CTG: Frühzeitige Wehen! 25.SSW - Arzt zu locker? LANG

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von ankat78 25.09.06 - 14:11 Uhr

Hallo zusammen,

komme gerade vom Doc. Hatte schon von 3 wochen vorzeitige wehen und sollte magnesium nehmen und seit dem ca. alle 2 wochen zur kontrolle. nun hatte ich am wochenende wieder sehr häufig einen harten bauch (mal 6-7 wehen in der stunde!). heute beim ctg hat er auch eine heftige wehe (bis über 40) und einige kleine kontraktionen gesehen. er meinte nach der untersuchung, dass der mumu geschlossen ist und der gmh auf 3,5 cm. eine akute gefahr einer frühgeburt bestünde nicht. daher soll ich auch keine wehenhemmer nehmen sonder nur das magnesium und in 2 wochen wiederkommen. ich könne auch ganz normal arbeiten gehen, denn von krankschreiben sagte er nichts, außer dass ich mich schonen soll.

ach, auf den spruch "sie haben ja die 24 woche überstanden. das kind ist ja jetzt lebensfähig." konnte ich gerne verzichten#heul. was denkt der denn? und dann sagte er "auch wenn die wehen nerften, da müssen sie jetzt durch"
habe aber vergessen zu fragen, wann es denn akut wird ... kann sich das von heute auf morgen verschlimmern? wann muss ich früher wieder hin? muss ich mir wirklich keine sogen machen?

eine besorgte bald-mami (25.ssw) #kratz

Beitrag von stephanie81 25.09.06 - 14:13 Uhr

Hallo :-)

Hab das gleiche Problem wie du, hast du denn keine Lungenreife gespritzt bekommen ? Und wie sieht dein Bauch aus, hängt er schon sehr tief oder ist er noch oben, so wie beo anderen auch ?

LG Steffi + Justin (28.SSW)

Beitrag von ankat78 25.09.06 - 14:51 Uhr

Ne, keine rede von ner spritze für die lungenreife! hast du eine bekommen? ist es bei dir denn akuter?

Beitrag von hanni123 25.09.06 - 14:18 Uhr

Huhu,

wenn Dein Arzt sagt, dass es OK ist, dann ist es sicher auch so. Meine Hebi meinte, bei schlanken Frauen sieht man Wehen auf dem CTG, obwohl sie nur mal husten, und bei molligen Frauen sieht man fast nix, obwohl sie starke Wehen haben. Mein FA hat auch zu mir gesagt, solange der MuMu zu ist, kann die Gebärmutter machen, was sie will, da passiert nix. Ich habe seit der 16. Woche nen harten Bauch, manchmal auch alle paar Minuten, manchmal halt wieder mehrere Stunden gar nicht. Zu mir hat mein FA nicht mal gesagt, dass ich mich schonen soll, sondern er hat mir nur Magnesium verschrieben und meinte, dass Übungswehen vollkommen normal sind.

Ich würde mir an Deiner Stelle also keine Sorgen machen. Wenn es hier Mädels gibt, die von ihrem FA etwas anderes gesagt bekommen, dann liegt sicher auch ein anderer Befund vor. Es ist halt bei jedem anders.

Liebe Grüsse,

Hanna (33. SSW)

Beitrag von ankat78 25.09.06 - 14:54 Uhr

mh, ja, bin sehr schlank. aber ich merke ja auch, wenn mein bauch sich zusammenkrampft! und das hat er beim ctg auch getan und der ausschlag war 4 mal höher, wie wenn ich mich nur einfach bewege. hoffe, aber trotzdem, dass du und auch der doc recht behalten und wirklich nichts weiter passiert!

Beitrag von afortunado 25.09.06 - 14:18 Uhr

Hallo Ankat!

Also, ich würde mir an deiner Stelle auf jeden Fall nochmal eine Zweitmeinung einholen. Geh' nochmal zu einem anderen Arzt. So wie du deine Kontraktionen beschreibst, denke ich, dass damit nicht zu spaßen ist. Vor allem, dass er dich nicht krank schreibt, finde ich schon merkwürdig.

