Vor der Geburt ruhiger?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von knesa 25.09.06 - 13:56 Uhr

Hallo,

mal ne blöde Frage, werden die Babys kurz vor der Geburt eher ruhiger oder aufgekratzter?
Komme mir zwar blöd vor das zu fragen, weil ich schon ein Kind habe. Aber bei der ersten SS habe ich nicht darauf geachtet.
Meine Klien turnt im Buach nämlich imme rnoch mächtig rum!

LG Knesa, Francis 21 Monate babygirl ET-17

Beitrag von cathrin1979 25.09.06 - 14:01 Uhr

Hallo Knesa,

also allgemein wird ja immer gesagt, dass die Kleinen zum Schluss viiiiel ruhiger werden #kratz

Also ich kann das nicht behaupten ! Ich hab ja manchmal schon Angst, dass Lukas auch während der Geburt voll Remmi-Demmi macht :-p:-p:-p

Ich denk mal, dass die Kleinen machen wie sie wollen und man hier keine allgemeingültige Aussage treffen kann !

Ich wünsch Dir von #herzlich alles Liebe und Gute


Cat + Lukas (ET+4)

Beitrag von knesa 25.09.06 - 14:04 Uhr

Uhi schon ET +4, #augen
na hoffentlich wird das bei mir nicht auch so.
Jetzt könnte es echt bald losgehen! Obwohl ich ja noch Zeit habe.;-)
Auch dir alles Gute und auf eine baldige Geburt#pro

LG Knesa

Beitrag von cathrin1979 25.09.06 - 14:39 Uhr

*GRINS*

Tja, das mit dem + hätt ich ja auch nieeee gedacht gell #augen

Am Donnerstag hatte ich schon heftige Wehen in 5-8 Minuten Abständen ... kaum im KH angekommen, war alles weg...

Nun geht auf einmal gar nix mehr und ich bin sowas von gefrustet und krieg auch immer mehr Bammel vor der Geburt, die evtl. am Freitag eingeleitet wird #schock#schock#schock

Danke jedenfalls für die lieben Wünsche und auch Dir weiterhin alles Liebe und Gute

LG Cat

Beitrag von tini75 25.09.06 - 14:06 Uhr

Hallo Knesa,

also normaleweise werden die Babys eher etwas ruhiger, weil sie einfach gar keinen Platz mehr haben zum Turnen. Aber es ist wahrscheinlich bei jedem etwas anders, wie die ganze Schwangerschaft, du weiß ja, es gibt nichts was es nicht gibt.

Mein Kleiner ist seit der 36. SSW auch ziemlich ruhig, dafür merke ich aber ständig wie sich sein Köpfchen an meinem Becken und an der Blase reibt, was nicht gerade angenehm ist. Die Tritte und Schäge sind aber weniger geworden.

Viel Spaß noch in den letzen Tagen

Liebe Grüße

Tina ET -12

Beitrag von darkvenusgirl20 25.09.06 - 14:08 Uhr

hallo
das ist mal ne gute frage.
also ich hab jetzt noch 10 tage bis zum et#freu.
wenn ich jetzt nach meinem krümel gehe dann würd ich schon sagen das er ruhiger geworden ist aber auch erst seit ein paar tagen#augen
hab mir zuerst sorgen gemacht und musste dan jeden tag zum ctg ist alles in ordnung;-).
seit gestern pocht mein zwerg wieder als ob er auf nem trambolin am hüofen wäre#gruebel.
also ob das wirklich stimmt kann ich nicht sagen#augen.
ich würde ehr sagen das es wechselt und es auf das kind ankommt:-p.

so genug jetzt von meinem#bla#bla#bla


lg ela mit justin noel inside (noch 10 tage bis et)