Muss ich ihr denn ständig hinterherlaufen?

Archiv des urbia-Forums Familienleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Familienleben

Die Oma füttert die Kinder übermäßig mit Süßigkeiten, Probleme mit der Schwiegermutter, Tipps zum Feiern der Taufe: Hier ist Platz für alle Themen rund um die Familie.

Beitrag von diejunk 25.09.06 - 14:38 Uhr

Huhu..

Nein, es geht nicht um meine Schwiegermutter *lach* sondern um meine Mutter.

Wir hatten uns immer schon in den Haaren. Dann wurd ich schwanger. In der Schwangerschaft hat sie die beste Freundin raushängen lassen. Vor der Geburt hat sie täglich 4, mindestens 3 mal angerufen ob alles okay sei. Nach der Entbindung ist sie am selben Tag im Krankenhaus aufgetaucht. Viel machen konnt ich nicht, da Kaiserschnitt und Bettruhe (zwangsläufig).

Sie hat Adrian immer mal wieder gesehen, aber nur wenn WIR gekommen sind. (meine Oma wohnt mit im Haus meiner Eltern)! Sind WIR mal ein Wochenende nicht gekommen wurd gleich überall geschimpft "Die melden sich ja auch nicht mehr"

Das SIE SICH mal melden kann, darauf kommt sie garnicht.

Dann mussten wir nun umziehen. Sie hat meine Handynummer und die FN-Nummer meiner Schwiegereltern (bei denen wir vorrübergehend gewohnt haben) und sie hat sich nicht ein mal gemeldet, schimpft aber bei meiner Family ICH würde mich ja garnicht mehr melden.

Jetzt haben wir ne neue Wohnung und sie war noch nicht ein mal hier. Wir haben beim Umzug um Hilfe gebeten wo es nur hieß: Keine Zeit!

Als ich dann darauf hingewiesen habe das mein Mann fast 2 Monate am Stück bei denen renoviert hat und ich trotz Schwangerschaft bei denen geholfen habe Umziehen hieß es nur: Hättet ihr ja nicht machen müssen...

Wir haben fast alles alleine gemacht hier, sind Fix und alle und meine Familie flucht über mich weil ICH MICH bei meiner Mutter nicht mehr melde...

Was soll ich sagen? Adrian hat sie seid 2 - 3 Monaten nicht mehr gesehen. Es interessiert sie garnicht.

Sorry, ich bin da einfach so wütend drüber, das musste mal raus.
Danke für´s Lesen!

Beitrag von alpenbaby711 25.09.06 - 19:09 Uhr

Hi du!

Also ehrlich gesagt finde ich es von deiner Mutter etwas undankbar zu maulen ihr meldet euch net aber sich selbst auch nie rühren. Scheinbar gehört sie noch zu der Generation die es gewohnt ist das man eben ihr hinterläuft weil die Kinder sich zu melden haben. Das gibts ja auch. Aber ganz ehrlich, sag ihr nächstes Mal ichdoch einfach ich freue mich wenn du dich mal meldest und wenn sies tut gut. Wenn nicht biste auch als Tochter net verpflichtet ihr ständig wohin zu kriechen. Ich finde ein nettes Miteinander sollten wirklich von beiden Seiten kommen und nicht nur einseitig sein. Sonst zieh dich etwas zurück vielleicht merkt sie sdann irgendwann mal. Und sollte dich mal irgendeiner auf der Straße ansprechen das du dich ja nieeeeeeeeeeeeee bei deiner Mutter meldest sag einfach nur "Glaubste das auch noch".
Mehr Tips hab ich leider auch net für dich

Ela

Beitrag von birgit14 28.09.06 - 18:49 Uhr

hallo!!! ich verstehe dich - meine oma ist da ganz gleich - die meckert immer ich würde mich nie melden. Aber wenn ich mich nicht melden würde - würde ich nicht einmal wissen ob sie noch lebt!!! wenn ich Geb. habe muss ich zu ihr kommen - zu weihnachten müssen wir zu ihr kommen ...... usw. aber was soll´s ich sag nur immer na hast du schon wieder meine handynummer verloren..... oder na sowas hast du vergessen wie man ein telefon bedinnt!!!!

versuch sie mit humor zu nehmen..... vielleicht versteht sie dann!!!! schließlich ist deine mum sicher noch jünger als meine oma!!!!

lg,
birgit