fencheltee?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von nigoda 25.09.06 - 14:53 Uhr

hey :)


mei kleiner is jetzt scho 11 tage alt :) jetzt hab i gehört das einige mütter, ihren babys fencheltee geben wenn sie bauchweh haben oder einfach zur nahrung dazu. nun im krankenhaus haben sie mir gesagt ich soll zur pre nahrung nichts zufüttern oder geben und auf den tee von hipp steht "ab den 4ten monat". is es für meinen kleinen noch zu früh für tee oder? oder kann ich ihm mal ne flasche geben?


lg nina + luca #baby

Beitrag von 101006 25.09.06 - 15:11 Uhr

Hallo

Ich hab meiner 1 Tochter immer nach ihrer Mahlzeit in der Flasche noch etwas Fencheltee gegeben. Das hat ne gute Wirkung gehabt auf den Bauch. Sie hatte keine Blähungen oder sowas. Meinw 2 Tochter da war zu dem Zeitpunkt angeblich der Fencheltee so verunreinigt da gabs nur warmes Wasser. Oder auch mal Kamillentee. Ich hab normalen Fencheltee oder kamillentee im Beutel gemacht und später erst den Pulvrigen gekauft von Hipp.

Gruss Natascha

Beitrag von sabbelbomb 25.09.06 - 15:21 Uhr

Hallo!

Meine Hebi meinte, dass man nach dem Essen soviel Fencheltee geben kann, wie die Kleinen wollen. Vielleicht als Richtwert so 50 ml. Wenns sies trinken, denn angeblich schmeckt es ihnen nicht, aber hilft gegen Durst und Bauchschmerzen. Kann man ab der Geburt geben, aber dann am besten einen normalen Teebeutel oder lose. Die Pulvertees sind alle mit Zucker und gar nicht gut für die Kleinen, deshalb ab 4. Monat, aber auch dann ist es nicht nötig, das teure Zeug zu kaufen, wo es die Beutel sooo billig gibt.

LG Sabrina + Lena (3 Wochen)

Beitrag von sexyboy06 25.09.06 - 15:33 Uhr

Hallo,

ich würde dir den Bauchwohltee von Milupa empfehlen der ist ab der ersten Woche und den kannst du geben wie du möchtest, vielleicht nicht kurz vor ihrer Mahlzeit!

Da ist alles drinne damit es dem Bäuchlein einfach gut geht!

Viel Glück!!!!

Beitrag von tasche 25.09.06 - 15:53 Uhr

Hallo,

meine Maus hatte anfangs ganz schlimm mit Bauchweh (vor allem Probleme beim Stuhlgang) zu kämpfen.
Ich habe ihr bei Bedarf Fencheltee gegeben, auch zwischendurch. In der Apotheke gibt es welchen speziell für Babys ab der ersten Woche.
Der hat ihr sehr geholfen, ich bin froh, dass wir das gemacht haben. Irgendwann haben wir ihn dann nicht mehr gebraucht.

LG und alles Gute mit deinem süssen kleinen #baby.
Natascha

Beitrag von nigoda 25.09.06 - 16:21 Uhr

hey :)


dankeschön für die antworten. ok dann werd i ihm mal einen geben, mal schaun ob er ihm schmeckt ;P