Bekommen eure denn WIRKLICH nie ein Keks, Eis, Kuchen ??

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von susiiie018 25.09.06 - 15:32 Uhr

Hallo!!#sonne

Ich möchte jetzt nicht wieder eine Ernährungsdiskussion eröffnen!!! #augen

Aber ich hab da gerade eine Diskussion gelesen, was die Kleinen so zum Essen bekommen!! (Ich spreche von 14 Monate und älter!!)

Und da bekommen aaaaaalllllleee Kinder zwischendurch IMMER nur Obst, Reiswaffeln oder Dinkenstangen!!

Also Leonie wird auch nicht mit Keksen vollgestopft, aber sie bekommt am Nachmittag schon mal einen Keks. Oder, im Sommer als wir schwimmen gegangen sind, hat sie ein Kügelchen Eis gegessen! Wenn wir auf Besuch sind darf sie auch ein Stückchen Kuchen haben!

Ich finde, Kinder sollten dieses "Geschmackserlebnis" erleben dürfen, in Maßen natürlich!
Sie isst ja genauso Obst + Gemüse, sogar seeeeehr gerne!!

Wollte nur mal wissen, ob wirklich nur meine Maus mal ein Keks, usw bekommt!! #gruebel

Lg,
Susi und Leonie04.05.05

Beitrag von kleineute1975 25.09.06 - 15:38 Uhr

Hi

also Jonas ist vom 23.07.

er bekommt auch ab und an einen Keks aber wenn ich es vermeiden kann, dann wirklich lieber eine Dinkelstange oder was anderes...

mitlerweile bekommt er auch Yoghurts von Almiguhrt da ist ja auch Zucker drin ich achte aber schon drauf an welcher Stelle Zuckker in der Zusammensetzung steht, steht es an 2,oder 3. Stelle lasse ich die Finger davon. Die Plätzchen von Alete oder andere Babyplätzen haben im Test alle mit 5 oder 6 abgeschnitten....

Ich finde schon das man etwas drauf achten sollte, meiner bekommt keine Eiskugel, er darf aber schon mal lecken damit ist er auch zufrieden....

LG Ute mit jonas 23.07.05

Beitrag von ximaer 25.09.06 - 15:57 Uhr

Hallo,
Levin wird im Dezember 3 Jahre alt und bekommt ab und an mittlerweile durchaus mal einen Keks, jetzt im Urlaub sogar öfter mal ein Eis o.ä.

Suse

Beitrag von roxy74 25.09.06 - 16:00 Uhr

Hallo,

also meine Kleine bekommt auch mal einen Keks, Eis oder sogar ab und an mal ein Gummibärchen oder Kinderschokolade #schock.

Ich find es total übertrieben, wenn man den Kleinen sowas nicht auch mal gönnt. Klar, alles in Maßen.

Aber sie isst wirklich sehr gerne Obst und Gemüse, da darf sie auch mal was naschen. Wir haben das schließlich auch in dem Alter gemacht und sind nicht dran gestorben oder total übergewichtig!

Mach es so, wie Du es für richtig hälst und was Dein Bauchgefühl Dir rät!

Elke mit Kim (15.12.04) #mampf, die ein sehr guter Esser ist

Beitrag von lanzaroteu 25.09.06 - 16:02 Uhr

meistens isst robin kekse, die mit saft gesuesst sind oder reisskekse.

wenn ich aber ein eis esse, darf er schon mal lecken. er hat sich auch schonmal schokolade geklaut.

es gehoert halt einfacht nicht zu seinem taeglichen speiseplan, aber ab und zu denk ich ist es nicht schlimm.


lg ute+robin 11.08.05

Beitrag von blucki 25.09.06 - 16:04 Uhr

hallo susi,

also unser sohn ist jetzt fast 2 1/2 und isst ganz normal. also auch zwischendrin immer mal was süßes (ein riegel kinderschokolade, er ist allergisch auf nüsse und ich gönne ihm das, weil er sonst auf viel verzichten muss, auf gummibärchen auch, weil er auf alle sorten auch allergisch reagiert). er kriegt auch salzstangen. salzbrezel (natürlich mache ich vorher das salz ab), kuchen mag er gar nicht. kekse sind auch nicht sein ding.

er isst selbstverständlich auch gesundes, also als snack. gurken, äpfel, weintrauben, mal ein biss banane (mehr obst isst er nicht).

ich sorge dafür, dass er mindestens 3x die woche gemüse bekommt. er isst gerne kartoffeln, reis und nudeln (fleisch nicht- außer hackfleisch, ist ein kaufauler, weil lange gestillt worden).

brot will er auch immer noch nicht essen, deswegen kriegt er von mir abends die wurst halt ohne brot.

