sodbrennen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von syriiinga 25.09.06 - 15:37 Uhr

hallihallo!

irgendwie geht es mir seit gestern nicht sooooooo toll!
mir ist irgendwie nicht so wohl, ich habe immer das gefühl, dass mir was aufstösst... auch wenn es schlussendlich nur luft ist!

was kann ich dagegen einnehmen, dass das besser wird?

liebe grüss


syriiinga
25ssw

Beitrag von simbamaus77 25.09.06 - 15:41 Uhr

hallo meine liebe!

also ich habe auch ziemlich viel sodbrennen und bei mir hilft 1glas milch und es is fort!!!!!

und milch trink ich auch gern, also 2fliegen mit einer klappe!

lg tani ssw20+5

Beitrag von syriiinga 25.09.06 - 15:53 Uhr

also habe gleich mal ein glas milch getrunken...
mal schauen obs ein bisschen hilft... :-(

Beitrag von sesa1106 25.09.06 - 15:42 Uhr

Hallo,

ich habe mir Rennie aus der Apotheke geholt, seitdem geht es mir deutlich besser. Hatte so starkes Sodbrennen, dass ich mich übergeben musste. Ist auch in Schwangerschaft und Stillzeit unbedenklich, da nur aus Magnesium- und Calciumcarbonat... Schmecken auch ganz angenehm nach Pfefferminze. Ansonsten hilft auch Pfefferminztee...

LG und gute Besserung
Sarah mit Baby inside (28+3)

Beitrag von syriiinga 25.09.06 - 15:54 Uhr

werd mir wohl heute so ein rennie kaufen gehen...
aber das was ich habe, ist das wirklich sodbrennen? sorry die blöde frage... #hicks#hicks

Beitrag von conni_25 25.09.06 - 15:52 Uhr

Hallöchen,
hatte auch erst Rennie (find ic haber teuer). Jetzt hab ich mir bei Schlecker Zirkulin Magen-Pastillen gekauft. die schmecken wie Rennie sind aber günstiger. Schmecken nach Pfefferminze und helfen richtig gut.

Gute Besserung.
Liebe Grüße
Conni (26. SSW)

Beitrag von wolkenwesen. 25.09.06 - 19:43 Uhr

Hallo,

ich leide auch stark unter Sodbrennen.
Es hilft mir aber schon, wenn ich bei der Ernährung folgendes beachte:
Nicht zu viel auf einmal essen, dafür öfter mal was zwischendurch; möglichst nicht zu fett; und keine kohlensäurehaltigen Getränke.
Wenn ich trotzdem Sodbrennen habe, trinke ich etwas Milch, wenn es ganz schlimm ist, nehme ich Rennie.

LG Henny 22. SSW