Urlaub in der schwangerschaft... was muß man beachten?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von ladydina 25.09.06 - 13:12 Uhr

hallo ihr lieben,

hab da mal ne frage.. und ich denke ihr könnt mir da bestimmt helfen...

meine ganze fam. will von weihnachten ab bis neujahr in den urlaub fahren... (ca. 600km mit auto) und da ich ja diese zeit nicht alleine zuhause verbringen will habe ich mich entschlossen mitzufahren. nun meine frage: mein ETist der 15.02.07 was muß ich da alles beachten?

liebe grüße LadyDina

Beitrag von cathrin1979 25.09.06 - 13:21 Uhr

Hallo Du,

also das größte Problem seh ich ja ehrlich gesagt in der langen Autofahrt #kratz

Mein Doc meinte immer wir sollen nochmal in Urlaub fahren bevor der Kleine kommt weil dann lange nix mehr geht !
Er meinte aber, dass man lange Autofahrten meiden sollte...lieber fliegen...
Hängt mit der Thrombose-Gefahr zusammen...

Das Wichtigste ist also, dass ihr viele viele Pausen macht in denen Du Dir die Beine vertreten kannst...
Auch ist viel Trinken während der Fahrt wichtig und bei den kleinsten Anzeichen von Übelkeit auch STOP und Spazierengehen !

Ansonsten seh ich persönlich jetzt keine große Gefahr für Dich, im Gegenteil oder ?

Ich wünsche Dir auf jeden Fall alles Liebe und Gute

Cat + Lukas (ET+4)

Beitrag von suppenhuhn 25.09.06 - 13:33 Uhr

Hallo LadyDina,

ich denke auch, das wichtigste ist, dass Du keine Thrombose bekommst! Zumindest meinte das meine FÄ, als ich in der Schwangerschaft nochmal (beruflich) verreisen musste. Also schön Thrombosestrümpfe anziehen (die gibt es in der Apotheke oder im Sanitätshaus), so viel wie möglich trinken und oft Pausen zum Rumlaufen einlegen. Lass halt den Urlaub etwas ruhig angehen und nimm nicht das ganze Tagesprogramm mit - je nachdem, wie aktiv Deine Familie so ist...

Liebe Grüße, Conne

Beitrag von ladydina 25.09.06 - 14:13 Uhr

danke...

muß ich mich auch für den notfall dort nach nem Krankenhaus umschauhen? (extra tasche für den notfall nehme ich ja dann auch mit)

meine eltern wollen eh viele pausen machen (alle stunde mal für 15 min pause)
da sie auch ihren hund mitnehmen und der das autofahren ne so verträgt... und da hab ich ja auch gleich auslauf wie mein daddy sagt #schmoll

Beitrag von suppenhuhn 25.09.06 - 15:05 Uhr

... wenn Du ganz sicher gehen willst, kannst Du Dich ja vorher informieren, wo das Krankenhaus ist. Aber es ist ja noch ein paar Wochen hin bis zu Deinem ET, da brauchst Du das hoffentlich nicht! ;-)

Dann wünsche ich Dir jetzt schonmal frohes urlauben!
Liebe Grüße, Conne