Neugeborenenakne

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von dianka_01 25.09.06 - 12:57 Uhr

Hallo,
weiß jemand, ob ich etwas gegen die Neugeborenenakne meiner Tochter machen kann? Sie ist jetzt drei Wochen alt und hat auf den Wangen und der Stirn kleine Pickelchen! Außerdem ist die Haut der Stirn ziemlich trocken.
Habe mal gehört, dass Muttermilch da drauf helfen soll (die hilft ja gegen alles #schein) Oder muss ich an meiner Ernährung was ändern???#koch
Es wäre schön, wenn mir jemand weiterhelfen könnte. #danke
LG

Beitrag von lany 25.09.06 - 13:02 Uhr

Hallo!

Mein Kleiner ist jetzt 2 1/2 Wochen alt und hat auch überall Pickelchen #schmoll
Leider kann man dagegen garnix machen.
Hab meine Hebi vorhin noch danach gefragt und sie meinte wenn man was draufschmiert wird es meisstens noch schlimmer. Die Haut brauch Luft!

Alles Liebe

Eva und Söhnchen Lennart

Beitrag von pinselein 25.09.06 - 13:04 Uhr

Hallo dianka_01,

meine kleine ist auch 3 Wochen alt und hat das gleiche.

Hab mir auch schon überlegt ob es an der Ernährung liegt, aber eigentlich habe ich nichts anderes gegessen als in denersten 2 Wochen.

Lg Julia

Beitrag von sunnygirl79 25.09.06 - 13:18 Uhr

Hallo,

Also meine kleine hatte auch eine Babyakne mit 2 Wochen.
Meine Kinderärztin hat mir Salicylvaseline 2% 30g verschrieben und das ist das allerbeste was ich je hatte.
Fragt doch mal in der Apotheke nach die machen das.

Viele Grüße Nicole +Lorena 8Monate

Beitrag von schlumpfine2304 25.09.06 - 13:26 Uhr

muttermilch ist perfekt.
sie desinfiziert und heilt. ich habs u.a. bereits bei wundem po angewendet ... erfolgreich!
lg a.