An die Mehrfachmamis 3 oder mehr! Zwecks Alltagsbewältigung!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von sternenengel2000 25.09.06 - 12:48 Uhr

Hallo

Schleiche mich mal ein ;-)

Ich bin grad mit Nr.3 #schwanger
Mein Sohn wird am Donnerstag 5Jahre alt und meine Tochter im Februar 10Jahre. Das Baby soll im Mai kommen.
Da Papa ja arbeiten geht (ist also von 6.45-16.30 nicht im Haus) bin ich ja sozusagen alleine mit den Dreien #schock
Nein, mal im Ernst.
Wie bewältigt ihr Euren Alltag so???
Die Große hat nächstes Jahr den Schulwechsel und geht jetzt noch in die Grundschule. Wo ich sie allerdings hinfahren muß, da die Busse so unmöglich fahren und der Weg ziemlich weit ist. Vielleicht kann sie ab April auch mit dem Rad fahren, wenn sie diese Prüfung gemacht hat.
Der Kleine wird noch bis 2008 in den Kiga gehen. Darum mache ich mir deswegen noch keine Gedanken.


Mich würde mal interessieren, wie der Tag so bei Euch abläuft.
Wäre lieb, wenn ihr mir was darüber erzählen würdet #freu

Lg Tanja 6+6

Beitrag von itawegmann 25.09.06 - 13:04 Uhr

Hallo Tanja
Herzlichen Glückwunsch zur Schwangerschaft und alles Gute.
Ich habe auch 3 Kinder. 10 Jährig- 20 Monate und bald 5 Monate- bei uns ist es ziemlich chaotisch und ich wollte eben meinen Frust hier im Forum niederschreiben. Einfach um es loszuwerden. Ich habe heute mal wieder das Gefühl , es klappt gar nichts. Es ist einfach schön wenn man mit gleichgesinnten sich austauschen kann. Mir geht es dannach immer viel besser. Hatte heute einen Kinderarzttermin. Das war sowas von stressig. Nun ja bei dir ist das dann sicher nicht so, da deine zwei schon grösser sind. Mit meinem ältesten hab ich auch nicht diese Stress momente. Die sind nur mit den zwei kleinen. Schuhe an, dreh mich um und die Schuhe sind wieder ab. Nun ja, ich möchte es nicht anders , aber zwischendurch muss ich echt durchschnaufen, damit ich die nächsten Stunden überstehe. Zum Glück sind nicht alle Tage so.
Ganz liebe Grüsse
Vanessa

Beitrag von julia76 25.09.06 - 13:28 Uhr

Hallo

Habe Nr 4 im MAi bekommen. Meine Jungs sind im 9,6 und 4und das mäuschen 4 monate. NAja es ist immer sehr stressig. Um 5.30 fängt der Tag an und endet gegen 23 uhr. Morgens mache ich das Haus. Mittags muss ich dann auch den grossen zum NAchmittagsunterricht fahren, den kleinen vom Kiga holen. Zwischerein quetsch ich dann Arzt termine.#schwitzJa Abend s bin ich dann wie erschlagen.
De grosse muss auch mit dem Bus zur Schule fahren. Aber das haben auch die in der schlule geregelt das er auch sicher ankommt. Sollte ja auch so sein.
JA und mit dem kindergarten und den Buchungszeiten ist es vol blöd. Hle den Zwerg um 14.30 ab. denn wenn ich ihn den ganzen Tag lassen würde würde ich mich dumm und dämlich zahlen. (170) euro
Als dann alles Gute mit deinen 3. Und ne schöne Rest SS und Geburt#liebdrueck