überraschungseier liebt er übrigens auch heiß und innig (darf er auch, da ohne nüsse). da darf er auch alle 2-3 tage eins haben.

im sommer hat er auch gerne ein kleines eis am tag gegessen (meist wassereis).

also ich glaube, solange man den kindern die zähne ordentlich putzt und sie nicht mit dem süßkram vollstopft und drauf achtet, dass sie eine vollertige mahlzeit am tag haben, ist das alles völlig normal.

stell dir mal vor, dein kind muss auf alles verzichten. das fängt spätestens im kiga oder in der schule dann an und stopft sich heimlich mit all dem zeug voll. dann hat man genau das erreicht, was man vermeiden wollte.

die ernährung generell sollte halt ausgewogen sein. aber ich finde ein stückchen schokolade am tag schadet keinem kind (bin selbst ein großer schokoladenliebhaber).

lg
anja mit elijah, der zwar öfters mal dinkelstangen angeboten bekommt, ich sie aber immer wegwerfen muss, weil sie keiner isst

Beitrag von ayshe 25.09.06 - 16:06 Uhr

also mit 14 monaten WOLLTE meine tochter sowieos nichts davon.

ich glaube, mit 1,5 hat sie dann mal kekse gegessen (aber auch nur zuckerfrei, vollkorn usw.),
kuchen wollte sie auch weiterhin nie.


und heute ist sie 29 monate,
hat vor kurzem die ersten gummibärchen gegessen, die wollte sie nämlich vorher auch nie haben (hat sie der KiÄ immer auf den tisch zurückgelegt, wollte lieber einen aufkleber :-p ),
und diesen sommer auch mal eis.



lg
ayshe

Beitrag von susi1103 25.09.06 - 16:14 Uhr

Hallo

also Celine ist jetzt 19 Monate und natürlich bekommt sie auch Eis, Kekse, Gummibärchen aber alles in Maßen. Das Einzige wo ich bischen strenger bin ist Schokolade. Aber tagsüber bekommt sie schon mal nen Keks oder Gummibärchen und wenn ich ein Eis esse, dann lass ich sie nicht nur dran lecken sondern sie bekommt ihr eigenes Bällchen!! Kuchen darf sie auch essen. Ich putz ihr morgens und abends die Zähne gründlich.

Lg Susann

Beitrag von fiorii 25.09.06 - 16:15 Uhr

hallo,

ja natürlich was denkst du denn.

warum sollen meine Kinder was anderes essen als ich?
Ich esse doch auch kein Ökofutter,warum soll ich das dann meinem Kind antun.

Mir schmeckt mein Stück Kuchen am Nachmittag genauso gut wie meinem Kindern die Kekse oder Nutellabrot.#mampf

Obst/Gemüse gibt es auch.Vorallem sind Äpfel,Weintrauben,Paprika und Gurke der Renner bei uns.

Auch Pudding und Gries/Milchbrei gibt es bei uns oft.

Nur bei den Getränken verzichte ich gern auf süßes.
Wir trinken ausschließlich Wasser.

Also im groß und ganzen gibt es bei uns alles.
Nur tägliche Süßigkeiten wie Gummib.,Schoki oder Chips nicht!

fiori#blume

Beitrag von netti3780 25.09.06 - 20:19 Uhr

mehr sag ich dazu nicht

Beitrag von vepini 25.09.06 - 16:19 Uhr

Hallo,

Chiara (14 Mon.) bekommt ab und zu mal einen Butterkeks oder auch mal etwas Kuchen, wenn wir gerade mal welchen haben.

Das erste Jahr haben wir wirklich ganz konsequent ohne jegliche Süßigkeiten durchgezogen, aber seit ein paar Wochen will sie einfach ALLES haben, was wir auch haben..... :-)

Schokolade, Eis, Gummibärchen usw. hat sie aber bisher noch nicht kennengelernt und wird sie auch erst einmal nicht.

Aber noch viel mehr als Kekse und Kuchen mag sie Obst, egal was es ist. Und auch die Dinkelstangen oder Reiswaffeln ißt sie nach wie vor sehr gerne.

