihm mit deiner liebevollen Zuwendung dabei hilfst!

Liebe Grüße
Nicki