29+6 und 2800g???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von hamsti 25.09.06 - 15:02 Uhr

Hallo Zusammen!

Ich muss euch mal um eure Meinung bitten. Ich hatte am 21. mein 3. Screening, meine Werte waren:

BPD 9,0
FOD/KU 10,6
ATD 8,43
APD/AU keine Angabe
FL/HL 5,8

Als ich die FÄ gefragt habe, wie schwer der Kleine denn ist, hat sie nachgeschaut, und meinte dann:" Also der Wert ist wohl mit Vorsicht zu genießen, aber er müsste 2800g schwer sein..."
Kann das sein? In der 30. SSW?
Heute musste ich zum Zuckertest, um Diabetes auszuschließen, aber sie meinte, es weist nichts darauf hin, dass ich es habe, sie macht es nur vorsichtshalber. Mittwoche bekomme ich das Ergebnis.
Die andere Möglichkeit ist doch dann eigentlich nur, dass ich 1. eine besonders großes Baby bekomme, und dass ich 2. einfach weiter bin, als bisher angenommen. (es gab unklarheiten mit dem Termin, die FÄ bei der ich vorher war, konnte nur anhand der Größe auf das Alter des Babys schließen, aber auch da kamen mir die Werte rehct hoch vor:

1. Screening:
SSL 7+6 15,6
11+3 81,4

Beim 2. Screening auch wieder hohe Werte:

BPD 5,7
FOD/KU 21,2
ATD 5,3
APD/AU 16,9
FL/HL 3,9

Was meint ihr zu dem Ganzen? Bitte teilt mir eure Meinung mit! Ich bin so unsicher, wovon ich nun ausgehen soll (wenn man die Schwangerschaftsdiabetes mal außen vor läßt).

Danke und lieben Gruß, Mareike (angeblicher ET 1.12 und heute 30+3)

Beitrag von birke77 25.09.06 - 15:07 Uhr

Hi Mareike,

also grundsätzlich ist man ja auf die ärztliche Meinung und deren WIssen angewiesen. Aber meine bisherige Erfahrung sagt mir: irgendwo müssen sich die Ärzte vertan haben #gruebel
Ich mein, ich habe gerade mehrere Seiten durchgeforstet und die Gewichtsangabe für die 30.SSW liegt mehr als 1 Kilo unter dem von dir angegeben Wert!! Hää?? #kratz

Hab echt keinen Plan, was es sein kann: die flasche Berechnung der SSW (dann aber arg) oder die falsche Aussage deines Arztes (genau so)

LG;

Vicky

Beitrag von daisy1307 25.09.06 - 15:11 Uhr

hallo,
wo hast du denn da nachgeschaut, wie schwer baby wann sein sollte?
wenn ich suche, find ichimmer lauter verschiedene ergebnisse, so sagt eine seite: 17.ssw 130g, eine andere 300 g...

sind da die schwankungen schon so arg???

lg

Beitrag von tschisli 25.09.06 - 15:09 Uhr

Hallo Mareike

Bin gerade ein wenig erschrocken wo ich gelesen habe wie schwer dein Baby ist! Mein Baby wahr in der 32+4 SSW etwa knapp 2 Kilo schwer und ca. 42 cm. Gross! Ich frage mich ob ich ein zu kleines Kind habe oder ob sich vielleicht Dein Arzt wirklich verrechnet hat.... Wie gross ist den Dein Baby??
Ich wünsche Dir noch eine schöne restschwangerschaft.

Lieben Gruss Regina (35+4)

Beitrag von hamsti 25.09.06 - 15:11 Uhr

Wie groß es ist, weiß ich nicht genau, aber man kann ja die FL Daten mal 7 nehmen, also 5,8 x 7 = das macht 40,6 cm.... Ich denke nicht, dass dein baby zu klein ist, viel eher glaube ich, dass bei mir irgendwas nicht stimmt...

Beitrag von jusudi73 25.09.06 - 15:11 Uhr

Huhu mareike,

also ich weiß gar nicht, wie Deine FÄ auf so ein Gewicht kommt?
Ich hatte in meiner 1. SS mein 3. Screening in der 32. SSW und da kamen folgende Werte raus:

BPD: 92
FOD: 103
KU: 304
ATD: 78
APD: 75
AU: 244
FL: 60

Da wurde mir ein Gewicht von 1.650 gr. mitgeteilt. Und wenn Du mit Deinen Werten vergleichst, sind Deine kleiner?!?
Vielleicht meinte sie 1.800 gr.??? Das könnte ich mir eher vorstellen!