Viele Grüße,
Nicole

Beitrag von luise.kenning 25.09.06 - 16:19 Uhr

ich Rabenmutter geb meiner Kleinen natürlich auch kekse. und zwar normale und keine dinkel-kekse oder öko-sesam-grisini oder meersalz-reiswaffeln... ich zwing sie doch nicht, sachen zu essen, die ich nicht mit ner pinzette anfassen würde :-p

sie kriegt auch eis. ich lieeeebe eis und sie teilt meine vorliebe.

schoki bekommt sie nicht, gummibärchen etc. ebenfalls nicht.

aber kuchen (auch btorte kann sie gerne haben.

das alles gibts aber nur als nascherei, also nicht statt einer mahlzeit. so isst sie sich daran auch nicht satt, sondern es ist nur ein naschwerk. das finde ich ok.

Ach ja, Marie ist 18 Monate alt.

Luise

Beitrag von bluemchenswelt2003 25.09.06 - 16:29 Uhr

hallo,

meine kinder bekommen,
wenn sie wollen kinderschokolade oder kekse.


jeden tag ein bischen, verbieten tue ich es nicht, sonst würden sie sich am ende heimlich was nehmen und das will ich auch nicht.

da ich selber gerne schokolade esse,
kann ich den es auch schlecht verbeiten.

zum glück essen sie auch obst und gemüse.

grüsse von bluemchen

Beitrag von sinaundbenedikt 25.09.06 - 16:37 Uhr

Ich habe auch zwei Kids im alter von knapp 4 Jahren und knapp 17 Monate und die bekommen auch Kekse,Kuchen,Schocki und Gummibärchen aber in Masen,ich hab auch nie wircklich viel zu huase und wenn dann meist Gummibärchen oder die kleinen quadratischen Kaubonbons die mögen sie ganz gern.An manchen Tagen essen sie auch mal überhaupt keine Süßigkeiten und fragem auch nicht danach.Genauso gerne essen Opst wie Äpfel,Bananen oder Trauben und zu Trinken gibt es Wasser oder Apfelschorle und wenn wir mal zum Essen gehen darf mein großer auch mal ein Glas Limo.
Ich koche jeden tag mit frischen Gemüse.Reis,Nudeln und (nicht täglich) mageres Fleich,Geflügel und Obst steht immer am Tisch.
2-3 mal im Jahr gehen wir auch mal ins Mc ist auch kein Problem und da es nict so oft ist bleibt es auch was besonderes ...#mampf

Beitrag von rabatz 25.09.06 - 17:31 Uhr

Hallo,

meine kleine ist 12 Monate und bekommt alles was sie möchte.

Kekse, Schokolade etc.

Natürlich nur in kleinen Mengen!!!!!!!!!!!!!!!!


Lg

Beitrag von vaterrabe 25.09.06 - 18:27 Uhr

Hallo,
Oskar bekommt von mir morgens auf dem Spielplatz immer ein Eis so lange das Wetter so ist wie es ist. Johnathan ist jetzt 10 bei ihm war es auch so und er hatt noch kein Loch.
Gruß
Roland

Beitrag von finnya 25.09.06 - 18:48 Uhr

Meine Tochter bekommt sogar recht häufig süße Sachen.
Zum Frühstück ein Nutellatoast, zwischendurch einen Pudding, Eis sowieso immer wenn wir spazieren gehen und Gummibärchen zwischendurch ebenfalls.

Das war schon immer so, sie macht kein Theater beim Zähneputzen, also ist es okay.
Ausserdem ist es für sie so "normal" Süßigkeiten zu bekommen, dass sie freiwillig lieber was anderes isst.
Wenn sie die Wahl zwischen Weintrauben und Schokolade hat, nimmt sie die Weintrauben, ausserdem isst sie zwischendurch lieber eine gerollte Scheibe Gouda oder ein paar Gurkenscheiben.

Sie ist allerdings sehr schlank, wenn sie Speckrollen ansetzen würde, wäre Schluss mit fettem Käse oder Gummibärchen!

Beitrag von nisivogel2604 25.09.06 - 18:49 Uhr

Hallo Susi,

ich finde diese Sache mit den Dinkelstangen und Reiskeksen auch übertrieben. Charlotte ist fast 7 Monate und sie darf alles. Sie teilt sich auch abends gerne mal einen der verpönten Fruchtzwerge mit mir und darf auch unterwegs mal einen Keks und mopst uns beim Eisessen immer die Waffeln.
Und trotzdem leibt sie Obst und Gemüse. Heute hat sie einen Apfel von Oma aus dem Garten abgenagt und auch Paprika Streifen, Gurke, Ananas, Pfirsich, Melone können gar nicht schnell genug weg gefuttert werden.
Wir putzen 2 mal täglich Zähne (sind erst 2) und Übergewicht hat sie auch nicht. Man muss halt alles in Maassen halten.

