Sie ißt kein frisches Obst... nur Gläschen

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von zicke250975 25.09.06 - 12:51 Uhr

Hallo Mama´s,

wie habt Ihr Eure Kids an frisches obst gewöhnt ?
Ich kann meiner kleinen Maus geben was ich mag, sie schüttelt den Kopf und schmeißt jegliches Obst auf die Erde. Manchmal lutscht sie es zumindest an , drückt es mir aber sofort wieder in die Hand.
Ich hab mir schon alles einfallen lassen. Püriert, gewürfelt, geviertelt, Tierformen ect. ausgetochen !
Alles ist nur Bähhh und wird weggeworfen !
Obstgläschen ißt sie ohne Probleme !
Wie komm ich weg von diesen Gläschen und kann es ihr durch frisches Obst ersetzten ?

Gruss
Zicke

Beitrag von rhuby 25.09.06 - 12:55 Uhr

Zwingen kannst sie ja nun mal nicht, also lass sie. Irgendwann kommt sie schon auf den Geschmack #mampf

Meine Kleine ißt z.B. keine normale Mahlzeit, und das mit fast 17 Monaten!!! 2-3 Löffel gehen, aber dann nix mehr. Egal, ob Brei, Nudeln, Suppe, Pürre, oder was wir halt sonst so kochen. Sie bekommt nach wie vor ihre 3-4 Fläschchen am Tag und dazwischen "futtert" sie sich halt so durch.

Passt mir auch nicht ganz, aber was soll ich machen. Grade eben hab ich wieder mal einen Teller Griesbrei umsonst gemacht, weil sie ihn absolut nicht wollte #schmoll


Abwarten.... es kommt alles zu seiner Zeit!

rhuby (die den Griesbrei jetzt selber essen muss)
und Hannah #baby

http://www.hannah-maus.at.tt

Beitrag von sunflower.1976 25.09.06 - 12:58 Uhr

Hallo!

Vielleicht kannst Du in die Gläschen immer mehr frisches Obstmus rühren. Das kannst Du mit der Zeit ja auch immer ein bißchen stückiger lassen.
So kann sie sich langsam an den neuen Geschmack gewöhnen.
Oder es hilft, wenn Du einfach frisches Obstmus in ein ausgewaschenes Gläschen füllst.

Mein Sohn ist da das genaue Gegenteil. Er isst nur selbstgekochtes Essen. Im Urlaub wollte ich dann mal auf Gläschen umsteigen weils einfacher ist. Wenn wir essen gegangen sind, musste ich das Gläschenessen heimlich in eine Schale umfüllen und dann warm machen lassen... Dann ging es #augen

LG Silvia

Beitrag von schnaki1 25.09.06 - 12:59 Uhr

Hallo,

ich würde mir da keinen Streß machen.
Solange sie die Gläschen mag, bekommt sie ja ihre Vitamine.

Iss du ihr einfach immer wieder Obst vor und betone, wie lecker es schmeckt, dann erwacht sicher irgendwann die Neugier und sie will probieren...;-)

LG,
Andrea

Beitrag von foerstergeist 25.09.06 - 13:01 Uhr

Hallo,

probier es mal mit Melonen aus.
Meine wirft zur Zeit auch die geliebte Banane und den geliebten Apfel davon, allerdings Melonen liebt sie zur Zeit über alles.
Gut sind auch die Galla-Melonen.

Viele Grüße
Andrea

Beitrag von luise.kenning 25.09.06 - 13:25 Uhr

VOrbild sein hift am meisten...

also setz dich nachmittags hin und iss DU einen apfel oder Obstsalat.. irgendwann wird sie neugierig..

Luise

Beitrag von zicke250975 25.09.06 - 14:08 Uhr

Hi,

das hab ich ja schon zick mal probiert !
Angefangen hat sie damals mit zerdrückter banane. Nach ein paar Wochen mochte sie diese auch nicht mehr, nur noch die aus dem Glas :-[
Bei uns gibt´s täglich frisches Obst, das ich leider immer alleine essen muß, obwohl mir das sooo gut schmeckt !
Hilft wohl doch nur abwarten und immer wieder anbieten und probieren lassen ...
Danke Dir für die Antwort

Beitrag von luise.kenning 25.09.06 - 14:12 Uhr

was passiert, wenn du die zerdrückte banane (oder apfel oder oder oder) in ein leeres hipp-glas füllst und sie dann fütterst?


Luise

Beitrag von zwillinge2005 25.09.06 - 14:11 Uhr

Hallo Zicke,

Pfirsiche, Netarinen, Bananen mit der Gabel kleindrücken oder Apfel fein reiben. Vielleicht mag sie nur nicht kauen.

LG, Andrea