Schwanger werden nach Implanon???

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von fee85 25.09.06 - 14:16 Uhr

hallo ihr Lieben,

ich hatte zwar schonmal gepostet, aber leider nicht soooo viele antworten bekommen:

Ich habe mir mein Implanon nach 2,5 Jahren entfernen lassen, da ich schwanger werden möchte. Wie sind denn eure Erfahrungen???? Seit ihr nach der Entfernung des Implanons schnel schwanger geworden?

Kann man denn etwas machen, damit es schneller klappt? Ich weiß, man kann nichts erzwingen, aber ich kann an nichts anderes mehr denken, als ans schwanger werden. Bilde mir schon alle möglichen Symptome ein -schrecklich.

Ich nehme schon Folio, habe irgendwo mal was von Bryophyllum von Weleda gelesen. Soll wohl auch die Einnistung begünstigen.

Würde mich sehr über Anregungen freuen.

Danke schonmal
Fee85#liebdrueck

Beitrag von chaosbiene 25.09.06 - 14:30 Uhr

Hallochen Fee,

ich hatte mein erstes Implantat volle 3 Jahre und das zweite 2,5. Entfernt wurde es in diesem Jahr im Januar.
Ich habe einen fast regelmäßigen Zyklus von 34-40 Tagen und denke fast,
dass noch nicht wirklich wieder alles im Lot ist.
Ich habe meine mens nur 2 Tage ganz wenig, davor und danach 1-2 Tage SB.
Am schlimmsten finde ich grad meine Haut, ich habe mit 30 Pickel wie in der Pupertät #schock
Mein Gyn hat gesagt ich soll die Sache entspannt sehen, ist normal, dass es seine Zeit braucht.

Ich messe also Tempi und habe mir aber nun für den nächsten Zyklus Himbeerblättertee gekauft.
Ich hoffe aber immernoch, dass ich den vielleicht garnicht brauche .... #kratz

Mit sonnigem Gruß

Anrje

Beitrag von fee85 25.09.06 - 14:37 Uhr

Hallo,

wann hast du denn das erste mal deine Mens wieder bekommen? Ich habe das Implanon nun 14 Tage draussen und warte vergebens auf die Mens.

Dann wüsste ich wenigstens, dass ich einen neuen Zyklus habe. Aber so denke ich ständig - vielleicht war mein ES ja schon und ich bin schon schwanger. Test war natürlich negativ #schmoll


Danke für deine liebe antwort

Fee85

Beitrag von jessybeh29 25.09.06 - 15:16 Uhr

hi ich habe das implanon nach 1 einhalb jahren am 26 Juli entfernt . Davor habe ich nicht verhütet . Nun habe ich am 21.9 das erste mal meine Regel bekommen und herzel jetzt fleisig . Mach dir kein stress !! es wird schon
Drück dich jessy
Habe mich auch total wahnsinnig gemacht

Beitrag von chaosbiene 25.09.06 - 15:16 Uhr

Hier mal mein erstes Blatt.

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=70485&user_id=611960

Ich habe gleich eine Woche nach Entfernung eine Abruchsblutung bekommen und dann mit messen angefangen

Antje