LG Denise

Beitrag von alpenbaby711 25.09.06 - 19:21 Uhr

Hi Susi!

Also mein Sohn kriegt zwar net viel süßes ( in Übermaßen muss auch net sein), aber ein wenig kriegt er schon. Wie bei dir eben mal nen Keks. Oder mal Nutella aufs Brot ( dafür dünn gestrichen). Auch mal ein bißchen Kakao ( sonst in erster Linie Wasser und Tee, weil zuviel Zucker muss net sein). Halt alles in Maßen.

Ela

Beitrag von ixama 25.09.06 - 19:41 Uhr


Unserer bekommt - für mich total klar- das, was wir haben.

Es gibt ein paar Ausnahmen: Alkohol, Kaffee, Süßigkeiten die aufgrund ihrerer Größe in seine Lunge geraten könnten oder irgendwo darüber feststecken bleiben könnten#schock...


Er ist 1,2 Jahre.


Beitrag von ostalblady 25.09.06 - 20:05 Uhr

Mensch, da bin ich ja voll die Rabenmama !!!

Meine Tochter ist knapp 14 Monate. Sie hat noch nie Schokolade gegessen, Kekse macht sie nur kaputt und spuckt sie wieder aus und Gummibärchen hat sie auch noch keine bekommen.

Sie hat schon mal am Eis probiert und wenn wir Kuchen essen darf sie versuchen.

Sie ißt mit Vorliebe Würstchen, Käse und Brot. Dazu Trauben,Banane und anderes Obst. Zudem liebt sie Naturjoghurt (#schock)

Wir wollen das auch noch eine ganze Weile so beibehalten und stehen voll dahinter.

Süßigkeiten steht vermutllich im engen Zusammenhang mit AHDS und Neurodermitis.

LG Ostalblady + Laura knapp 14 Monate

Beitrag von sternchenausdd 25.09.06 - 20:38 Uhr

hallo,

ich frag mich immer wozu es gut sein soll den kleinen süßigkeiten zu geben? also meine maus kennt gar keine schokolade, keinen kuchen, keine kekse o.ä. und sie vermisst nix. sie ist gesund und glücklich, also wozu soll ich ihr sowas geben, sie braucht es doch nicht#kratz.

viele grüße

stefanie+luisa

Beitrag von fiorii 26.09.06 - 11:32 Uhr

Was soll sie denn auch vermissen,wenn sie keine Süßigkeiten kennt.#augen

Meine Kinder sind auch gesund und glücklich.
Egal mit oder ohne Süßigkeiten.

Macht macht doch das glücklich sein der Kinder nicht an süßem aus!

fiori#blume

Beitrag von ayshe 26.09.06 - 11:33 Uhr

das sehe ich ganz genauso.

deshalb bekam meine tochter im grunde die ersten 2 nichts, wozu auch.

einige kinder hier sind aber älter als 1 jahr ;-)


und dann sehen sie einfach irgendwann überall etwas und wollen (oft) auch etwas.
also ich habe es zurückgehalten, solange es ging und nun ist es in geringen mengen auch mal okay.

Beitrag von sunflower.1976 25.09.06 - 21:07 Uhr

Hallo!

André ist 15 Monate alt und bekommt fast nie Süßigkeiten. Mal einen Keks, aber mehr nicht. Wofür auch?!? Er mag keine Schoki usw. Er hat mal ein Stück erwischt und es angewidert ausgespuckt. Als er meinen Pudding probiert hat, kam die gleiche Reaktion. Ein paar Löffelchen Eis von mir bekommt er, aber eine ganze Kugel würde er nicht essen. Wofür soll ich sie ihm dann kaufen?!?
Er vermisst nichts. Als "Süßigkeit" gibt´s Obst und das liebt er.
Für mich hat das nichts mit "Öko" zu tun! Was ein Kind nicht kennt, vermisst es auch nicht und möchte es nicht haben.
Jeder macht es so, wie er es für richtig hält. Leider muss man sich rechtfertigen (ich meine jetzt nicht das Forum!) wenn man einem Kind keine Süßigkeiten gibt, nur weil es ein Jahr alt ist...

LG Silvia

  • 1
  • 2