LG
jusudi (19. SSW)

Beitrag von simone_2403 25.09.06 - 15:12 Uhr

Hallo

Also das wäre wirklich heftig und ich glaub das sich deine Fa da vertan hat.

Schau mal hier http://www.fruehlingsmamas2001.de/entwicklungfoetus.htm


Da liegt das GEwicht in der 30 SSW bei 1500.

Bei mir hatte Nina in der 30 SSW laut US 1800 und das war schon recht viel

Ich würd an deiner Stelle noch mal bei der FA anrufen und nachfragen.Irgendwas stimmt da nicht.

lg

Beitrag von hamsti 25.09.06 - 15:14 Uhr

DIe FÄ hat das Gewicht irgendwie am Ultraschallgerät gemessen (Oberschenkelknochen?) Also ich finde das auch echt seltsam, aber wahrscheinlich bekomme ich ja keinen Ultraschall mehr... Außer wenn sie es nochmal überprüfen will.
Sie hat definitiv 2,8 kg gesagt, aber... naja, vielleicht hat sie sich auch vermessen?

Auf jeden Fall ist das Ganze echt seltsam...

Beitrag von simone_2403 25.09.06 - 15:18 Uhr

Das kann nicht stimmen das Gewicht,du würdest ja nen 12 Pfünder dann bekommen wenn dein Baby fertig ist #schock

Ich würd auf einen weiteren US bestehn,sie soll nochmal nachprüfen.

lg

Beitrag von hamsti 25.09.06 - 15:20 Uhr

Ja, das ist wahrscheinlich eine gute Idee. Leider muss ich vier Wochen warten, denn die Praxis macht jetzt erstmal Urlaub :-( Naja, vielleicht sieht dann auch schon wieder alles anders aus...

Hilfe, ich bekomme ein Riesenbaby!!! ;-)

Vielen Dank für die vielen Meinungen, Mareike

Beitrag von simone_2403 25.09.06 - 15:27 Uhr

Hör mal Mareike,mit den Werten die sie dir gegeben hat würd ich ins nächste KH fahren und mal nachfragen.Die können dir dann sagen ob sie sich vertan hat(wo ich mir zu 99% sicher bin).Kostet dich ja nix außer ein bisschen Zeit ;-)

lg

Beitrag von julchenundmexx 25.09.06 - 15:15 Uhr

Hallo,
hier sind meine Werte von der 32. SSW:
BPD: 85,4 mm
FRO: 97,3 mm
KU: 301 mm
AU: 254 mm
A: 83,8 mm
FL: 59,0 mm
Gewicht: 2300 g.
Ich würde mich an deiner Stelle auf die Angaben nicht 100% verlassen, da das gewicht ja nur geschätzt wird. Es wird ja nicht richtig gewogen. Er kann ja auch ein Wachstumsschub sein und beim nächsten US sieht alles ganz anders aus.
Wie es auch sein soll, ändern kannst du es sowieso nicht. Es gibt leicht Kinder und schwere Kinder. Ich gehöre wohl auch zu denen, die ein etwas schwereres Baby bekommen.

LG Birgit mit #baby 36. SSW

Beitrag von dajo 25.09.06 - 15:22 Uhr

Hallo Mareike,
also irgendwas ist da schon falsch,
meine Werte in der ssw 30+1 waren
BPD 7,9
FOD/KU 27,3
ATD 8,3
APD/AU 25,4
FL/HL 6,0

Beim letzten Arztbesuch war ich ssw 34+6 und mein kleiner war da 2200gramm und ich hab aber schwangerschaftsdiabetes!!!
Normal sind die kleinen da ja meist größer als normal aber der Unterschied von unseren kleinen ist ja riesengroß!!!

Gruß nadine+ baby-boy 36.ssw

Beitrag von sunflower2877 25.09.06 - 16:00 Uhr

Hallo Mareike,

ich habe gerade die daten von meiner letzten ss rausgeholt. und in der 35+5 ssw sehen die so aus: BPD 90.1
FRO 112
AQ 92.2
AU 294
gew. 2778g
umd meine Tochter kam ganau eine stunde vor dem ET und war 3580g, 54 cm, ku 34 #freu