Werft Ihr auch mal Lebensmittel weg oder verfällt bei Euch was?

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von curlysue1 25.09.06 - 14:55 Uhr

Hallo,

irgendwie hab ich mit der Lebensmittelplanung ein Problem, passierte es Euch auch sooft dass was verfällt?

Bei mir passiert das leider ständig, wie kann man das ändern? Welches System habt Ihr da?


LG
Curly

Beitrag von piensje20 25.09.06 - 15:23 Uhr

Klar kommt das mal vor, aber nicht so oft.
Ich weiß auch nicht wie man das genau verhindert, ich hole eben zB nur was wir auch eine Woche essen können/werden. Dann muss ich vielleicht am Ende der Woche nochmal schnell bißchen was holen, aber das stört mich auch nicht.
Ich weiß echt keinen Tipp, es funktioniert hier einfach #hicks

Gruß Piensje

Beitrag von amaramay 25.09.06 - 16:15 Uhr

Hallo,

ich kaufe ein und koche nach Wochenplan, so weiß ich, wann ich was brauche. Meist mache ich am Samstag meinen Wocheneinkauf und kaufe dann die haltbaren Lebensmittel, wenn ich dann für die kommende Woche ein Gemüse od. Salat geplant habe, hole ich die Zutaten meist frisch. So landet wirklich selten was in der Tonne. Brot friere ich ein, und hole das heraus, was auch gegessen wird.


Gruß Daniela

Beitrag von antje... 25.09.06 - 21:43 Uhr

Hallo Curly,

auch wenn es sich schlimm anhört, aber ich muss ständig Lebensmittel wegwerfen.

Ich kaufe alle zwei Tage ein halbes Mischbrot, davon kann ich ein drittel wegwerfen, weil Maja das Brot dann nicht mehr isst.

Seit Juni lebe ich von Maja´s Papa getrennt und seit August gehe ich wieder arbeiten. Die Umstellung von 3- auf 2- Personen- Haushalt ist schwer, ich kann die Mengen schlecht einschätzen, zumal Mike immer gut gegessen hat. Wenn ich Spätdienst habe, nehme ich nichts zu essen mit, weil ich auf Arbeit gratis essen kann- dann isst Maja das Brot allein und schafft es erst recht nicht.

Jedenfalls muss ich auch Wurst und Obst entsorgen, weil es mir schlecht wird, ehe wir es essen können. Ich mache es nicht gern, aber so viel brot kann ich nicht mal an Enten verfüttern.

Antje