Schielen

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von itawegmann 25.09.06 - 13:38 Uhr

Hallo zusammen
War heute beim Kinderarzt und hab ich aufs schielen meiner Tochter angesprochen. Sie wird in einer Woche 5 Monate alt.
Sie schielt zwar nicht mehr so oft wie am Anfang , jedoch hab ich das Gefühl es passiert schon noch hie und da. Vorallem mit dem einen Auge. Der Arzt meinte wir schauen das besser in der 6 Monats Kontrolle an. Er hat irgendwas von breitem Nasenrücken usw. geredet. Konnte natürlich mal wieder nicht richtig zuhören. Der grössere wollte die Praxis auseinandernehmen und die kleine Maus hat geweint , als er ihr in die Augen geleuchtet hat. Netzhaut usw. sei alles tip top. Wollte nur kurz die Frage stellen ob es da die eine oder andere Person im Forum gibt , die sich mit schielen auskennt, resp. jemand bei dem das Baby auch mit 5 Monaten noch leicht schielte.

Liebe Grüsse von der leicht gestressten Vanessa die mal wieder das Gefühl hat das Alltagsleben verschluckt sie gleich. :-(

Beitrag von daddel79 25.09.06 - 14:00 Uhr

Hallo Vanessa,

hatte den gleichen Verdacht bei Hanna, schau mal da:

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=9&tid=578914&pid=3729091

LG

Nadine

Beitrag von susannewerner 25.09.06 - 16:43 Uhr

Hallo,

kann meiner Vorrednerin Nadine nur beipflichten.
War bei uns ganz genauso und ich habe vom KiA die gleichen Antworten bekommen.
Jetzt ist Konstantin 9 Monate alt und es hat sich gegeben, bzw. sieht nicht merh so aus, da er ja nie geschielt hat.

LG Susanne

Beitrag von sandraxxx 25.09.06 - 22:08 Uhr

halloo,
wir hatten in letzen 10 Tagen 2 Termine bei 2 verschiedene Augenarzte. Weil viele meine bekante haben mich unsicher gemacht das mein Sohn fast 6 Monate alt schielt. Habe Kinderärztin darauf angesprochen und die mir Überweisung für Augenarzt verschrieben hat,erste ergäbnis bei Augenarzt war;kind schielt nicht. Kamm nachause und wieder einige Bekante getroffen und so stollz erzählt das mein Kind nicht schielt und die sagten;ich wurde trotztem sagen er schielt:-[.
Schon wieder unsicher geworden,dann habe ich mir ein termin bei anderen Augenarzt gemacht und ihm habe nicht gesagt das ich schon eine untersuchung hinten uns haben,und sein ergäbnis war;Kind schielt nicht ,der hat nun Nasenrücken breit und das wird sich regeln wenn die Nase/Kind anfängt zu wachsen.

Wieder stollz erzählt das kind nicht schielt und die bekannten wieder das gleiche;es sieht so aus das er schielt,dann war ich richtig sauer und habe nun gesagt;warum seit ihr kein Augenarzt geworden wenn ihr besser wissen.
Habe echt schnauze voll vom ürgend welschen ratschlägen vom fremden,manchmal merke ich das viele nun neidig sind auf uns und versuchen uns zu verletzten.