Ist meine Maus überfordert?????

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von christina1212 25.09.06 - 14:30 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

meine Maus Alina (wird im Jan. 3) geht seit knapp 4 Wochen in den Kiga.
Sie geht eigentlich sehr gerne hin. Weint nicht und es gibt auch sonst keinerlei Probleme. Die Kindergärtnerin hat sogar gesagt dass es schön wäre, wenn alle Kinder so wären wie Alina. Sie beschäftigt sich selbstständig, malt, bastelt usw...
Jetzt das Problem oder die Frage..
Seit sie in den Kiga geht fängt sie wieder an in die Hose zu pieseln. Das macht sie schon seit fast einem halbem Jahr nicht mehr. Am Anfang war es ab und zu und jetzt ist es schon fast täglich. Das komische ist nur, dass sie im Kindergarten toll aufs Klo geht und nur zuhause reinpieselt.
Auch wenn sie bei der Oma ist, weint sie plötzlich und sagt dass sie zu Mama will. Obwohl sie früher recht gern bei Oma war.
Ich hab jetzt Angst, dass sie überfordert ist mit dem ganzen. Kiga usw.... dass sie einfach noch zu klein ist. Obwohl sie in allem schon sehr sehr weit ist. Sie spricht alles und macht eben schon alles selbstständig.
Hab mit der Erzieherin gesprochen und die findet nichts auffällig an Alina. Sie meinte dass Alina durchaus kindergartengeeignet ist.

Was sagt ihr dazu?

LG
Christina

Beitrag von nuckelspucker 25.09.06 - 16:21 Uhr

hallo,

aus der ferne lässt sich natürlich schlecht beurteilen, ob deine kleine überfordert ist oder nicht.

aber ich denke, es ist normal, dass sie bei der oma fremdelt, weil die situation neu ist für sie und sie erst mal zurecht kommen muss.

dass sie wieder in die hose macht, scheint wohl auch normal zu sein. jedenfalls berichteten mir die erzieherinnen im KIGA meines sohnes davon, dass das wieder passieren kann, wenn die kindern in den KIGA gehen, weil alles neu ist.

gib deiner kleinen zeit, sich an die neue situation zu gewöhnen und zwing sie nicht, bei der oma oder sonst wo zu sein, wenn sie das nicht will.

lg claudia

Beitrag von prinzessin1976 25.09.06 - 19:42 Uhr

Ich glaube Alina möchte nach dem Kindergarten einfach die Aufmerksamkeit von Mama! Warum auch nicht?
Schliesslich ist so den ganzen Vormittag ein "großes Kind" und dann hat sie eben auch noch das Bedürfnis mal klein zu sein!!!
Auch wenn sie sonst gerne zur Oma gegangen ist!!! jetz hat sie eben eine Phase in der sie nach dem Kiga einfach mit Mam zu Hause sein will... ist doch okay, oder nicht?!

Gib ihr Zeit und mach kein Drama draus wenn sie in die Hose macht! Ich vermute sie testet Dich gerade ob es okay für Dich ist wenn sie noch klein ist!!!! Zeig ihr Verständnis und gib ihr das Gefühl geliebt zu werden egal ob sie klein ist ode rgroß! Dann gibt sich das "Problem" wohl ganz schnell von allein!!!

Beitrag von kleene0106 26.09.06 - 09:01 Uhr

Hi,

dummerweise habe ich die Beiträge vorher nicht gelesen, dann hätte ich mir meinen Text quasi sparen können.:-D

LG
Kleene

Beitrag von kleene0106 26.09.06 - 08:58 Uhr

Hallo,

ich kann dir zwar nicht sagen ob deine Kleine überfordert ist, aber ich kann dir sagen, dass meine Tochter genauso ist.

Sie geht sei Anfang August in den Kiga und sie war schon ein halbes Jahr vorher trocken. Nun geht sie im Kiga selbständig und alleine auf die Toilette und zu Hause muss ständig wieder einer mitgehen. Wenn sie dann doch mal alleine geht, ist immer etwas in der Hose. Sie zieht sich dann was anderes an.
Im Kiga ist das noch nicht passiert.

Bei Cora nehme ich einfach an, dass es die Umstellung ist. Vielleicht möchte sie auch einfach mal wieder die "Kleine" sein, denn sie ist laut Kindergarten, vom Verhalten und Können, eher auf der Stufe eines 4-jährigen Kindes.
Sie weint dort auch nicht und geht auch gerne hin. Sie wird dort (und natürlich auch zu Hause) viel gelobt.
Deswegen denke ich, möchte sie einfach nur mal wieder ein kleines Mädchen sein.

Für uns ist das nicht schlimm. Die Sachen werden gewaschen, alles was auf dem Boden landet wird zusammen aufgewischt und gut ist.

Ich hoffe das legt sich wieder.:-)


LG
Kleene