Ich habe auch schon die ganze Zeit über hin und wieder Kontraktionen und soll mich lt. Ärzte wirklich schonen und Magnesium nehmen. Und wenn ich mich nicht eh schon selber um ein Urlaubssemester bemüht hätte oder arbeiten würde, dann hätten die Ärzte mich auch krank geschrieben.

Also geh' am besten gleich ins Krankenhaus und lass' dich dort nochmal untersuchen.

#liebdrueck LG Silvia (30. SSW)

Beitrag von daisy1307 25.09.06 - 14:24 Uhr

hallo,

also ich kenn mich da noch nicht so aus, bin erst 17.ssw; aber ich glaub ich würd mir auf der stelle einen anderen arzt suchen...

es kann ja wohl nciht sein, dass herr doc solche meldungen schiebt und dich arbeiten gehen lässt... solltest du dein kind zu früh bekommen und es wäre deshalb nciht gesund, muss der gute doc doch gerade stehen, (wahrscheinlcih ist er gut versicherert #schein) , oder ist das in D nicht so? #kratz

allesalles liebe für euch :-)
lg kerstin

Beitrag von casi8171 25.09.06 - 14:27 Uhr

Hi

hol dir am besten eine Zweitmeinung aus dem KH, in dem du entbinden willst (falls du schon eines hast). Denn die müssen im Notfall entscheiden, was wirklich zu tun ist. Außerdem haben die meistens die besseren Geräte, Erfahrung usw.

lg

Melli

Beitrag von ankat78 25.09.06 - 14:57 Uhr

kann man denn einfach so ins kh fahren und sich dort noch einmal untersuchen lassen? vielleicht hatte der doc ja recht und solange der mumu geschlossen ist, passiert nichts ... kann denn bis nächsten freitag so viel passieren? bin total unsicher! #heul

Beitrag von tolgar 25.09.06 - 15:09 Uhr

Natürlich kannst du das! Ich würde auch auf alle Fälle das nochmal im KH abchecken lassen! Denn Wehen können auch umschlagen und dann doch was bewirken! Ich lag mit meiner kleinen sogar 2 Wochen im KH wegen vorzeitigen Wehen und diese waren auch nicht wirksam auf den GBH. Lieber einmal zu viel als einmal zu wenig!!

LG Franzi

Beitrag von afortunado 25.09.06 - 15:13 Uhr

Hi Ankat!

Ich auch nochmal.
Ich würde sagen, gerade wenn du dir unsicher bist, ist es besser, sich nochmal im Krankenhaus vorzustellen. Du wirst warscheinlich die Praxisgebür nochmal bezahlen müssen. Aber das sollte es dir dann schon wert sein. Und wenn die dort dann auch feststellen, dass alles in Ordnung ist, dann bist du wenigstens beruhigt und das ist auch ganz wichtig.

LG Silvia

Beitrag von mauf 25.09.06 - 15:20 Uhr

#liebdrueck

Hallo du!

Was ist dass denn für ein Artzt? #kratz Der hat ja überhaupt kein Einfühlvermögen. Unglaublich. Ich war heute auch wieder mal wegen dieser doofen Wehen bei meinem FA und der hat mich sofort für eine Woche krankgeschrieben :-[, obwohl ich das garnicht wollte. Aber er meinte, da geht kein Weg dran vorbei. Auch wenn die Wehen noch fruchtlos sind, sie brauchen Ruhe und wenn sich die Mami Sorgen macht, dann tut das der Kleinen auch nicht gut.

Nun sitzte ich hier und bin total hippelig, weil ich weiß wie sich gerade meine Kollegen den A.... aufreißen müssen. #schmoll

Mein Arzt meinte, dass müsse mir egal sein, schließlich geht's um meine Tochter. Fällt mir schwer das einzusehen, aber er hat recht.

Ich würde an deiner Stelle einen anderen Arzt aufsuchen. Ehrlich, das ist besser für dich. Der spinnt ja wohl mit der Aussage: "sie haben ja die 24 woche überstanden. das kind ist ja jetzt lebensfähig." #schock Weg da, schnell!!!

Liebe Grüße und gönne dir viel Ruhe
Katja + #baby 27. SSW