will nicht wegen einer erkältung krank geschrieben werden... ????

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von aw1000 25.09.06 - 14:38 Uhr

mich hats leider derbe erwischt; nur noch am husten, nase (nebenhöhlen) zu, halsschmerzen - also ne richtig schöne erkältung

da ich asthma habe, sagte mein hausarzt heute am telefon, ich solle ein paar tage zu hause bleiben, aber wegen einer erkältung?! #kratz

bin dafür nicht der typ, andererseits fühle ich mich schon ziemlich schlapp...

was meint ihr?

anna (31.ssw)

Beitrag von cherry19.. 25.09.06 - 14:40 Uhr

na auf jeden fall bleibste zu hause.. und wenn de doch auf die arbeit gehst komm ich vorbei und schlag dich wieder heim.. lach.. nee, im ernst.. bleib lieber zwei drei tage daheim und ruh dich ein wenig aus.. das baby wirds dir danken.. und du wirst dich sicher dann auch fitter fühlen.. gute besserung

Beitrag von suri76 25.09.06 - 15:06 Uhr

kann dir nur soviel sagen. ich hatte letzte woche eine normale erkältung und dachte an nix schlimmes, wollt auch nicht zum arzt.

jetzt hab ich seit freitag ganz schlimme husten und eine ersthafte erkrankung der atemwege. wurde soeben für eine ganze woche krank geschrieben.....#schmoll

jetzt frag ich mich schon, ob es net besser gewesen wäre, wenn ich am anfang daheim geblieben wäre. so muss ich insgesamt über 10 tage das bett hüten.

also, lieber ab zum arzt. unsere körper sind wohl wikrlich mit der ss genug ausgelastet....

lg: suri ( 26.ssw )

Beitrag von sako76 25.09.06 - 15:17 Uhr

Mir geht es auch so und bin gleiche Woche. Hast du auch Antibiotikum??? Ich wollt das gar nicht nehmen aber alles vereitert ;-( shit.......und dienstag kommt unsere neue küche zum !!selber aufbauen!!! passt ja wieder alles :(

Wuensch dir gute besserung°

Gruß

Sandra (26 SSW)

Beitrag von suri76 25.09.06 - 15:28 Uhr

ne, kein antibiotikum. zinktabletten fürs immunsystem und jetzt noch PLANTAGO hustensaft und 4 globulis, die mir der arzt gab. ah ja, und bettruhe.

alles vereitert? also, ich bin mir nicht sicher, ob es bei mir auch so ist. hat der arzt nicht konkret gesagt. nur, dass er streng homöopathisch vorgehen möchte.

ebenso gute besserung.

lg: suri

Beitrag von sunshine2409 25.09.06 - 15:12 Uhr

Hallo anna,

also ich bin seit letzter woche dienstag krankgeschrieben
hatte auch sehr starke Halsschmerzen, Ohrenschmerzen und war schlapp da dachte ich mir lieber mal draufschauen lassen.
Am Ende stellte sich heraus Angina und heute war ich wieder dort weil ich einen sehr starken Husten dazu bekommen habe halte es kaum aus da meinte sie das die bronchien sich auch nicht toll anhören.
Also sie hat mcih wieder ne woche krankgeschrieben, denn wir können uns nicht erlauben krank zu sein.
Also wenn du mich fragst bleib zu Hause ruh dich aus wenn du es nicht für dich tun willst dann tu es fürs #baby;-).
Lg und gute Besserung Jessica

Beitrag von rhoihesseela 25.09.06 - 15:59 Uhr

Denk an Dein Baby!!!

Ich bin jetzt die 2. Woche krank geschrieben wegen einer "Erkältung" :-(
Da mein Mann mich angesteckt hat und mit auf der Couch liegt, hüpfen die Keime wohl hin und her #schmoll

Aber für mich zählt mein Baby! Ihm und mir soll es gut gehn, der Rest ist egal!!!

Ich bin auch nicht der Typ der wegen einer Erkältung daheim bleibt, bin immer arbeiten gewesen, aber jetzt bin ich schwanger und das steht im Vordergrund!

Alles Liebe
Daniela #blume #baby 19. SSW